Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

6. Dezember 2012

U5 - bestanden

Bjarne ist 6 Monate und 2 Tage alt. 

Gestern hatten wir U5, alles prima.
Hinsetzen wollte er nicht und hat sich sogar ziemlich nassersackmäßig hängen lassen. Auf den Bauch rollen wollte er auch nicht wirklich und nachdem der Arzt ihn ein bisschen angeschubst hat, musste er ein bisschen quaken. Tz ^^

Maße:

8.200g (+4.700g)
70cm (+20cm)
44cm KU(+ 8cm)




Und jetzt geh ich mal weiter an meinem Weihnachtsgeschenk basteln :)  

Fotobuch

4. Dezember 2012

Halbjahres-Geburtstag

Der Zwuggel ist 6 Monate alt, Happy Birthday :-)

Essen


Immer noch alles beim Alten: ein großer Esser bist Du nicht. Macht aber nix, Du wächst und bist fit und aktiv.

Frühstück ist auch nicht wirklich Deine Mahlzeit, meistens trinkst Du Dein Fläschchen gar nicht aus. Nach 3-4 Stunden ungefähr möchtest Du dann das nächste haben und schläfst ganz oft beim Essen ein. Mittagsschlaf im Anschluss klappt deshalb wirklich gut. Oder ein kurzes Nickerchen.

Bevor wir ins Bett gehen, meistens so um 23:00, gibt's dann noch mal ein großes Fläschchen und das schaffst Du komplett. Zack, leer, wahnsinnig schnell :) Inzwischen meldest Du Dich auch nicht mehr für Dein Schlaffläschchen, ich muss Dich wecken. Brauchen tust Du es also nicht wirklich, ohne würdest Du aber wohl nur bis 2 schlafen und das ist uns definitiv zu kurz, da sind wir dann doch mal egoistisch. Mit Schlaffläschchen schaffst Du es dann nämlich bis um 7 durchzuschlafen, manchmal sogar noch länger.

Am Wochenende starten wir dann mit "richtigem" Essen zusätzlich zur Milch. Und ich bin schon so gespannt!!!!


Schlafen


Du brauchst ca. alle 2-3 Stunden ein kurzes Päuschen. Dann wirst Du quakig und reibst Dir die Augen und willst am liebsten durch die Gegend getragen werden. Wenn es dann ein Fläschchen gibt, legst Du Dir die Hände über die Augen und döst meistens ein.

Trotz Nickerchen zwischendurch machst Du auch noch einen ordentlichen Mittagsschlaf. Zwischen einer und drei Stunden ist alles möglich.

Zwischen 18:00 und 19:00 gehst Du schlafen, das klappt richtig richtig gut in letzter Zeit. Ganz selten mal meckerst Du, meistens legst Du Dir die Arme über die Augen, rollst Dich auf die Seite und schläfst ein.
Wenn ich dann um 11 reinkomme um Dir Dein Fläschchen zu geben, liegst Du zu 99% auf dem Bauch. Ein kleiner Bauchschläfer bist Du, genau wie die Mama :-)


Schnarchbär
Schnarchbär


Aussehen


Du bist immer noch lang und schmal, Deine Bodys schlackern an der Seite ^^

Deine Haare wachsen endlich und nach dem Baden stehen sie lustig in alle Richtungen ab. Auch die kahle Stelle am Hinterkopf wuchert langsam zu. Aber man kann die Haare nur fühlen, wie so ein kleiner Stoppelbart :)

Deine Haare werden immer noch blonder und Deine Augen sind blau.

Seit ein paar Tagen kannst Du auch mit einem kleinen Minizähnchen angeben. Zeigen tust Dus aber nicht, immer wenn der Mund offen ist, kommt auch gleich die Zunge nach vorne und man sieht das Mausezähnchen überhaupt nicht mehr


Das magst Du


Quatsch machen. Wenn Mama und Papa Tiergeräusche machen zum Beispiel, dann guckst Du erst ganz erstaunt und danach lachst Du. Manchmal lachst Du richtig laut los und das ist so toll!!! Leider hast Du Dich noch nicht so wirklich festgelegt, was genau Du witzig findest. Mal eine komische Stimme, mal auf Deinen Bauch prusten, das nächste Mal durch die Luft gewirbelt werden. Und beim nächsten Mal wenn man Dich wirbelt, lächelst Du nur, lachst aber nicht. Gemein, wir hören das doch so gerne :)

