Der Wutz

26 Monate Zwuggeljunge, 11 Monate Wutzebaby

6.8.14

Der Zwuggel ist 26 Monate und zwei Tage alt. 
Der Wutz ist 11 Monate und einen Tag alt.


26 Monate Zwuggel 



Sprechen ist immer noch der Bereich, wo im Moment am meisten passiert. Inzwischen sind wir bei Adjektiven 
- warm
- kalt
- müde
- klein 
- nass
- lecker 
und und und :-) 

Ein Satz besteht aus vielen einzelnen Worten, die direkt aneinandergereiht werden. "Feuaauto, da! Da vorne, dalang, Bauan, Kuch'n, kauf'n!" (Feuerwehrauto, da! Da vorne, da lang, zum Bauern, Kuchen kaufen) 

Vor Gewitter hat er Angst und sagt das auch. Und Gewitter hatten wir ja reichlich in den letzten Wochen. Er guckt dann ganz skeptisch zum Fenster, wenn es blitzt und donnert und sagt "Anggt!" 
Der Papa und ich finden Gewitter aber total toll und nehmen ihn in den Arm und gucken zu, wie die Terrasse nass wird. Dann findet er das Ganze auch gar nicht mehr so schlimm, sondern "Lugig", also lustig. 
Als wir mal im strömenden Regen vom Auto zum Haus sprinten mussten, fand er das aber gar nicht mehr lustig, weil er da ja nass geworden ist. Das Baby hat spontan auch angefangen zu weinen, nicht schön. Dabei hatten wir vorher schon eine ganze Weile im Auto gesessen und gewartet, bis es weniger wird, was Bjarne gar nicht gefallen hat, dem Jannes aber schon, der hat sich nämlich kaputt gelacht über das Gepladder auf dem Autodach ^^ 

Was Bjarne allerdings wieder ganz toll findet: Pfützen! Ich muss wohl mal die Gummistiefel raussuchen, denn er springt sowohl in Minidinger als auch in riesengroße, in denen er bis über die Knöchel verschwindet. 

Bjarne in der Pfütze
Pfützen-Zwuggel
Wenn wir umgezogen sind, dann werden wir mal so richtig die Umgebung erkunden gehen. Am Ende unserer Strasse geht's nämlich direkt los mit Wiesen und Feldern, Kuhweiden und Adlern. Ja genau. Die sitzen da auf den Rundballen rum und fliegen zwischendurch mal hin und her und fangen Mäuse :-) 

Adler
Adler auf Rundballen ^^ 


11 Monate Wutz 


Vor einem Jahr war ich schon im Mutterschutz! 
Könnte ich jetzt wieder sehr gut gebrauchen, damit der Mann ordentlich renovieren und ich auf die Kinder aufpassen kann.  
Heißt also auch: nur noch 4 Wochen, dann wird aus meinem Baby ein Kleinkind. 

Das ging so schnell, Wahnsinn. sogar noch schneller, als bei Bjarne.  

Er übt immer noch fleissig Mama und Papa und schafft das auch schon sehr gut :-) Vor allem, wenn er meckert oder irgendetwas haben will. "Mamamaaa!" 

Gelaufen wird an Möbeln und an der Hand, ab und zu steht er auch frei im Raum, aber noch sehr wackelig. Am liebsten übt er das im Bett und lässt sich dann mit Karacho auf mich drauf fallen ^^

Jannes mit Lätzchen
Lätzchen-Wutz


Schlafen ist im Moment ein ziemlich blödes Thema. Wenn ich zu Hause bin, dann klappt Einschlafstillen meistens prima. Er muss dann aber auch richtig müde sein, sonst dockt er schnell wieder ab und fängt an, auf mir herumzuturnen. 
Wenn ich aber nicht da bin, dann klappt das gerade so gar nicht gut. Normalerweise konnte der Mann ihn hinlegen, kurz dabei bleiben, streicheln, schucken, Spieluhr an, einmal kurz Meckern und schlafen. Im Moment muss er ihn aber öfter wieder rausholen und ein bisschen herumtragen, weil aus dem Meckern Weinen wird. Tagesschlaf reduzieren bringt leider auch nichts. Vormittags braucht man halt ein kleines Schläfchen, wenn man seit 5 (!) wach ist. 
Ich hoffe, das ist nur mal wieder so ne doofe Phase, die bald vorbei ist, denn eigentlich schläft er sehr gut und meistens sogar durch (halt bis morgens um 5, was mir leider viel zu früh ist ;-) )

Wenn er mal bei jemand anderem, auf dem Arm ist, dann fällt mir jedes mal auf, wie groß er schon ist. Wenn seine Bodies in der Wäsche sind, dann zieh ich ihm einen von Bjarne an. Das schlackert zwar etwas, passt aber ansonsten schon ganz gut. Wenn er sich neben Bjarne stellt, geht er ihm bis über die Schulter. Mal sehen, ob sich das verwächst, oder ob er den Großen jetzt einholt. 


