Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

8. April 2016

Ein (Vormit-)Tag bei IKEA

Auf geht's zum Möbelschweden!

Nach Ostern hatte ich Urlaub. Geburtstagsurlaub um genau zu sein. Und da bot es sich an, endlich zum Möbelschweden zu fahren und das neue Bett für die Jungs zu kaufen. Dieses gab's auch noch im Angebot für Family-Mitglieder und so mussten wir für die Lieferung nix drauf zahlen. Ins Auto hätte das gute Stück nämlich nicht gepasst.

Am Ostersamstag ging es also los. Ich war der Meinung, der Laden und das Restaurant würden um 9 öffnen, die Kassen dann um 9:30. Der Mann war da anderer Meinung, hat mich aber machen lassen. Pünktlich um kurz vor halb zehn standen wir dann vor verschlossenen Türen in einem Pulk Menschen, die wohl alle lecker frühstücken wollten. OK, er hatte also Recht, muss ich ja zugeben. Bjarne und Jannes turnten auf den Einkaufswagensammeldingern rum und der Mann beguckt sich Gartenmöbel, dann gingen die Türen endlich auf. Schnell einen Einkaufswagen geschnappt und auf gings. 

Die Jungs fanden natürlich die Kinderzimmer in den Musterwohnungen total prima, schmissen uns Plüschtiere in den Wagen, die wir wieder raussortierten, krabbelten über Sofas, kuschelten sich in Betten und vom Zwuggel kam immer wieder die Frage, ob es denn hier auch Spielzeug gibt und wann wir da denn endlich ankommen würden. Die Abteilung mit den Kindermöbeln ist in Kaarst allerdings so ziemlich die letzte, bevor man noch Bettwäsche, Handtücher und Blümchen in den Wagen werfen kann.


Probeliegen im Kura-Bett - www.kugelfisch-blog.de
Dem Wutz gefällts

Ein neues Bett bitte!

Das Wunschbett war zum Glück aufgebaut und Jannes durfte direkt Probe liegen. Laut Bjarne muss ja der kleine Bruder oben schlafen, denn da ist es "Gugelig!". Der Zwuggel verschwand dann auch direkt im unteren Bett und machte es sich gemütlich. Zudecken und schnarchen inklusive. 
"Sollen wir das kaufen?"
Nickende Kinder. Super Sache! 
Noch den komischen Tunnel für obendrüber eingepackt und eine Betttasche zum an die Seite hängen, fertig. 

Also eigentlich fertig. Mitgenommen haben wir dann allerdings noch einen zweiten Tritt, damit beide Kinder beim Kochen helfen und zugucken können, Batterien, kann man ja immer gebrauchen, zwei Drachenbäume, neue Teelichte und zwei Lampen fürs Kinderzimmer. Mond und Stern, damit jedes Kind ein eigenes Lämpchen in seinem Schlafbereich hat.

In der Blumenabteilung ging der Mann links rum und ich rechts, wir guckten so nach Blümchen (kann man immer gebrauchen) und Übertöpfen (damit mal alle zusammenpassen). Bjarne zockelte mit mir rum und als wir dann wieder mit dem Mann zusammentrafen der suchende Blick nach unten... wo war bitte schön der Wutz? Weg! Mann rechts rum, ich links, Bjarne auf meinen Kopf gesetzt zum Ausschau halten und Jannes suchen. Gefunden haben wir ihn dann vor den Kassen, die sind in Kaarst direkt neben den Blumen, weil "Isch mir ein Eis kaufen wollte, Mama!"
Eine nette Möbelschweden-Dame kam auch direkt zu uns und fragte, ob das unsere Tochter sei. Also ehrlich, so lang sind seine Haare gar nicht mehr und so'n schwarzer Totenkopp-Pulli ist jetzt auch nicht Standard-Mädchen-Bekleidung, oder? Na egal, wir bejahten, betonten SOHN und sie meinte nur, sie hätte sonst direkt Bescheid gegeben, dass die Türen zu bleiben und Jannes nicht auf den Parkplatz rennen kann. Finde ich ja prima, dass die da so aufmerksam sind, aber nochmal muss ich das nicht haben. Nächstes Mal also mit Leine!!

Das Eis haben dann wir gekauft, nicht der Wutz. Genauso wie jede Menge Hot Dogs und 2 Tütchen Zimtschnecken. Die erste war schon am gleichen Tag leergefuttert, so lecker fanden die Jungs die ^^
Jetzt heißt es nur noch Bett anmalen und aufbauen, Kissen kaufen/Bezüge nähen, Wimpelkette nähen kaufen und alles hübsch machen. Und dann gespannt testen, ob da auch jemand schläft, oder ob ich weiter mein Bett mit zwei jungen Männern teilen darf ;-)

Softeis bei IKEA - www.kugelfisch-blog.de

Zuletzt aktualisiert am 08.04.2016.

Kommentare:

  1. Ich liebe Deine Beiträge. Von schmunzeln bis laut lachen ist alles dabei :-)
    Ich drücke die Daumen dass Eure Jungs dann auch im eigenen Bett schlafen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...