Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

Posts mit dem Label Test werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Test werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
9. November 2013

Kindermilch - braucht man das?

Der Zwuggel ist 17 Monate und 5 Tage alt.

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Milupa ~

Die WHO empfiehlt, ein Kind 6 Monate voll zu stillen und dann mit Beikost anzufangen; bis zum zweiten Geburtstag und auch darüber hinaus soll/kann noch weiter gestillt werden, je nach Bedarf zusätzlich zur Beikost.
Der Zwuggel wurde nur wenige Wochen voll gestillt, dann zugefüttert und dann gab's bis zur Beikost nur noch Fläschchen, weil ich wieder gearbeitet habe und stillunfreundliche Medikamente nehmen musste.
Wäre es nach mir gegangen, dann hätte ich auch nichts dagegen gehabt, über den ersten Geburtstag hinaus zu stillen. Eben so lange, wie es für uns beide OK gewesen wäre.

Jetzt durften wir eine neue Kindermilch ab einem Jahr von milupa testen:

Via


Braucht man denn Kindermilch? Kuhmilch geht doch auch!


Bjarne bekommt seit er mit uns mit isst auch Kuhmilchprodukte wie Käse und Yoghurt in Maßen, zum Trinken seit Sommer auch mal Vollmilch oder Buttermilch. Ihm schmeckt's und er hat es auch immer gut vertragen.
Das, was ich an Muttermilch für Jannes zum Einfrieren abgepumpt habe, hat er vor ein paar Tagen allerdings auch getrunken, scheint ihm also auch noch zu schmecken!


Wozu also Kindermilch, wenn Kuhmilch doch auch gut ist?


Laut Wikipedia bestehen 100ml Muttermilch u.a. aus
Wasser - 87,2%
Kohlenhydraten - 7%
Fett - 4%
Eiweiß - 1,5%

Kuhmilch dagegen aus
Wasser - 88%
Kohlenhydrate - 4,8%
Fett - 3,5-4%
Eiweiß - 3,5%

In Muttermilch sind viel mehr Kohlenhydrate in Form von Lactose, dafür aber weniger Eiweiß. Zu viel Eiweiß ist schlecht für die Nieren.

Und wie sieht's bei der milumil Kindermilch aus?
Kohlenhydrate - 5,1% (Lactose 4,6%)
Fett - 2,2%
Eiweiß - 1,9%

Kindermilch ist Muttermilch also sehr viel ähnlicher, als Kuhmilch. Zugesetzt sind hier ausserdem diverse Vitamine, Spurenelemente und Prebiotika für eine gesunde Darmflora.


Mehr Info zum Thema Kindermilch gibt es übrigens hier zu lesen.
Kritik an Kindermilch kann man aber zum Beispiel hier und hier lesen. Was ich dabei etwas seltsam finde: als Original wird immer Kuhmilch genannt, aber nicht Muttermilch. Sind wir Kälbchen? Auch ein zu geringer Kalziumgehalt wird kritisiert.
Mal zum Vergleich: Muttermilch 33mg/100ml, Kuhmilch 116mg/100ml und Milupa 119mg/100ml, also sogar etwas mehr als in Kuhmilch.
Ausserdem gibt es sehr viele pflanzliche Kalziumquellen, wie z.B. grünes Gemüse oder Trockenfrüchte (Liste z.B. hier). Allgemein ausgewogene Ernährung sollte also sehr viel wichtiger sein, als die Entscheidung, ob Kuhmilch oder Kindermilch, wenn eben nicht mehr gestillt wird und gerade was den Kalziumgehalt betrifft ist die Milch von Milupa sehr viel besser, als Kuhmilch.

