Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

2. September 2013

#ET -10, Räumungsklage II

Sehr geehrter Herr Wutz,

wie auch schon Ihren Vormieter, müssen wir nun auch Sie leider bitten, den von Ihnen auf Zeit angemieteten Wohnraum schleunigst zu verlassen. Hierfür gewähren wir Ihnen eine Frist von 10 Tagen; bis zum 12.09.2013 sind Sie hoffentlich ohne großes Trara ausgezogen.

Als wir für Herrn Zwuggel einen Nachmieter suchten, haben wir vor allem Wert auf einen ruhigen, ausgeglichenen Charakter gelegt. Was soll ich sagen, Sie entsprechen unserem ersten Eindruck leider so gar nicht mehr! Schon nach 15 statt der sonst üblichen 20 Wochen machten Sie sich durch akrobatische Verrenkungen und Turnübungen bemerkbar. Zwar nicht lautstark, aber deutlich fühlbar.
Dann hocken Sie auch noch die ganze Zeit auf dem Dachboden und treten gegen tragende Balken und andere wichtige Dinge, anstatt schonmal mit gepackten Koffern im Keller zu sitzen, wie es sich gehört.

Um Ihnen den Auszug schmackhaft zu machen und Sie vielleicht auch schon eher davon zu überzeugen, dass es eine prima Idee ist, die Frist nicht vollständig verstreichen zu lassen, bieten wir auch Ihnen eine alternative Bleibe im Mutti-und-Vati-Resort an.
Hier kurz alle Vorzüge auf einen Blick:

  • 90qm großes Club-Hotel, überall wurde von Co-Animateur "Zwuggel" Spielzeug für Sie verteilt und viele Ruhe-Oasen eingerichtet
  • inzwischen sehr erfahrenes und ausgezeichnetes Personal
  • Barkeeperin "Mama" mit den besten Milchgetränken, 24-Stunden-Service, all you can eat!
  • Animateur "Papa" mit den stärksten Armen zum Durch-die-Luft-wirbeln, Kitzeln und Umarmen
  • Co-Animateur "Zwuggel" mit feuchten Küssen und voraussichtlich sehr vielen Schmuse-Atacken
  • privater Streichelzoo im Aufenthaltsraum (Wohnzimmer, 2 flauschige Kaninchen; Ma und Wa in der Nachbarschaft vorhanden) 
  • inzwischen nicht nur Trage- und Kinderwagen-Service, sondern auch Limousinen-Service für weitere Strecken, Sightseeing oder Shopping steht nichts mehr im Weg 
  • Erweiterung des kulturellen Programms und der Abend-Animation (täglich)
  • ständige Verbesserung und Aufstockung der schon vorhandenen Bibliothek 
  • Ausflugsprogramm (optional zubuchbar) zu traumhaften Orten wie z.B. Spielplatz oder Schwimmbad

Sie sehen, wir bemühen uns sehr, uns permanent den Wünschen und Bedürfnissen unserer Mieter bzw. Hotelgäste anzupassen und uns zu verbessern.
Wir hoffen daher sehr, ihnen einen baldigen Auszug schmackhaft gemacht zu haben. Wir helfen Ihnen auch, beim Kistenschleppen. 

Herzlichst, 

Ihre Hausverwaltung!





Kommentare:

  1. Hallo Ori,
    ich sitze hier auf der Couch und kann nicht mehr vor Lachen - das hast du sehr schön geschrieben!
    Ich hoffe dein Untermieter hält sich an die Räumungsklage -. genauso wie meiner hoffentlich maximal 37 Tage darin noch aushält. Ab dem 20. 9. hab ich ihm die Freigabe erteilt.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. oh,was so schnell ging das jetzt?wo ist den die zeit hin?
    aber hast du sehr schön geschrieben,na jetzt wirds richtig spannend.bingespannt ob auf diese klage fristgerecht reagiert wird :)

    AntwortenLöschen
  3. *totlach* wiedermal genial geschrieben ori!!! *dd* das der wutz bald auszieht! :-) lg sandra

    AntwortenLöschen
  4. Das ist die genialste und freundlichste Aufforderung die ich je gelesen habe. Und die Angebote sind ja nicht zu verachten!
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich habe gerade sehr gelacht und dachte mir oh die zeit ist schon um. Mal schauen ob sich der Wutz an die Räumungsklage hält und fristgerecht auszieht.

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha, wie geil! :D Sehr schön... ich hoffe der kleine Mann liest mit und kommt deiner Bitte nach. Meine Güte, dass du wirklich schon kurz vor'm ET stehst?! Wieso geht das alles so schnell? Aber ich freu mich für euch, bald haltet ihr euer Baby in den Armen, was gibt es schöneres? :)

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  7. Hahaha, sehr schön geschrieben! Da kann man ja nur ausziehen wollen, bei den ganzen Vorzügen :)

    AntwortenLöschen
  8. :D:D:D herrlich! wie kann der wutz da noch drinnen bleiben?

    AntwortenLöschen
  9. Hahaha, wieder mal sehr schön geschrieben, teil 1 hatte mir bereits sehr gefallen :)
    Ich bin in den letzten Wochen immer in sein Zimmer gegangen und hab ihm 'gezeigt', dass alles fertig ist und er gerne rauskommen kann! ;)
    Drück dir die Daumen, dass es bald soweit ist!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Ist DAS genial :-):-):-)
    Also, wenn er da nicht unverzüglich sein Köfferchen gepackt hat, dann weiß ich auch nicht mehr ;-)

    Alles Gute für den Endspurt - Daumen sind feste gedrückt!
    Conny

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...