Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

14. Januar 2016

Karneval 2016: Kostümauswahl

Helau und so!

Also eigentlich habe ich ja mit Karneval nicht wirklich viel am Hut. 
Ich komme ja aus nem kleinen Örtchen in der Nähe von Bremen und da gibt es gerade mal noch Kinderfasching mit Verkleiden und Süßigkeiten-Gemampfe, Reise nach Jerusalem und ein paar Ballons und Luftschlangen in Schule und Kindergarten. Aber Büttenreden, Karnevalsumzug und Krawatten abschneiden? Fast gar nicht! 
Es war also schon fast ein Kulturschock für mich, als ich mein Vorstellungsgespräch hier in Gladbach an Weiberfastnacht hatte und sehr viele der zukünftigen Kolleginnen in sehr knappen Kostümen durchs Gebäude liefen. Meine beiden Chefs saßen mit sehr hässlichen und natürlich abgeschnittenen Krawatten mir gegenüber und ich war nur froh, dass ich im Zug von Hannover schon meinen ersten Sekt bekommen hatte von 2 Mädels, die auf dem Weg nach Köln waren. 

Kugelfisch-Blog: Bjarne Karneval 2013
Bjarnes erstes Karneval

Nun sind wir aber ja jetzt Neu-Niederrheiner und machen so ein bisschen mit bei dem Ganzen. Zumindest die Kinder und wir Großen halt im kleineren Rahmen. In den Vorjahren konnte man den Jungs ja noch so ziemlich anziehen, was man wollte, sie waren zufrieden und machten als Tiger und Drache "Raaaaaaawr!" zu allen umstehenden Leuten, sammelten Bonbons und beguckten sich die Kostüme der anderen. Dieses Jahr ist das anders... 
"Bjarne, als was möchtest Du Dich denn Karneval verkleiden?" 
Der Zwuggel überlegt. 
"Als Feuerwehrauto!"
"Als Feuerwehrmann?" 
"Nein, AUTO!!!!!" 
Und aus dem Hintergrund:
"Isch auch Feuaweahaudooo!" 

Ähm ja. 
Jannes zweite Wahl war dann "Bart!" 
"Wie jetzt, Du möchtest Dich als Bart verkleiden??? Als BART???" 
Ich muss zugeben, die Auswahl der gewünschten Kostüme hat mich so ein bisschen zur Verzweiflung gebracht, wobei ich mir schon das ein oder andere vorstellen konnte... aber ich hab doch kaum bis gar keine Zeit zum Basteln! Das Feuerwehrauto kann man aus einem Karton basteln und irgendwie am Kind befestigen, kein Problem. Passende Anleitungen (und andere Kostümideen) habe ich schon mal auf einem Pinterest-Board gesammelt.

Follow Kugelfisch-Blog's board Karneval on Pinterest.

Für den Bart könnte ich Unmengen an Füllwatte am Kind befestigen, ich befürchte nur, dass er das alles abrupfen und sonstwo verteilen würde und andere ihn eher für einen Yeti halten könnten.
Zum Glück konnte wenigstens der Wutz mit einem der vorhandenen Kostüme (Tiger/Drache) gelockt werden und rennt jetzt wenn es irgendwie auf das Thema Karneval kommt schon wieder "Raaaaawr!" machend durch die Gegend.  

Kugelfisch-Blog: Kostüm Tiger für Kleinkind
Dieses Jahr wohl wieder als Tiger
Samstag geht's zum Bastelkram-Shoppen und nach dem Wochenende habe ich hoffentlich schon ein paar erste Bilder... Bitte Daumen drücken, dass ich Bastel-Honk das auch hin bekomme! In meinem Kopf sieht das Ganze nämlich schon sehr gut aus, wie die Realität aussehen wird, werden wir sehen ;-) Wenn alles schief geht, klebe ich auf den fabrizierten Klumpatsch einfach ein Schild: "Das hier soll ein Feuerwehrauto sein, alles klar?" ^^


Zuletzt aktualisiert am 14.01.2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...