Dein Krawallspielzeug. Inzwischen weisst Du, wie es funktioniert. Bei den Tierstimmen freust Du Dich, aber wenn dann die Musik kommst, dann zappelst Du ganz wild dazu und freust Dich noch viel mehr ^^ Liegt wohl auch daran, dass ich immer gezappelt hab, wenn die Musik kam, jetzt können wir zusammen tanzen :)

Alles was klötert, rasselt und klappert. In Deinen Oball haben wir ein Plastikei mit Reis drin gestopft, das wirbelst Du durch die Luft und rasselst wild damit rum. Oder Dein Katzenspielzeug (ja, es ist wirklich ein Katzenspielzeug, ich hatte das mal gekauft, weil ich das Glöckchen haben wollte ^^).

Dabei sein. Alleine sein findest Du ziemlich schnell doof, so lange Du mit uns zusammen bist, geht's Dir gut. Auch, wenn Du in Deinem Stuhl sitzt und wir abwaschen. So lange Du dabei bist (und wir nicht stundenlang abwaschen ^^), bist Du ganz interessiert, guckst zu, erzählst was und guckst Dir alles genau an.

Baden. Inzwischen auch wieder in Deiner kleinen Wanne. Dann planschst Du ganz wild rum und spritzt mit Wasser :) Ich hab leider immer noch keinen Babyschwimmkurs gefunden, der von der Zeit her passen würde und auch noch keinen Warmbadetag oder sowas, wo wir mal hingehen könnten :( Voll doof. Vielleicht müssen wir mal nach Düsseldorf fahren und da Schwimmen gehen :)


Kuschelbär
Kuschelbär


Das magst Du gar nicht


Fingernägel schneiden. Dabei muss man nämlich stillhalten und das fällt Dir ziemlich schwer. Unser Trick: Fernseher an ^^ Den findest Du nämlich so wahnsinnig interessant, dass Du das Zappeln vergisst.


Schlafen gehen. Du schläfst zwar supergut ein und durch, aber Du willst eigentlich gar nicht :-) Beim Schlafsackanziehen wird dann gemosert und auch wenn wir Papa "Gute Nacht" sagen gehen... dann setzen wir uns aufs Sofa in Deinem Zimmer, Fläschchen rein und dann wird's erst gemütlich.

Ansonsten eigentlich das gleiche, wie im letzten Monat: abgelegt werden (vor allem wenn Du so langsam müde wirst) und alleine spielen.


Bjarne kann...


Du kannst Dich vom Bauch zurück auf den Rücken rollen, nur leider vergisst Du das ab und zu. Dann liegst Du auf dem Bauch, ruderst wild rum und meckerst, weil man vom Rudern allein nun mal nicht wieder zurück auf den Rücken kommt und sich auch noch keinen Zentimeter vorwärts bewegt.


Du kannst Deinen Nuckel wieder zurück in den Mund stopfen, wenn auch ab und zu verkehrt herum ^^

Deine Füße essen, die hast Du nämlich im letzten Monat entdeckt und seitdem findest Du sie total spannend. Zwei Hosen hast Du schon kaputt gemacht, weil Dir ab und zu alles wegflutscht und Du dann eben nur noch den Hosenfuß in der Hand hast und dann wird eben daran rumgezerrt und geknabbert.

Lustige Geräusche machen, die immer mehr nach Worten klingen :) Letztens hast Du was gesagt, das wie "Lecker" klang

Zwuggel in Zahlen 


Wird nachgetragen. Wir haben nämlich morgen U5 und dann nehm ich erst die Daten, sind glaub ich genauer, als wenn ich mit dem Maßband rumwurschtel.

Weihnachtszwuggel
Weihnachtszwuggel

1. Dezember 2012

Graf Zahn

Ohne Gezeter oder Tränen, mit sehr viel Sabbern und einem etwas roten Po, hat er sich eingeschlichen: der erste Zahn!!! 
Zahnkalender
Zahnkalender



Ich bin ja irgendwie ein bisschen stolz, total bekloppt ^^ Die ganzen Tage war nix zu sehen/fühlen im Mund, und gestern sagte dann ne Freundin, nachdem er sie angeknabbert hat:
"Ich glaub der hat nen Zahn!"
Ich hatte Spätschicht und musste auch heute arbeiten, also konnte ich erst heute Nachmittag nachgucken und Tadaaaa, man fühlt ihn klein und scharf am Zahnfleisch! So ein großer Babyjunge, hach :)
Vielleicht schaf ich es ja mal, ein Foto vom Zahn zu machen, so niedlich ^^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...