Ein sehr guter (und auch sehr viel detaillierterer (ich brauche definitiv viel mehr (Frei-)Zeit!) Blogbeitrag zum Thema Kindermilch ist hier zu finden und das Fazit ist meinem doch sehr ähnlich! Kindermilch ist in meinen Augen sehr viel besser, als ihr Ruf. Sie ist der Muttermilch ähnlicher als Kuhmilch, denn Kuhmilch ist nunmal für Kühe und nicht für Menschen gedacht. 
Auch der Preis ist gar nicht so viel höher, wenn man mal ausrechnet, wie viele Liter Milch man aus einer Schachtel Pulver anrühren kann.

Und in der Praxis? Die Milch kann kalt oder warm angerührt werden, was ich sehr praktisch finde. Kalt klumpt sie aber ein bisschen, wenn man nicht schnell rührt. Bjarne fand sie lecker und hat den ganzen Becher ausgetrunken. Bis auf den kleinen Schluck, den ich probiert habe und na ja, meins ist es jetzt nicht, aber für mich ist sie ja auch nicht gedacht.
Das mit dem Trinken aus der Tasse üben wir allerdings noch mal!

Vielen Dank an milupa, dass wir die neue Milch testen durften und auch für den Becher. Nachdem er leer war, wurde er auf Flugeigenschaften untersucht und für gut befunden :-)


milumil kindermilch
Schlürffff :-)


24. September 2013

Wir durften testen: bringmirbio.de

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit bringmirbio ~

Wir durften mal wieder etwas testen, und zwar eine Box von bringmirbio.de

Zur Auswahl standen mehrere Probierpakete, z.B. "Kühlschrank leer", "Fromage" oder ein Obst-/Gemüsepaket  . Es gibt aber noch jede Menge anderer Boxen, Kochpakete und das Ganze auch als Abo. Ein Probierpaket kostet € 25 zzgl. Porto.


Wir haben uns für das Frühstückspaket entschieden, weil da lauter leckere Sachen drin sind, die alle 3 Großen auch wirklich gerne essen. Man kann sich den Liefertermin aussuchen und bei uns hat das auch prima geklappt. Pünktlich zum 2-Wochen-Geburtstag vom Wutz kam ein riesiges Paket ins Haus.

Ein Päckchen, ein Päckchen!

Innen drin erstmal was zu lesen, Rechnung etc.

Lesestoff

...und darunter die Leckereien, sorgfältig verpackt. 


Bjarne hat beim Auspacken geholfen. 

Erstmal auspacken!

Und das war drin: 

Aufbackbrötchen
Eine Schale Tomaten
Eine Schale Kresse
Brotaufstrich, Eier und Frischkäse
Radieschen
Ein Päckchen Kaffee
Marmelade und Haselnuss-Creme
Hier noch mal der gesamte Inhalt des Pakets

Bis auf den Kaffee haben wir auch schon alles probiert und für sehr lecker befunden! Bjarne mag sogar die Radieschen, hätte ich ja nicht gedacht, mir sind die immer zu scharf. 

Frühstückstisch
Guten Appetit :-)

Sogar die Hasen hatten was von der Box und durften das Rasieschen-Grünzeug essen! 

Bootsmann

Alle Lebensmittel natürlich in Bio-Qualität und wir können sagen: alles war superlecker, frisch und es ist kein Ei kaputt gegangen beim Transport. Und satt geworden sind wir auch ;-) 

Was mich ein kleines bisschen stört ist der riesige Berg Müll, der übrig bleibt. Ok, man muss alles ordentlich verpacken, damit nichts kaputt geht und es war auch alles aus Altpapier, aber es war schon eine beachtliche Menge, die dann in unsere blaue Tonne gewandert ist.  

Alles in allem aber eine tolle Box mit leckerem Inhalt! Jetzt juckts mir ja ein bisschen in den Fingern, noch die Käse-Box zu bestellen :-) 
6. März 2013

Kennt ihr schon die Lunabag?

~ Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lunabag ~

Nein? Dann klickt hier und bewerbt euch!
Eine supertolle Geschenketasche für Schwangere mit Proben (Originalgröße), Gutscheinen und tollen Magazinen.
Meine kam am Samstag und das war drin :)

Meine Lunabag
Tasche von Pink Lining 
Erstmal natürlich die Tasche. 
Ein schöner großer Shopper von Pink Lining, das Design ist limitiert und die Tasche gibt's so nicht zu kaufen. 
Bjarne gefällt sie auch ^^
Ausserdem wird sie uns wohl demnächst zum Babyschwimmen begleiten, das Material ist nämlich wasserabweisend und sehr robust.

Lunabag geht auch als Hut!
Die Tasche ist auch ein prima Hut!


Lunamag aus der Lunabag
Was zu lesen + Couponheft
Die Zeitungen habe ich bisher nur durchgeblättert und noch nicht gelesen, ich hab ja nie Zeit ;-) Wenn der Zwuggel nachher schläft werd ichs mir aber wohl mal auf dem Sofa gemütlich machen und ein bisschen schmökern. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall schonmal gut!!
Die Coupons haben einen Wert von über € 80, unter anderem sind enthalten Gutscheine für tausendkind, 4little und mamalila.


Lunabag - Inhalt
Ein paar Prospekte

Lunabag - Inhalt
Ein Katalog mit 10-Euro-Gutschein
Superschöne Sachen von 4little! Könnt ich grad leershoppen den Katalog. In dem kleinen Couponheft von oben ist auch nochmal ein 50-Euro-Gutschein drin für einen Kinderwagen!


Rasselball von Chicco
Rasselball von Chicco


Den Ball bekommt natürlich die Wutz, aber Bjarne durfte schonmal testen und hat ihn für gut befunden. 


Rasselball von Chicco
Schmeckt!

Schnuller von MAM
Nuckel von Mam

Bjarne hat den gleichen und genau diese Form ist seine Lieblingsnuckelform. Der neue ist dann für die Wutz. Geschwisterpartnerlook :-)


Lansinoh Stilleinlagen
Lansinoh Stilleinlagen
Kennen wir schon aus Bjarnes Stillzeit und die sind echt super. Nicht einfach nur so Wattepads, nee, die bleiben richtig schön trocken, weil das Innenleben bei Kontakt mit Feuchtigkeit eher gelmäßig wird.


Bübchen Milk
Bübchen Bodymilk
Eine ganze Flasche in Originalgröße! Mal gucken, ob die hält, bis die Wutz da ist ;-)


Babylove Windel
babylove Windeln Größe 2

Können wir auch prima gebrauchen und gerade die Probierpackungen sind super für die Wickeltasche. Ansonsten sehen die Windeln, die man lose mitschleppt, manchmal ganz schön komisch aus nach ner Weile!


medela Fläschchen
medela Milchflasche
Zur Aufbewahrung von Muttermilch. Oder kleinen Keksen, Tee, Gummibärchen... Prima auch für unterwegs und hält wirklich dicht! 
Passt natürlich zu den anderen medela-Produkten, wir haben aber Avent.


Tasche von kiddy
Einkaufstasche von Kiddy...

Tasche von kiddy
...die man ganz klein zu einer Erdbeere zusammenfalten kann.
Prima für meine Handtasche, ich hab nämlich nie ne Tüte dabei, wenn ich eine brauche ;-) 


So, seid ihr jetzt neugierig geworden? Dann ab, bewerben! Für die Tasche müsst ihr eine Schutzgebühr in Höhe von € 9,50 zahlen, aber bei dem, was man bekommt, ist das ein wirklich fairer Preis wie ich finde! Ausserdem muss per Ultraschallbild nachgewiesen werden, dass man auch wirklich schwanger ist. Sollte auch kein Problem sein :-) 
Wir sind auf jeden Fall seeeeeeehr zufrieden mit Tasche und Inhalt!!
14. Dezember 2012

Ori testet: Cewe Fotobuch

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Cewe ~

Habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Nein? Noch habt ihr ein bisschen Zeit, daher jetzt ein toller Geschenke-Tip für Omis, Onkel, Tanten und alle, denen man nicht schon wieder eine Flasche Likör, Pralinen und einen Schal schenken möchte (und für alle anderen natürlich auch!)