Bjarne und Jannes im Größenvergleich
Größenvergleich

Renovieren

Schlüsselkinder

1.8.14

Wir haben ihn: unseren Haustürschlüssel!!!


Schon seit dem 22.07. und seitdem heißt es: hin und her zwischen Baumarkt, Haus, Baumarkt, Haus, Schlüsselmann, Haus, Baumarkt, Haus. Das Schloss ist schon ausgetauscht, da kommt keiner mehr rein, nur wir :-)


Hornbach
Jippie Jippie Yeah


Ohne Möbel sieht man jetzt erst richtig, was noch alles gemacht werden muss und das ist leider doch mehr, als wir ursprünglich gedacht haben.
In 2 Zimmern müssen wir neues Laminat legen (schon gekauft), außerdem neu tapezieren (gestern morgen vor der Arbeit alles gekauft), die Küche wollen wir verkaufen und wenn die dann weg ist, sehen wir erst, was wir da noch an den Wänden machen müssen.
Falls also jemand eine Küche braucht: bitte hier entlang :-)

Da wir hier keinerlei Verwandtschaft haben, sind wir voll und ganz auf die Hilfe von Freunden angewiesen und zum Glück machen die das auch noch :-)
Entweder als Babysitter, so dass der Mann schon mal alleine was werkeln kann im Haus, oder als Anstreichassistenten.
Wenn ich Spätschicht habe, schaffen wir so gut wie nix, nur morgens um 8 mit echten Handwerkerkerlen durch den Baumarkt zu rennen und mit Einkaufszettel bewaffnet lauter Zeug in den Wagen zu werfen, das dann zum Haus zu bringen, wieder nach Hause, Tasche schnappen und zum Bus und auf ins Büro.
 Wenn ich Frühschicht habe, fahren wir abends noch schnell rüber oder gehen, wer hätte das gedacht, in den Baumarkt!

Noch 19 Tage, dann kommt das Umzugsauto!
Ein ganzer Schwung Kartons ziert das Wohnzimmer und wartet darauf, bepackt zu werden.
Wir sind abends wahnsinnig kaputt und haben Muskelkater.
Zum Glück habe ich im September erst mal 2 Wochen Urlaub, da wollen wir einfach nur mal wieder ausschlafen ;-)


Kinderzimmer

Kinderzimmer-Inspiration

18.7.14

Kennt ihr Polyvore? Das ist so ne Seite, wo man ganz tolle Moodboards erstellen kann zu Themen wie Klamotten, Beauty und Wohnen.
Kann man, aber ich nich ^^ Ich hab's trotzdem versucht und das hier kam dabei raus. Kinderzimmerideen für unser Haus.

Ein Zwuggel-Zimmer und eins für den Wutz, wobei sich die beiden wohl erstmal ein Zimmer teilen werden. Mal sehen, wie das klappt.
Ich will auf jeden Fall ein oder zwei Poster von byGraziela. Schön bunt und tolle Motive, die mich ein bisschen an meine eigene Kindheit erinnern. Und einen Eames Kinderstuhl. In groß findet der Mann sie leider hässlich, für die Kinder "darf" ich aber welche besorgen ;-)
Alternativ hätte och gerne einen Schulstuhl. Bekommt man relativ günstig bei ebay und dann kann man ihn noch ein bisschen aufhübschen und in der Wunschfarbe lackieren. Oder man bestellt ihn, zum Beispiel hier*
Ein Bett in Knallfarbe fänd ich auch super! Türkis ist toll, vor allem wenn der Rest eher schlicht  in weiß gehalten ist. Gibt es zum Beispiel hier als Gitterbett* oder Kinderbett*.  


Zwuggelzimmer
Zwuggel-Zimmer


Wutzzimmer
Wutz-Zimmer

Ich mag es sehr, weiße, schlichte Möbel mit knallbunt zu kombinieren, die Hemnes Kommode haben wir ja schon und nutzen sie zur Zeit als Wickeltisch. Oder weiß mit hellem Holz (und dann knallbunt dazu ^^). 
Ob das auch den Kindern gefällt ist mir egal, so lange sie klein sind, hab ich da ja freie Hand und kann mich austoben. Der eigene Geschmack kommt dann schon noch früh genug ^^ 
Kissen mit Tieren drauf oder in Tierform* passen prima ins Kinderzimmer, kann man auch als Plüschtier zum Spielen benutzen.



Ich bin auch endlich mal dazu gekommen, die beiden Gewinnspiele auszulosen. 
Die beiden? Ja genau, das Halstuch habe ich auch noch im Regal liegen, weil ich mal wieder zu nix komme.  



Das Pucktuch von aiden + anais hat gewonnen 




Und das Halstuch von Funky Giraffe hat gewonnen 



Herzlichen Glückwunsch, die eMails gehen gleich an euch raus, damit ihr mir eure Adressen geben könnt :-)
Ihr habt nicht gewonnen? Macht nix, Aiden & Anais gibt es auch hier*. 
Die Halstücher hier.*





Zuletzt aktualisiert am 18.12.2014.




Bei Facebook folgen