Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

Posts mit dem Label Babykram werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Babykram werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
26. Juli 2017

Erste vs. letzte Male: Abschied vom Babysein

Wenn man ein Baby bekommt, dann feiert man erste Male ja wie bekloppt.
Kauft sich Milestone-Cards, drapiert sie am Kind und macht süße Fotos vom ersten Brei, den ersten freien Schritten und dem Tag, an dem das erste verständliche Mama über die Lippen genuschelt wurde.  Was bei dieser ganzen "Wachsen und Groß werden-Geschichte" aber oft gar nicht beachtet wird, sind die letzten Male und ich finde, die sind genauso beachtenswert. Schließlich ist jedes letzte Mal ein Schritt Richtung großes Kind und dadurch, zumindest für mich, auch immer ein bisschen traurig.

Jannes mit ca 18 Monaten
Eben noch ein Baby und zack - großes Kind! Der Wutz

Traurige letzte Male vs. "Juhu, endlich!"

Zugegeben, einige Sachen sind super, wenn das Kind sie nicht mehr macht oder braucht. Wie zum Beispiel Windeln. Man spart eine Menge Zeit, Geld und Müll, wenn die Dinger endlich weg fallen. Trotzdem notiert sich wohl kaum jemand den Tag, an dem man die letzte Pampers verwendet hat. Das ist dann halt einfach so und man freut sich. 

Aber Dinge, die auch so nebenher laufen und einfach eine ganz natürliche Entwicklung sind, die sind im Nachhinein oft schon ein bisschen traurig, wenn einem auffällt, dass man sie ewig nicht mehr gemacht hat und vielleicht auch nie wieder machen wird. Zum Beispiel das letzte Mal Tragen. Beim Wutz weiß ich das ganz genau, das war nämlich St. Martin 2016. Mitten in der "Ichkannichlaufendumusstmichtragen"-Phase und da ich ihn nicht die ganze Zeit auf dem Arm haben wollte (oder konnte, so mit 14 Kilo), hab ich direkt die Manduca mitgenommen und ihn mir auf den Rücken gesetzt. Und bisher war das das letzte Mal.
Bei Bjarne weiß ich es nicht mal mehr genau und irgendwie ist das traurig. 

Das letzte Mal Stillen oder das allerletzte Fläschchen sind ja auch eher traurig. Finde ich. Der Wutz hat sich mit 19 Monaten abgestillt und das war ein schleichender Prozess. Zu diesem Zeitpunkt hat er sowieso nur noch nachts Milch getrunken und da er immer länger durch schlief, kam automatisch irgendwann die erste Nacht komplett ohne Stillen. Wann genau die wirklich war, weiß ich nicht, notiert habe ich das nämlich nicht. 

Und irgendwann gehen die Kinder alleine ins Bett, schieben sich mittags alleine ne Pizza in den Ofen und man fragt sich "Wann bitte sind die so groß geworden?". Dann brauchen sie keine Hilfe mehr beim Schlafanzug anziehen, beim Schleife binden, beim Haare waschen, beim Duschen... dann laufen sie einfach los und machen. Man guckt dann vielleicht beim Gute-Nacht-sagen ins Gesicht und stellt Schokoreste um den Mund fest, um dann zu fragen "Hast Du Zähne geputzt und dich gewaschen?? Wirklich???"
Das ist doch krass, wie schnell das geht! Von kleinen hilflosen Babys, die erstmal nur rum liegen und außer Essen, Trinken und Kuscheln nicht viel brauchen zu kleinen Minimenschen, die selbständig sind oder werden.