Ich habe einen 20-Euro Gutschein von Cewe bekommen und durfte testen, hurra!
Da wir Bjarnes Omi sowieso ein Fotobuch schenken wollten, passte das wie Arsch auf Eimer!

Das Erstellen ging echt fix! Na ja, wenn man davon absieht, dass ich mich bei gefühlten 5.000 Fotos nicht wirklich schnell entscheiden konnte, aber als das erstmal erledigt war, ging's wirklich ratz fatz!


Los geht's


Als erstes geht ihr auf die Homepage und ladet die Software runter. Die gibt's für Windows und Mac (ansonsten hätte ich den Test an dieser Stelle nämlich auch schon abbrechen können). Installieren, öffnen und es geht los.


Zuerst wird ausgesucht, was ihr überhaupt basteln möchtet. Format, Papier, matt oder hochglänzend, quer oder hochkant usw.



Cewe - Fotobuch




Wir haben uns für Din-A-4 mit Hardcover entschieden. Vorgegeben sind erstmal 26 Seiten, weniger geht nicht, mehr schon. Maximal 154 Seiten passen in ein Din-A-4-Buch. 

Danach geht's ans Basteln. Ihr könnt alles selbst gestalten oder Layout-Vorschläge nutzen. Ich habe alles selbst gestaltet und das macht richtig Spass. Fotos auswählen, hin und her verschieben, drehen, verkleinern oder vergrößern, Hintergrund aussuchen, etwas schreiben, Cliparts einfügen... das alles geht.  Cliparts sind schon einige gespeichert, man kann sich aber noch weitere herunterladen. Ich empfehle hier, wirklich nur die zu laden, die man auch haben möchte, ich habe nämlich spontan auf "Alle auswählen" geklickt und na ja, das hat dann aber doch eine ganze Weile gedauert. Dafür ist die Auswahl jetzt wirklich ordentlich und es sind wirklich tolle Bildchen dabei.



Cewe-Fotobuch - Layout festlegen und Bilder einfügen
Work in Progress ^^


Wie man vielleicht merkt mag ich abgerundete Ecken. Auch das kann man machen und zwar mit Passepartouts. Oder herzförmig oder in Buchstaben, man hat wirklich eine Menge Möglichkeiten.



Cewe-Fotobuch - Layout festlegen und Bilder einfügen
Fertig
Wie man hier ganz gut sehen kann, sind links die Ordner mit Vorschaubildchen (sogar da kann man die Größe verändern). Das Bild, das auf die Seite soll, könnt ihr also ganz einfach anklicken und rüberziehen, eben da hin, wo ihr es gerne haben möchtet. Oder doppelklicken und danach verschieben. Isipisi :-) 
Unten seht ihr die Übersicht der Seiten. Im unteren Bild schon fertig, oben teilweise noch weiss und nackig. So kann man auch prima navigieren und hin und her springen oder einfach mal alles durchblättern zwischendurch. 

Wir haben uns für einen Hintergrund in Babyblau entschieden (eigentlich wollte ich lieber ein blasses Gelb oder Hellgrün, da hat mit aber nichts wirklich zugesagt), ein paar Cliparts eingefügt, ein bisschen beschriftet und schon war das Buch fertig! Kostet übrigens nichts extra, wenn man Hintergründe oder Bildchen verwendet!  
Ab in den Einkaufskorb, Gutschein eintippen und dann kann ausgesucht werden, wie das Werk verschickt werden soll. Entweder per Post, dann fallen natürlich Portokosten an, oder z.B. in den nächsten dm. Das kostet gar nichts und ging wirklich wahnsinnig schnell. Sonntag abgeschickt, Dienstag Mail bekommen, dass das Buch ausgeliefert wird, Mittwoch abgeholt!

