Geschenke zur Geburt

20.8.18

~ Werbung wegen Markennennung/enthält Affiliate Links* ~

Was kann man frisch gebackenen Eltern eigentlich Schönes zur Geburt schenken? 
Den zwanzigsten Teddy für den Nachwuchs? Klamotten? Schnuller? Nach 2 Kindern und wieder schwanger, kann ich glaube ich ganz gut sagen, worüber man sich wirklich freut und was eher so... "Oh danke" *packinschublade* ist. 

1. Windeln



Vorher aber bitte mal nachfragen, ob mit Stoff oder eventuell auch gar nicht gewickelt werden soll (Stichwort windelfrei) und wenn man als Antwort bekommt "Ganz normal halt!" dann kann man hier zuschlagen. Denn Windeln braucht man viele und auch relativ lange. 1-2 Pakete Größe Newborn oder 1-2 sind ein prima Geschenk und wem das zu langweilig ist, der kann das Ganze ja auch prima zur Windeltorte drapiert überreichen. (Bekommt man sogar schon fertig zusammen gebastelt bei z.B. Amazon!)

2. Essen 



Ja echt mal, mit Säugling kommt man am Anfang, vor allem, wenn man vielleicht auch noch alleine zu Hause ist und der Mann im Büro sitzt, irgendwie so gar nicht zum kochen. Zum essen manchmal auch nicht, meistens wird es irgendein Snack am offenen Kühlschrank mit Baby auf dem Arm.
Kalter Kaffee, kalte Nudeln, alles zwischen Tür und Angel. Also kocht doch mal das Lieblingsessen für die Mama und bringt es vorbei. Oder kocht bei ihr und während sie das heiße (!) Essen auffuttert, bespaßt ihr den Nachwuchs auf der Krabbeldecke.

3. Personalisierte Dinge



Eine Kuschedecke mit Namen, ein Fotoalbum oder ein schönes Kuschelkissen. Solche Dinge kauft an selber eher selten, können aber ein toller Begleiter fürs Kind werden! Vor allem, wenn man auch noch Dinge vermerken kann, wie Geburtsgewicht, Uhrzeit und Größe. 
Das Knubbelchen bekommt von uns einen Steiff Teddy (Tradition) und ein kleines Kuschelkissen. Da wir ja die Daten noch nicht haben mit dem "Arbeitstitel" Knubbelchen darauf. Am Anfang eher zur Deko, aber wenn es größer wird eben als Kopfkissen. Die Jungs haben auch beide kleine Kissen und schleppen diese mit durchs Haus, wenn sie nachts vom Kinderzimmer ins Schlafzimmer umziehen oder mal einen Tag krank auf dem Sofa rum liegen.
Noch mehr personalisierbare Geschenke zur Geburt findet ihr zum Beispiel bei Personello.

4. Milestone Karten



Es gibt ja diese Fotoalben, in die man alles mögliche eintragen und -kleben kann. So eins habe ich auch... unausgefüllt. Man kommt nämlich nicht wirklich dazu und das finde ich an sich sehr schade! Mit solchen Karten ist man sehr viel flexibler. Wenn man zwischendrin mal vergisst, ein Foto (Ich bin jetzt 4 Monate alt) zu knipsen, klafft nicht direkt eine leere Seite im Album und man macht einfach im nächsten Monat weiter. Sehr praktisch für stilldemente Mütter wie mich ;-)
Dieses Mal habe ich mir die Karten einfach mal selber gekauft und sie liegen startklar im Schlafzimmer und warten nur noch auf den ersten Einsatz.

5. Zeit




Wie soll man denn bitte Zeit verschenken? Na ganz einfach, mal ein paar Beispiele: 
  • die Frisch-Eltern haben einen Hund? Geht mit ihm Gassi!
  • es gibt ältere Geschsister? Spielt Babysitter und nehmt sie mit auf den Spielplatz!
  • es müssen dringend Bücher in die Bücherei gebracht/das Auto in die Werkstatt/die Erbtante vom Bahnhof abgeholt werden? Bietet eure Hilfe an!
Wenn man die Eltern persönlich kennt, fallen einem garantiert noch sehr viele weitere Dinge ein, aber das ist eben ganz individuell. Man könnte hier auch ein Gutscheinheft basteln à la "Gutschein für 1x Rasen mähen" und so weiter. Alles in einer schönen Box verpackt und fertig! 

6. Gutscheine



Ja ich weiß, ein bisschen langweilig, aber neben klassischen Shopping-Gutscheinen gibt es auch noch andere Möglichkeiten:
  • Trageberatung
  • Sport oder Wellness
  • Fotoshooting für ein Baby- oder Familienshooting
  • Onlineshops, Babyfachmärkte, Drogerie, Apotheke - kann man immer gebrauchen, denn was einem wirklich noch fehlt, merkt man erst, wenn das Baby auch da ist.

7. Etwas Selbstgemachtes




Du kannst stricken oder häkeln? Wie wäre es mit einer Babydecke?
Nähen? Eine weiche Jersey-Hose oder eine Hülle für das U-Heft  ist toll! 
Du fotografierst gerne (und gut ^^)? Newborn Foto-Shooting!
Du hast eher 2 linke Hände? Ein Fühlbrett, eine Schnullerkette oder ein einfaches Mobile bekommt jeder hin!



Klassische Geschenke, die eher unnötig sind... 


  • Stofftiere: man bekommt einfach zu viele! 
  • Schnuller: soll das Kind überhaupt einen bekommen? Nimmt es vielleicht nur Marke XY und Größe Z?
  • Fläschchen: soll das Kind gestillt werden, braucht man eventuell gar keine und auch hier muss man wissen, welche Marke, Form oder Saugergröße 
  • Kleidung: nur, wenn ihr den Beschenkten wirklich gut kennt! Der hundertste Strampler ist halt irgendwie überflüssig und wenn man so gar nicht auf rosa und Rüschen steht, ist ein Prinzessinen-Outift auch eher etwas, was im Schrank verstaubt... 


Was war das Tollste, was man euch zur Geburt eures Babys geschenkt hat und was war absolut unnütz? Erzählt doch mal :-)



Zuletzt aktualisiert am 20.08.2018
*= klicjt ihr auf einen Affiliate Link und bestellt dort etwas, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch wird nichts teurer :-)

You Might Also Like

0 tolle Kommentare!

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Bei Facebook folgen