Das letzte Mal in die ausgebreiteten Arme springen und durch die Luft gewirbelt werden, das letzte Mal auf dem Rücken oder den Schultern der Eltern reiten und die Welt entdecken, das letzte Mal, dass das Kind nach meiner Hand greift beim spazieren gehen oder das letzte Mal, dass sich nachts ein kleiner Junge in mein Bett schleicht und sich ganz fest ankuschelt... Das alles sind traurige letzte Male für mich und ich hoffe, die lassen noch ganz lange auf sich warten (auch wenn ich nachts zwischendurch ganz gerne mal wieder etwas mehr Platz für mich hätte ^^)

Und so traurig es mich auf der einen Seite macht, so stolz macht es mich auf der anderen. Wenn Bjarne sich ganz selbstverständlich ein Brot schmiert und Apfelschorle in seinen Becher schüttet oder Jannes komplett angezogen vor mir steht und in den Garten will "Reißverschluss selba zugemacht!". Das ist schon toll. Und trotzdem: ein kleines bisschen vermisse ich das unselbständige Baby und genieße die Zeit, in der sie jetzt noch ausgiebig mit mir kuscheln und zu mir ins Bett gekrabbelt kommen umso mehr.
♥ 
Bjarne mit ungefähr 29 Monaten
...schon sooo groß!



Zuletzt aktualisiert am 26.07.2017.
29. Mai 2014

Sabberschnuten - Halstücher von Funky Giraffe

Der Wutz ist 8 Monate und 24 Tage alt.

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Funky Giraffe ~

Vorab: es folgen qualitativ ganz gruselige Fotos, aber es wurde hier heute den ganzen Tag nicht wirklich hell. Sommer, wo bist Du nu schon weder hin?? Das Model wollte auch lieber mit Lego spielen und dem großen Bruder hinterher gucken, weswegen das Ganze noch schwerer zu fotografieren war.




Seit der Zwuggel Zähne bekommen hat, haben wir ein kleines Problem. Ein Sabber-Problem!
Wie ein kleiner Wasserspeier tropft er permanent seine Klamotten nass, weswegen wir schon relativ früh (so mit 6 Monaten) angefangen haben, ihm jeden Tag Halstücher (ja, mehrere, muss man andauernd wechseln) umzubinden. Inzwischen geht es aber und Halstücher sind eher Accessoire als Tropfschutz.
Bei Jannes ging es mit den ersten Zähnchen auch schon direkt los und seit er durch die Wohnung robbt, mit offenem Mund natürlich weil anstrengend, tropft auch er alles voll.

Wir haben inzwischen eine relativ große Halstuchsammlung in allen möglichen Farben. Wobei die meisten jungstauglichen Tücher, wer hätte es gedacht, blau sind. Wenn man Glück hat, bekommt man mal etwas in grün oder mit buntem Druck, aber mit blauen Tüchern können wir uns eigentlich totschmeissen.

Bunt bekommt man ganz gut bei M&S, wir haben zum Beispiel rot-gestreifte und welche mit kleinen Dinos und Monstern drauf.
Noch mehr Auswahl gibt es allerdings bei Funky Giraffe, weswegen die Anfrage, ob wir nicht Halstücher testen möchten, uns sehr gelegen kam.
Das Aussuchen fiel uns dann aber gar nicht so leicht, weil die Auswahl riesig ist und mir echt viele Tücher gefallen haben. Entschieden haben wir uns dann für ein blaues (haha ^^) mit Totenköpfen für Bjarne und ein grünes mit hopsendem Rentier (Rentiere haben IMMER Saison ^^) für Jannes.


fg_skull
Totenköpfe für Bjarne (aber getragen von Jannes)…
fg_rentier
…und Rentier für Jannes



Die Tücher sitzen sehr gut und fühlen sich schön weich an, die Unterseite ist frotteeähnlich, aber feiner und viel weicher. Hinten sind 2 Druckknöpfe dran, damit sie mitwachsen. Sie trocknen gut, wenn man sie über die Heizung oder in die Sonne legt und bisher sind sie auch kein bisschen verfärbt. Beide Jungs tragen sie gerne und was auch noch ein Pluspunkt gegenüber manchen Tüchern zum Knoten ist: sie drehen sich nicht nach hinten weg. Jannes hat sonst nämlich oft den Knoten vorne und das Dreieck auf dem Rücken, so ein bisschen wie ein kleiner Pfadfinder ^^