Und das isses: 


fertiges Fotobuch von Cewe - Cover




fertiges Fotobuch von Cewe - Innen


Es sieht wirklich alles 1:1 so aus, wie in der Vorlage! Nichts abgeschnitten oder verrutscht, die Farben stimmen, wirklich toll geworden!  

Für Handybilder kann ich nur empfehlen: lasst die klein. Deswegen sind da auch mal 5 Fotos auf einer Seite, die sind alle mit dem Handy gemacht worden. 
Fotos von der Spiegelreflex kann man auch mal über 2 Seiten laufen lassen, sieht super aus!! 

Fazit: 

Ich kann's euch wirklich empfehlen! Geht einfach und schnell und das Ergebnis ist auch toll! Zwischendurch läd das Programm beim Erstellen nur irre lange, kann aber auch an meinem Apfel liegen, der ist schon was älter und kann nicht mehr so, wie früher ;-) 

Ach ja, man kann sich auch noch Programmerweiterungen runterladen, z.B. dann über dm, und schon kann man auch Postkarten, Kalender, Foto-Schneekugeln und und und erstellen :) 

Also, auf geht's bis Weihnachten isses nicht mehr lange hin! :) 

19. August 2012

Tops und Flops: Bücher

Ich glaub wir sind schon wieder im Schub! Baby schläft kaum, nörgelt viel, isst schlecht, will permanent auf den Arm und rumgetragen werden.

Egal, grad pennt der Kleine und ich hab ein bisschen Zeit zum Schreiben :)

Hier mal eine kleine Auswahl der Bücher, die ich in den letzten Monaten gelesen habe:


Schwangerschaft



Top: Schwangerschaft und Geburt: Das Buch zu Bauch und Baby 

von Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi


Via 


Super lustig mit einem Augenzwinkern geschrieben und mit tollen Bildern und trotzdem viel Wissenswertes drin. Tolles Buch :-) 
Wer allerdings ein Sachbuch erwartet, der wird wohl enttäuscht sein. 

Schön sind auch immer die Seiten für werdende Väter "So fühlt sich eure Frau". Mal ein Beispiel zum Thema Geburt: 

Dont's 
Andere Gebärpositionen vorschlagen. 

Sagen "Die Geburt habe ich mir schlimmer vorgestellt." 

Fragen stellen wie "Warum hat das Kind so komische Flecken?" 

:-)




Geburt 



Geht so: Lass es raus! Die freie Geburt: Methode mit Gebärmutter, Scheide und Co
von Caroline Oblasser 


Äh... guckt euch das Cover nochmal genau an, lest den Buchtitel... komisches Buch! Bin darauf gestoßen, weil ich Bücher über Hypnobirthing gesucht habe und habe mich von den Rezensionen zum Kauf überreden lassen. 

Mir ist das viel zu esoterisch geschrieben. Im Buch selbst gibt es Seiten, die man selbst ausfüllen kann... z.B. "Wie sieht Deine Scheide aus?", "Wie nennst Du Deine Scheide?" oder "Was hast Du mit Deinem Schatzkästchen schon alles durchgemacht?"
Wer jetzt komisch guckt: genauso hab ich beim Lesen auch geguckt! Und sollte ich je bei irgendjemandem dieses Buch im Regal sehen, ich werd sofort nachgucken, ob diejenige diese Seiten gefüllt hat XD 

Durch das ganze Buch zieht sich die Geschichte von Anna, die letztendlich ihr Baby zu Haus, ganz allein auf dem Badezimmerfussboden bekommt und als die Wehen einsätzen ne Schachtel Schinken futtert. Hochinteressant ^^



Babys Entwicklung



Top: Babyjahre: Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Lebensjahren
von Remo Largo




Tolles Buch! Aufgeteilt in verschiedene Bereiche z.B.  Sprache, Spielen, Essen etc. und jeweils der mögliche Entwicklungsstufen nach Alter. 
Ganz wichtig und das steht auch schon hinten fett drauf: Jedes Kind ist anders! 

