Nach Weihnachten ist vor Karneval!

13.1.18

Der Baum ist gerade erst ausgezogen, die letzten Marzipankartoffeln sind verputzt, schon steht das nächste Event auf dem Plan: Karneval! 

Als gebürtige Nordlichter kennen der Mann und ich ja eher so Kinderfasching im Kindergarten und der Grundschule, Straßenkarneval gibt es zwar, aber doch eher miniklein im Vergleich zum Rheinland oder anderen Regionen. Und nu? Sitzen wir selbst im Rheinland, haben zwei Kinder, die mit Funkemariechen und Kamelle groß werden und finden diese Verkleidungsgeschichte doch eigentlich ganz witzig!

Die Kostümwahl

Jedes Jahr dann also kurz nach Stollen und Lametta die Frage "Als was verkleiden wir uns denn dieses Jahr?"

Karneval - Feuerwehrmann und Drache


Bjarne fällt da ja eher mit ausgefallenen Ideen auf und nötigt uns in die Bastelecke. Jannes ist da genügsamer und nimmt einfach das, was im Schrank ist. Er ging also die letzten 3 Jahre als Drache und da das Kostüm so groß ist und ihm immer noch super gefällt, wird er das auch in diesem Jahr tun.


Karneval - Wednesday Addams


Ich war letztes Jahr Wednesday Addams, das Jahr davor Rotkäppchen und dieses Jahr wollte ich gerne etwas Neues. Zuerst begab sich allerdings der Mann auf die Suche nach seinem Kostüm und blieb dann bei "Mönch" hängen. Schlicht, kann man auch über der Jacke anziehen, Preis voll ok.

Und als ich dann auf der Seite noch so ein bisschen weiter rumguckte, fand ich das obersüßeste Steampunk-Kleidchen! Steampunk finde ich ja sowieso ziemlich rrrrrrrrrrrr! Also sowohl bei Männern (Gehrock ♥), als auch bei Frauen (Corsagen und Puffärmel...!) und so klickte ich das Kleid in den Einkaufskorb.



Karneval - Steampunk, kann man aber auch zum Piraten machen
Gibt's auch bei Amazon*

Seit 2017 hat sich meine Abteilung auch endlich mal beim allgemeinen Karnevalswahnsinn hier auf der Arbeit angeschlossen und so feiern wir hier mit Motto. Letztes Jahr war das "Helden der Kindheit" und in diesem Jahr standen Pyjama-Party und "Unter Wasser" zur Wahl. Gewonnen hat: Unter Wasser!

Und nu stand ich da mit meinem Steampunk-Kleid und musste mir was überlegen. Aber da ich ja Fluch der Karibik gesehen hatte, war das gar nicht so schwer: ich gehe als ertrunkener Pirat. Oder als Crewmitglied von Davy Jones. Ein bisschen helles Makeup, ein paar Dekomuscheln an den Kopf geklebt, Schwert umbinden, Hut austauschen und fertig!

In meinem Kopf wird das Ganze auf jeden Fall GRANDIOS! Blaue und weiße Ballons überall, blaue Mülltüten vor den Fenstern, Fische und Wasserpflanzen an den Wänden und zum Essen Gummifische und Co. Ich denke, da kommt genug Material für einen eigenen Blogpost zusammen, ich bin echt schon sehr gespannt!

Und bei euch so? Karnevalsmuffel oder schon seit November am Feiern? Als was geht ihr und eure Kinder? Kostüm kaufen oder selber machen? Sacht doch mal was :-)



Zuletzt aktualisiert am 13.01.2018
*= Affiliate Link

You Might Also Like

0 tolle Kommentare!

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)




Bei Facebook folgen