Da wir ganz stark auf des Zwuggels zweiten Geburtstag zusteuern und es da Geschenke gibt, haben wir auch direkt eines für euch :-) Ein schönes Halstuch von Funky Giraffe in rot mit einer Sommersonne drauf! Natürlich ungetragen, Jannes hat es nur als Model einmal schnell umgemacht ;-)

fg_sun
Die Sonne geht auf :-)


Was müsst ihr tun, um ein Halstuch zu gewinnen?

  • Seid Leser des Blogs (GFC, Bloglovin, Facebook...)
  • Hinterlasst bis einschliesslich  04.06.2014  einen Kommentar mit einer gültigen eMail-Adresse. Entweder hier oder beim entsprechenden Facebook-Eintrag 
  • Mitmachen dürfen alle über 18 aus Mir-egal-woher, also meinetwegen auch aus Spanien :-)
Viel Glück und hoffentlich kommt auch bald wieder die echte Sonne raus, ansonsten müsst ihr euch das letzte Foto ausdrucken ;-)

6. März 2013

Kennt ihr schon die Lunabag?

~ Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lunabag ~

Nein? Dann klickt hier und bewerbt euch!
Eine supertolle Geschenketasche für Schwangere mit Proben (Originalgröße), Gutscheinen und tollen Magazinen.
Meine kam am Samstag und das war drin :)

Meine Lunabag
Tasche von Pink Lining 
Erstmal natürlich die Tasche. 
Ein schöner großer Shopper von Pink Lining, das Design ist limitiert und die Tasche gibt's so nicht zu kaufen. 
Bjarne gefällt sie auch ^^
Ausserdem wird sie uns wohl demnächst zum Babyschwimmen begleiten, das Material ist nämlich wasserabweisend und sehr robust.

Lunabag geht auch als Hut!
Die Tasche ist auch ein prima Hut!


Lunamag aus der Lunabag
Was zu lesen + Couponheft
Die Zeitungen habe ich bisher nur durchgeblättert und noch nicht gelesen, ich hab ja nie Zeit ;-) Wenn der Zwuggel nachher schläft werd ichs mir aber wohl mal auf dem Sofa gemütlich machen und ein bisschen schmökern. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall schonmal gut!!
Die Coupons haben einen Wert von über € 80, unter anderem sind enthalten Gutscheine für tausendkind, 4little und mamalila.


Lunabag - Inhalt
Ein paar Prospekte

Lunabag - Inhalt
Ein Katalog mit 10-Euro-Gutschein
Superschöne Sachen von 4little! Könnt ich grad leershoppen den Katalog. In dem kleinen Couponheft von oben ist auch nochmal ein 50-Euro-Gutschein drin für einen Kinderwagen!


Rasselball von Chicco
Rasselball von Chicco


Den Ball bekommt natürlich die Wutz, aber Bjarne durfte schonmal testen und hat ihn für gut befunden. 


Rasselball von Chicco
Schmeckt!

Schnuller von MAM
Nuckel von Mam

Bjarne hat den gleichen und genau diese Form ist seine Lieblingsnuckelform. Der neue ist dann für die Wutz. Geschwisterpartnerlook :-)


Lansinoh Stilleinlagen
Lansinoh Stilleinlagen
Kennen wir schon aus Bjarnes Stillzeit und die sind echt super. Nicht einfach nur so Wattepads, nee, die bleiben richtig schön trocken, weil das Innenleben bei Kontakt mit Feuchtigkeit eher gelmäßig wird.