Ich bin noch mittendrin das Buch zu lesen und gerade beim Bereich Sprechen. Super interessant, auch für später. Der Kauf hat sich gelohnt! 

Das Buch ist sehr sachlich und es gibt auch sehr viele Diagramme und Statistiken, wer das nicht mag, sollte ein anderes kaufen ;-) 



Geht so: Oje, ich wachse 
von Hetti van de Rijt und Frans Plooij 

Via 


Wenn man das erste Kapitel gelesen hat, dann reicht das eigentlich. Danach wird mehr oder weniger nur noch wiederholt. 
1. Sprung: das Kind will xyz 
2. Sprung: das Kind will xyz 
usw. 

Lediglich den möglichen Zeitpunkt der Sprünge und die Info, was das Baby danach können könnte, sind noch ganz interessant, das war's dann aber auch schon. Wobei die Angaben des möglichen Könnens schon arg übertrieben sind. Bjarne zumindest versucht noch nicht, sich hinzusetzen oder sich von mir in den Stand hochziehen zu lassen. Aber wie es ja so schön von Herrn Largo gesagt wurde: Jedes Kind ist anders! 



Lustig 



Top: Achtung Baby! 
von Michael Mittermeier 


Superlustig! Auch wenn man nicht schwanger ist oder gar keine Kinder hat. Es macht aber ein bisschen mehr Spass, wenn man sich selbst wiedererkennt ^^

Ein lautes "Micheeeeeeeel" vom Wickeltisch aus gerufen ist bei uns durch das Buch auch das Codewort für "Ach du scheisse, wie kann denn so ein kleines Baby... ich könnt hier mal ein zweites Paar Hände gebrauchen!!!!!" ^^





Ich glaub, das Baby wacht bald auf und will dann xyz, wir rutschen nämlich grad wieder in den nächsten Wachstumsschub ;-) 



4. August 2012

Tops und Flops: Alltagsgegenstände für Babys

Neue Rubrik, Ori und der Zwuggel testen Krams ^^ Und nein, ich hab nix davon gesponsert bekommen, alles selbst gekauft. Aber ich kann ja meine Leser an meinen gewonnen Erfahrung teilhaben lassen :-)

Wenn mir mal jemand was schicken möchte, das ich testen soll, kein Problem *hust*




Geht so: Stillkissen


Ich habe so eins hier

Theraline Dodo 170cm



Wenn man schwanger ist, kann man prima darauf schlafen, vor allem wenn man vorher Bauchschläfer war. 
Einfach ein Bein und einen Arm drüberlegen, auf die Seite rollen und schlafen, ohne dass man Angst haben muss, das Baby zu zerquetschen (was eh nicht geht, aber es ist einfach sehr sehr bequem so ^^) 

Wenn das Baby da ist, kann man das Stillkissen als "Aus-dem-Bett-roll-Schutz" um das Baby legen, wenn man es mal eben auf dem Bett abgelegt hat, weil der Postbote klingelt. Oder man kann das Baby drauflegen, so ähnlich wie in einer Babywippe. Oder "Auf-dem-Bauch-Liegen" üben und das Kissen unter Babys Brust schieben. 

Was man nicht so gut damit machen kann: Stillen ^^ Das Kissen rutscht weg, die Kügelchen ballen sich an Orten, wo man es nicht gebrauchen kann oder Das Kind rollt einem so halb vom Stillkissen runter. 

Vielleicht bin ich auch einfach zu doof, kann natürlich auch sein ;-)




Top: Fläschchen 


Wir haben Fläschchen von Avent, scheinbar noch das ältere Modell mit Adapterring, inzwischen haben die Sauger wohl keinen mehr... Egal, wir sind sehr zufrieden. 

Tropft nicht (es sei denn, man vergisst, besagten Adapterring mit einzubauen *räusper*), einfach zu reinigen, wurde von Bjarne gut angenommen und hat ihn auch nicht "verwirrt" (so genannte Saugverwirrung, er lässt sich nach wie vor stillen und schreit die Brust nicht an).

