Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

28. Mai 2012

Wünsch’ dir was! – Die große SoLebIch.de Blogger-Wunschliste

Gewinnspiele muss man ja mitnehmen, vor allem, wenn man sich was Schönes aussuchen darf, sollte man gewinnen :-)



Bei SoLebIch.de mach ich deswegen gerne mit!
Zum sechsmonatigen Bestehen unseres Shopping-Bereichs möchten wir dich einladen, an unserer großen Blogger-Wunschlisten-Aktion teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es von unseren Partnern mehr als 30 Designprodukte von Vitra, Thonet, Artemide und vielen anderen im Wert von über € 5000! In unserem Shopping-Bereich stellen wir ausgewählte Produkte von schönen Labels und Shops vor.




Ausgesucht hab ich folgende 5 Sachen:

1) Für das Kind:



Photobucket

Ein schönes buntes Graziela Poster, die Wände sind ja noch etwas kahl...


Photobucket
Dazu das passende Graziela Geschirr ^^





Photobucket
Eine Rassel-Giraffe 





2) Für Mama & Papa: 



Photobucket
Pendelleuchte Topan, die würde wirklich super in unsere Küche passen!!





Photobucket
OK, das wär eher nur für mich, der Mann findet sowas eher doof. Macht aber nix, is ja mein Blog, also such ich aus XD 




Photobucket



#ET -9

Noch neun Tage bis zum errechneten Termin. Keine Wehen weit und breit... morgen backt der Mann mir Apfel-Zimt-Muffins, Zimt soll ja helfen, und ich koch mir gleich Himbeerblätter- und Schachtelhalmtee. Prima Sache, bei der Hitze lauwarmen Kräutertee in sich rein zu schütten!
Vielleicht sollte ich dann gleich auch mal die Wohnung putzen... auf Knien, das soll auch helfen :-)

Sollte bis Mittwoch noch nix passiert sein, werd ich was tolles kochen, das der Mann "Spaghetti Ugly Ori" genannt hat! Heisst aber nur so, weil ich nuschel und er das wirklich so verstanden hat. Für alle anderen heisst es eigentlich "Spaghetti Aglio e Olio" ;-)







27. Mai 2012

#ET -10 - Räumungsklage

Sehr geehrter Herr Zwuggel,

hiermit bitte ich Sie, den von Ihnen für 40 Wochen angemieteten Wohnraum schleunigst zu verlassen. Nicht nur, dass sie Nacht für Nacht wilde Partys schmeissen, nein, Sie haben auch bauliche Veränderungen vorgenommen, die so nicht abgesprochen waren (Anbau im Erdgeschoss, Wasser in den Wänden, Vergrößerung des Balkons im ersten Stock). Dass Sie nun auch noch versuchen, die komplette Fassade zu durchbrechen, das geht nun wirklich zu weit!

Zu diesem Zweck gebe ich Ihnen jetzt noch genau 10 Tage Zeit. Allerdings wäre es höchst erfreulich, wenn Sie diese Frist nicht komplett ausreizen würden.
Als Anreiz für einen zügigen und komplikationsfreien Ablauf des Auszuges, habe ich mich sogar schon um eine Ersatzwohnung für Sie bemüht, deren Vorzüge ich Ihnen nun gerne aufführen möchte:


  • tageslichtdurchflutete,  vollmöblierte 90 Quadratmeter mit Gartenmitbenutzung
  • 24-Stunden Personal, das Ihnen jeden Wunsch erfüllt (genannt Mama und Papa) 
  • Mobilitätsservice: Sie werden überall hin getragen oder gefahren
  • 24-Stunden Milch-Bar; all inclusive, keine Extra-Kosten
  • sollte Ihnen die Milchbar irgendwann nicht mehr die gewünschte Abwechslung bieten, einfach Essenswünsche gegenüber "Mama" äußern, wird dann umgehend erledigt
  • Sport- und Spielprogramm mit Animateur "Papa" 
  • 24-Stunden Kuschel-Service
  • Security-Service rund um die Uhr (schützt Sie vor bäckchenkneifenden Omas und Fremden, die Sie am Bauch kitzeln wollen)


Ich denke, Sie sollten diese Alternative wirklich in Betracht ziehen und ganz fix Ihre Koffer packen! 

Mit freundlichen Grüßen,

die Hausverwaltung








Countdown läuft, noch 10 Tage bis zum errechneten Entbindungstermin!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...