Bübchen Milk
Bübchen Bodymilk
Eine ganze Flasche in Originalgröße! Mal gucken, ob die hält, bis die Wutz da ist ;-)


Babylove Windel
babylove Windeln Größe 2

Können wir auch prima gebrauchen und gerade die Probierpackungen sind super für die Wickeltasche. Ansonsten sehen die Windeln, die man lose mitschleppt, manchmal ganz schön komisch aus nach ner Weile!


medela Fläschchen
medela Milchflasche
Zur Aufbewahrung von Muttermilch. Oder kleinen Keksen, Tee, Gummibärchen... Prima auch für unterwegs und hält wirklich dicht! 
Passt natürlich zu den anderen medela-Produkten, wir haben aber Avent.


Tasche von kiddy
Einkaufstasche von Kiddy...

Tasche von kiddy
...die man ganz klein zu einer Erdbeere zusammenfalten kann.
Prima für meine Handtasche, ich hab nämlich nie ne Tüte dabei, wenn ich eine brauche ;-) 


So, seid ihr jetzt neugierig geworden? Dann ab, bewerben! Für die Tasche müsst ihr eine Schutzgebühr in Höhe von € 9,50 zahlen, aber bei dem, was man bekommt, ist das ein wirklich fairer Preis wie ich finde! Ausserdem muss per Ultraschallbild nachgewiesen werden, dass man auch wirklich schwanger ist. Sollte auch kein Problem sein :-) 
Wir sind auf jeden Fall seeeeeeehr zufrieden mit Tasche und Inhalt!!
18. August 2012

Zwuggel 2.0

Das zweite Kind hat noch ein bisschen Zeit ^^

Kann echt beunruhigend sein, so ein erster Post-Entbindungs-Zyklus!!



Schwangerschaftstest negativ

...irgendwie auch ein kleines bisschen schade! 

4. August 2012

Tops und Flops: Alltagsgegenstände für Babys

Neue Rubrik, Ori und der Zwuggel testen Krams ^^ Und nein, ich hab nix davon gesponsert bekommen, alles selbst gekauft. Aber ich kann ja meine Leser an meinen gewonnen Erfahrung teilhaben lassen :-)

Wenn mir mal jemand was schicken möchte, das ich testen soll, kein Problem *hust*




Geht so: Stillkissen


Ich habe so eins hier

Theraline Dodo 170cm



Wenn man schwanger ist, kann man prima darauf schlafen, vor allem wenn man vorher Bauchschläfer war. 
Einfach ein Bein und einen Arm drüberlegen, auf die Seite rollen und schlafen, ohne dass man Angst haben muss, das Baby zu zerquetschen (was eh nicht geht, aber es ist einfach sehr sehr bequem so ^^) 

Wenn das Baby da ist, kann man das Stillkissen als "Aus-dem-Bett-roll-Schutz" um das Baby legen, wenn man es mal eben auf dem Bett abgelegt hat, weil der Postbote klingelt. Oder man kann das Baby drauflegen, so ähnlich wie in einer Babywippe. Oder "Auf-dem-Bauch-Liegen" üben und das Kissen unter Babys Brust schieben. 

Was man nicht so gut damit machen kann: Stillen ^^ Das Kissen rutscht weg, die Kügelchen ballen sich an Orten, wo man es nicht gebrauchen kann oder Das Kind rollt einem so halb vom Stillkissen runter. 

Vielleicht bin ich auch einfach zu doof, kann natürlich auch sein ;-)




Top: Fläschchen 


Wir haben Fläschchen von Avent, scheinbar noch das ältere Modell mit Adapterring, inzwischen haben die Sauger wohl keinen mehr... Egal, wir sind sehr zufrieden. 

Tropft nicht (es sei denn, man vergisst, besagten Adapterring mit einzubauen *räusper*), einfach zu reinigen, wurde von Bjarne gut angenommen und hat ihn auch nicht "verwirrt" (so genannte Saugverwirrung, er lässt sich nach wie vor stillen und schreit die Brust nicht an).

