Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

1. Januar 2015

Frohes neues Jahr!

Happy New Year



Zack bumm, schon ist die Party vorbei, ein neues frisches Jahr ist geschlüpft! Zeit für gute Vorsätze!

Äh nee, sowas machen wir nicht. Ich glaube, statistisch werden 99% aller guten Vorsätze nicht eingehalten, also kann man das auch direkt lassen. Was man aber machen kann, sind Pläne! 

Was planen wir also für 2015?


Regelmäßiger Bloggen!


Bloggen ist im Moment ja so das einzige Hobby, für das ich noch Zeit finde. 
Nähen nicht... 
Fotografieren nicht... 
Reiten nicht... 
Aber Laptop schnappen und in der knapp bemessenen Freizeit ein bisschen was von der Seele tippen, das geht eigentlich oft! Und trotzdem gab es letztes Jahr Monate mit weniger als 5 Postings und das sogar oft! Das soll sich ändern! So um die 10 sollten schaffbar sein, im Mai 2012 habe ich sogar 29 geschafft! OK, Mutterschutz, noch kein Kind im Haus, wirklich reine pure Freizeit mit lange Schlafen und in der Sonne rumgammeln, da klappt das halt gut.
Und die Fotos sollen mal etwas hübscher werden! Meistens sind das hier nämlich nur Handy-Schnappschüsse in bescheidener Qualität... mit picmonkey ein bisschen aufgehübscht und fertig. Dabei liegt die gute Canon doof im Regal und langweilt sich... wäre dann auch eine Verbindung aus 2 Hobbys, Fotografieren und Bloggen im Einklang ^^ 

Abnehmen 

Ha, also doch ein guter Vorsatz! 
Nö, eigentlich lebensbegleitender Langzeitwunsch ;-) 
In meinen dünnsten Zeiten hatte ich so 58kg (auf 174cm) und fand das immer noch fett... meine Ernährung zu der Zeit bestand oft aus einem TetraPack Kakao und einem trockenen Körnerbrötchen abends in der Uni. Also alles nicht wirklich gesund. Da will ich nicht wieder hin, aber da, wo ich jetzt bin, fühle ich mich auch alles andere als wohl! Die Nascherei auf dem Sofa, die wir uns im ganzen Umzugsstress angewöhnt (und leider bis heute beibehalten...) haben, müssen wir uns echt wieder abgewöhnen. Also essen wir jetzt alles, was noch da ist auf und kaufen nix nach ;-) 
Geplant ist eher eine Ernährungsumstellung. Die Küche steht, also wieder öfter kochen. Der Frühling kommt, also viel Obst und Gemüse. Und rausgehen! Mit inzwischen zwei laufenden Kindern macht das auch noch Spaß und wir wohnen 100m vom nächsten Feld weg, da kann man wunderbar und stundenlang durch die Walachei stapfen. Und Fahrrad fahren! Wir haben den supertollsten Kindersitz und konnten ihn noch gar nicht einweihen, weil der Mann gar kein Fahrrad hat, das wird auch geändert dieses Jahr!

Fixer Termin mit den Kindern

Ich würde gerne etwas mit den Jungs machen, was Mütter eben so mit ihren Kindern machen! Kinderturnen zum Beispiel. Oder einen Schwimmkurs. Oder oder oder! 
Solche Sachen liegen zeitlich allerdings meistens so, dass man als Berufstätiger kaum hingehen kann. Also heißt es suchen suchen suchen und Tschakka, ich werde was finden!! 
Es kann doch echt nicht angehen, dass immer nur der Zu-Hause-Bleibe-Elternteil solche Sachen mit den Kleinen unternehmen kann und der andere nicht?! Und was, wenn derjenige gar keine Lust auf sowas hat? Oder keinen Führerschein und das Ganze ist aber mit Öffis gar nicht erreichbar? Dann haben die Kinder eben Pech und gehören in der Grundschule zu denen, die ihre Zehen mit ausgestreckten Beinen nicht mehr berühren können oder wie? 
Auf geht's also zur Bewegungs-Mutter-Kind-Irgendwas-Gruppe :-) 

In den Urlaub fahren/fliegen

Wir müssen mal raus! An den Strand, ans Meer, an einen schönen See, auf nen Bauernhof, irgendwas! Am liebsten irgendwohin in die Sonne. Am Strand sitzen und buddeln, im Pool rumplantschen, am Buffet durchfuttern (Salatbar, wegen Punkt 2 ^^), Kinder-Disco-Quatsch angucken, Spazieren gehen… Das will ich! 
Wenn ich Urlaub habe und wir zu Hause bleiben, dann machen wir doch eh nur das, was wir sonst auch machen plus 2x ins Freibad und 1x in den Tiergarten. Also lieber weg weg weg, nicht Kochen müssen, nur Zeit für uns vier! 

So, das war's schon mit meinen Plänen, ich denke, das ist schaffbar! Schauen wir dann mal in einem Jahr, was davon auch wirklich geklappt hat, ich bin schon gespannt! 
Habt ihr gute Vorsätze oder auch eher Pläne? Wenn ja, was denn? Und nein, ich bin nicht neugierig ^^

Euch allen wünschen wir noch ein superdupermegatolles Jahr 2015 :-)


Zuletzt aktualisiert am 06.01.2015

Kommentare:

  1. Frohes Neues ihr lieben! Ich hoffe das sich der ein oder andere Plan verwirklichen lässt, ein bissche was zu schaffen, ist besser, als es gar nicht erst zu versuchen. Vielleicht hast du ja auch Lust bei EriK mit zu machen. Bei Erik erreichen wir Monatlich ein Stückchen mehr: http://meldipi.com/2014/10/22/erik-2015-es-rappelt-weiter/ Aktuell schreiben alle ihre Ziele zusammen, vielleicht magst du das hier noch ein bisschen weiter ausführen.

    GLG Mel :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bin ein bisschen spät mit dem Kommentar, möchte aber trotzdem ;)
    Das klingt doch alles super, nach guten Plänen für 2015. Sind auch alle machbar, bestimmt. Bau dir Schummelchancen ein. Man darf ja ruhig mal ein paar Tage Chips futtern auf dem Sofa. Nur nicht immer. ;)

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...