Philips Avent SCD271/00 - Neugeborenen Set


z.B. von hier

Ich hatte die Fläschchen schon in der Schwangerschaft gekauft, um für den Notfall welche da zu haben. Auch eine Schachtel Pre hatten wir schon besorgt und letztendlich war das auch gut, da wir ja schon nach 2 Wochen mit dem Zufüttern angefangen haben. 
Wenn man sie so früh nicht braucht, kann man sie später natürlich auch für Tee oder Wasser verwenden. Ich war froh, dass ich sie schon da hatte. 

Die Milch läuft schön langsam raus (ausser der erste Schluck, wahrscheinlich, weil die Milch ja heiss ist... ) und das Baby muss noch ganz ordentlich arbeiten und kann sich sein Essen nicht einfach in den Mund laufen lassen. Bauchweh und Koliken konnten wir nicht vermehrt feststellen, das Anti-Kolik-System scheint also zu funktionieren. 

Im Set war auch ein Nuckel, den ich auch ziemlich gut finde. Symmetrischer Sauger und nicht diese komischen an einer Seite abgeflachten. Gerader Schild, so dass Babysabber einfach runterlaufen und trocknen kann und nicht dahinter "stecken bleibt".




Top: Mikrowellensterilisator


Wenn man Fläschchen benutzt, muss man diese natürlich auch sterilisieren. Da gibts ja jede Menge Geräte von  € 9 bis € 39....
Da ich ja von vornherein Stillen wollte, haben wir etwas Günstiges gekauft, sollte ja nur für den Notfall und ab und zu zum Nuckel sterilisieren sein, deswegen wurde es dieses formschöne Teil.

Reer Mikrowellen-Sterilisator (3208)
Via 

Der Preis ist echt unschlagbar!
Allerdings ist die Bedienungsanleitung etwas großzügig mit der Zeitangabe... wir haben dann mal spontan zwei von den Adapterringen für die Fläschchen geschmolzen... Danach haben wir dann einfach mal die Zeit halbiert und seitdem gab es auch keine weiteren Unfälle ^^




Top: Abtropfgestell 


Am Anfang hatten wir keins, da standen dann überall Fläschchen, Dichtungs- und Adapterringe und Sauger rum. Na gut, nich überall, in der Küche auf einem Geschirrhandtuch, wir wollen ja mal nicht übertreiben ^^
Auf jeden Fall war's nervig. Man wusste manchmal auch gar nicht mehr so genau, welches Fläschchen schon sterilisiert und welches nur abgespült war.

Also wurde dieses bunte Gerät gekauft

Munchkin Sprout Flaschentrockner

Via 

Das Ding ist stabil, bietet viel Platz für Fläschchen und Zubehör und sieht auch noch gut aus wie ich finde ^^.
In das weiße Ding am Boden kann man Kleinteile stecken, z.B. unseren tollen Messlöffel von Bjarnes Mundgel. Ansonsten wäre der auch irgendwo in der Gegend rumgeflogen.




Top: Windeleimer


Auch hier geht die Preisspanne bis in ungeahnte Höhen ^^ Windeltwister mit Spezial-Müllbeutel und arschteuren Nachfüllkassetten. Ähhh, nein!

Wir haben uns wieder für was Günstiges entschieden

Rotho Top Windeleimer

Via 

Kann man durch kurzes Antippen öffnen, Windel rein, Deckel zu.
Da er relativ klein ist, stinkts auch nicht, man muss ihn automatisch öfter leeren ;) Und so lange der Deckel zu ist, kommt eigentlich auch kein bisschen Geruch aus dem Eimer raus.




Wie man sieht bisher eigentlich nur Tops und wenig bis gar keine Flops. Das kommt aber sicher noch. An sich kann ich ja froh sein, dass bisher alle Sachen in Ordnung und zu gebrauchen waren! Bis Bjarne auszieht werden wir bestimmt noch genug Flops kennen lernen. Ich werde berichten ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...