Philips Avent SCD271/00 - Neugeborenen Set


z.B. von hier

Ich hatte die Fläschchen schon in der Schwangerschaft gekauft, um für den Notfall welche da zu haben. Auch eine Schachtel Pre hatten wir schon besorgt und letztendlich war das auch gut, da wir ja schon nach 2 Wochen mit dem Zufüttern angefangen haben. 
Wenn man sie so früh nicht braucht, kann man sie später natürlich auch für Tee oder Wasser verwenden. Ich war froh, dass ich sie schon da hatte. 

Die Milch läuft schön langsam raus (ausser der erste Schluck, wahrscheinlich, weil die Milch ja heiss ist... ) und das Baby muss noch ganz ordentlich arbeiten und kann sich sein Essen nicht einfach in den Mund laufen lassen. Bauchweh und Koliken konnten wir nicht vermehrt feststellen, das Anti-Kolik-System scheint also zu funktionieren. 

Im Set war auch ein Nuckel, den ich auch ziemlich gut finde. Symmetrischer Sauger und nicht diese komischen an einer Seite abgeflachten. Gerader Schild, so dass Babysabber einfach runterlaufen und trocknen kann und nicht dahinter "stecken bleibt".




Top: Mikrowellensterilisator


Wenn man Fläschchen benutzt, muss man diese natürlich auch sterilisieren. Da gibts ja jede Menge Geräte von  € 9 bis € 39....
Da ich ja von vornherein Stillen wollte, haben wir etwas Günstiges gekauft, sollte ja nur für den Notfall und ab und zu zum Nuckel sterilisieren sein, deswegen wurde es dieses formschöne Teil.

Reer Mikrowellen-Sterilisator (3208)
Via 

Der Preis ist echt unschlagbar!
Allerdings ist die Bedienungsanleitung etwas großzügig mit der Zeitangabe... wir haben dann mal spontan zwei von den Adapterringen für die Fläschchen geschmolzen... Danach haben wir dann einfach mal die Zeit halbiert und seitdem gab es auch keine weiteren Unfälle ^^




Top: Abtropfgestell 


Am Anfang hatten wir keins, da standen dann überall Fläschchen, Dichtungs- und Adapterringe und Sauger rum. Na gut, nich überall, in der Küche auf einem Geschirrhandtuch, wir wollen ja mal nicht übertreiben ^^
Auf jeden Fall war's nervig. Man wusste manchmal auch gar nicht mehr so genau, welches Fläschchen schon sterilisiert und welches nur abgespült war.

Also wurde dieses bunte Gerät gekauft

Munchkin Sprout Flaschentrockner

Via 

Das Ding ist stabil, bietet viel Platz für Fläschchen und Zubehör und sieht auch noch gut aus wie ich finde ^^.
In das weiße Ding am Boden kann man Kleinteile stecken, z.B. unseren tollen Messlöffel von Bjarnes Mundgel. Ansonsten wäre der auch irgendwo in der Gegend rumgeflogen.




Top: Windeleimer


Auch hier geht die Preisspanne bis in ungeahnte Höhen ^^ Windeltwister mit Spezial-Müllbeutel und arschteuren Nachfüllkassetten. Ähhh, nein!

Wir haben uns wieder für was Günstiges entschieden

Rotho Top Windeleimer

Via 

Kann man durch kurzes Antippen öffnen, Windel rein, Deckel zu.
Da er relativ klein ist, stinkts auch nicht, man muss ihn automatisch öfter leeren ;) Und so lange der Deckel zu ist, kommt eigentlich auch kein bisschen Geruch aus dem Eimer raus.




Wie man sieht bisher eigentlich nur Tops und wenig bis gar keine Flops. Das kommt aber sicher noch. An sich kann ich ja froh sein, dass bisher alle Sachen in Ordnung und zu gebrauchen waren! Bis Bjarne auszieht werden wir bestimmt noch genug Flops kennen lernen. Ich werde berichten ;-)

11. Juli 2012
2. Juli 2012

Trage-Muddi

Die Manduca ist da :-)


Das genaue Einstellen müssen wir noch üben, aber er fands gar nicht so übel... glaub ich ^^ Er hat zumindest nicht geweint, nur n bisschen skeptisch geguckt


Baby in der Manduca
Trage-Muddi kann komisch gucken ^^


24. Juni 2012

Stillen

Der Zwugel ist 20 Tage alt.

Stillen klappt nach wie vor nicht sooooo gut. Der Zwuggel ist faul und schmusig, heisst: er pennt fast jedes mal an der Brust kuschelig ein. Legt man ihn dann hin, schreit er, weil er noch Hunger hat.

Zufüttern klappt aber bisher prima. Er nimmt beides gerne, Brust und Flasche, und schreit keins von beidem an, weil er es doof findet. Ausserdem hat er schon kleine Pausbäckchen bekommen und sieht allgemein etwas mopsiger aus, nimmt also gut zu. Montag kommt die Hebi, dann weiss ich auch wieder genau, was er wiegt.
Und: Flaschenkinder werden schliesslich auch groß :-)


Speckbäckchen :-)
Speckbäckchen :-)

19. Juni 2012

Postmann

Also manchmal möchte ich alle Brief- und Paketmenschen zum Mond schiessen, die die so heissen, wie der Götterbote am liebsten mehrmals täglich. Die behalten unsere Päckchen immer als Geisel und fahren mit denen durch die Gegend, schmeißen uns keine Zettel in den Kasten und behaupten dann, wir wären nicht da gewesen. 

Aber manchmal, da freu ich mich auch, dass es diese netten Menschen gibt! Dann nämlich, wenn sie mir schöne kleine Päckchen bringen :-D
Letzte Woche kam schon dieses super tolle Päckchen von der lieben Corina. Kauft da ganz viel, die macht ganz super süße Sachen!!

selbstgenähtes Shirt von Olilu

Leider muss ich noch ein bisschen warten, bis der Zwuggel reinpasst :) Gestern dann ein Päckchen von Dino


Body mit Fernsehturm


selbstgenähte Hose von Dino van Saurier
Coolste Hose wo gibt!

Und Buttons (Ein kleiner Bä♥)
Der Mann mit Hut hat grad Besitzansprüche bzgl. des Eulen-Buttons angemeldet ^^Bei Dino könnt ihr auch einkaufen :-)

Und von meinen Kollegen gab's noch ne schöne Krabbeldecke. Nicht per Post, aber auch sooo schön :) 


Krabbeldecke von Sterntaler





29. Mai 2012

#ET -8

Heute Arzttermin... laut den Sprechstundendamen hätte ich den angeblich erst morgen gehabt, deswegen mussten der Mann und ich mit vielen anderen Walfrauen recht lange warten. Egal. Kurz Baby-TV: der Zwuggel wird ein Dickschädel laut Arzt! Wah!!! Fotos gibt's ja leider keine mehr, Baby ist einfach zu groß.

Muttermund ist nach wie vor bei einem Zentimeter, Kopf ist tiefer. Hm ja, tiefER aber noch nicht ganz tief? Auf jeden Fall soll ich mich nich schonen, viel rumrennen usw. Deswegen gehen wir auch gleich noch einkaufen (und damit ich Zimt-Muffins bekomme und morgen Spaghetti Ugly Ori kochen kann ^^)

Gestern haben wir mal versucht, künstlerische Bauchbilder zu machen. Kleiner Vorgeschmack:


Bauchshooting: Babybauch mit Playmobilfamilie
Die Wal-Familie :-) Mann mit Hut, Ori und Zwuggel im Wagen
Zum Ende der Schwangerschaft hab ich doch noch ein paar Streifen bekommen, doof!









Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...