Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

Posts mit dem Label Sponsor werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sponsor werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
4. Dezember 2014

Erkältungszeit, Fieberzeit: Ohrthermometer von Braun im Einsatz

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Braun ~

Frühling, Herbst und Winter sind ja irgendwie prädestiniert für Dauerbesuche beim Kinderarzt, selbst ohne Kindergartenkinder. Einmal Bus fahren, nebendran niest einer, Kinder haben Schniefnasen. Dieses Jahr hatten wir schon eitrige Mandelentzündung (ich), Dauerschniefnasen (Kinder), ekeligen Virus mit hohem Fieber (Jannes), Männergrippe (der Mann und ich) und Magen-Darm-Krams. Gutbestückte Hausapotheke, Hausmittelchen gegen Erkältung und ein ordentliches Fieberthermometer gehören also standardmäßig in unseren Haushalt. 

ThermoScan 6520
Braun ThermoScan 7 IRT6520

Fiebermessen ist bei den Jungs ziemlich unbeliebt, weswegen ich schon mal über ein Ohrthermometer nachgedacht hatte. Allerdings sollen die ja recht ungenau sein und obwohl wir ziemlich oft mit Erkältung und anderen unschönen Sachen zu tun haben, ist richtiges Fieber eher selten.
Bis zum letzten Wochenende. Beim Wickeln denk ich schon 
"Hm, der Jannes ist aber ganz schön warm, der wird doch nicht..." 
Stirn gefühlt >> wie ein kleiner Backofen. Beine noch relativ kalt, Fieber also noch schön am steigen -.- Fieberthermometer gesucht, gefunden, gemessen, 39,4°. Määääh. 
Das war also genau der richtige Zeitpunkt, um mal das neue Ohrthermometer* zu testen. Ausgepackt, angeschaltet, wie geht das? Drauf rumgedrückt, ziemlich selbsterklärend, Alter eingestellt (das ist nämlich das Tolle, man kann eingeben, wie alt derjenige ist, bei dem gemessen wird!) und ab ins Ohr damit. 3 Sekunden messen, "Pieps", 39,4° und knallrotes Display. So viel schon mal zur Aussage "Ohrthermometer sind ungenau!" 
Bjarne wollte dann natürlich auch noch messen. Bei sich, bei mir, bei Baby, bei Papa. Papa und ich waren gesund und fieberfrei, grünes Display.

Braun Thermoscan 7 IRT6520
Rot: nich so gut, Grün: alles in Ordnung 

Bjarne war gelb, huch? Was kommt denn da? Erstmal kam noch nix, aber dann am Sonntag. Da wollte er schon nicht mit in die Badewanne, was sehr komisch war, denn er badet total gerne und ist kaum wieder raus zu bekommen. Jannes und ich also alleine gebadet. Ich hatte den Wutz gerade fertig angezogen, da fliegt die Tür auf, Mann mit Bjarne auf dem Arm und Sofawolldecke unterm Arm. 
"Bjarne hat gespuckt, schneeeeell, mach mal Platz!" 
Bespuckte Decke in die Badewanne geschmissen, Kinder getauscht, Bjarne umgezogen. Der lag da wie so ein nasser Sack auf der Wickelunterlage, ganz rote Bäckchen... und warm wie ein Ofen! Bademantel an, wieder aufs Sofa, Spuckschale griffbereit und Fieber gemessen. 39,irgendwas und knallrot. Jannes war seit Samstag schon wieder top fit und wuselte durch die Gegend, hat das Thermometer als Telefon benutzt und wollte dann auch mal bei allen messen. Bjarne noch 2x gespuckt und total schlapp, kein Interesse mehr an Ohrthermometer oder Arzt spielen. 
Am nächsten Morgen dann nur noch 38,irgendwas und gelbes Display, puh, immerhin schon mal besser. Zum Frühstück gab es dann nen Teller Zwieback und Salzbrezel, nachmittags war er wieder gesund. Komische Krankheiten haben unsere Kinder da! 

Um noch mal auf das Thermometer zu sprechen zu kommen: ich finde es super! Mit nem normalen Fieberthermometer im Poppes messen finden beide Jungs nämlich eher blöd, hampeln rum, Thermometer flutscht raus, dauert ewig. Bei Bjarne könnte man eventuell schon im Mund messen, aber bei Jannes auf keinen Fall. Der würde das Fieberthermometer eher durchbeissen, als uns messen zu lassen. 
Das Ohrthermometer dagegen finden sie witzig, wollen damit telefonieren, bei uns Eltern messen und es geht wirklich superschnell. Man kann das Alter eingeben (0-3 Monate, 3-36 Monate und älter), Age Precision nennt sich das, denn je nach Alter fängt Fieber bei einer anderen Gradzahl an. Was für ein Kleinkind erhöhte Temperatur ist, ist für ein frischgeschlüpftes Baby eventuell schon hohes Fieber. Bei richtig hoher Temperatur wird so das Display knallrot, bei erhöhter Temperatur gelb und bei alles in Ordnung grün. Speichern kann man die Werte auch, was sehr praktisch ist, auch wenn man es vielleicht für NFP benutzen will und beim ersten Aufwachen keine Lust hat, den Messwert sofort zu notieren. Kann ich weiterempfehlen :-) 


Vielen Dank an Braun für das Thermometer, wir konnten es gerade wirklich gut gebrauchen :-) 

3. Oktober 2014

Durchs Schlüsselloch: Kinderzimmer

Der Zwuggel ist 2 Jahre, 3 Monate und  29 Tage alt. 
Der Wutz ist 1 Jahr und  28 Tage alt. 

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit aden & anais ~

Auch, wenn noch nicht alles fertig ist: ich zeige euch heute mal ein paar Eckchen im Kinderzimmer, Schlafen und Kuscheln :-)

Der Zwuggel und der Wutz schlafen jetzt zusammen in einem Zimmer, Kopf an Kopf oder Kopf an Fuß, je nachdem, wie sehr der Jannes sich durch sein Bett wühlt!
Das Stillkissen bei Jannes muss sein, da kuschelt er sich immer schön dran oder legt sich manchmal auch drauf. Die Plüschtiere müssen dagegen nicht sein, die kann er aber schön auf seinen Bruder werfen, wenn der morgens aufwachen soll. Ich bin gespannt, welches Plüschtier er sich mal aussucht als "Muss-mit-ins-Bett-Kuscheltier", bei Bjarne kam das ca. mit 14 Monaten, dass er seinen Tigger die ganze Zeit mit sich rumgeschleppt hat.
Bei Bjarne im Bett ist es sehr viel bunter. Buntes Kissen, Leo-Decke, Schneeflocken-Kissen und Tigger. Außerdem müssen auch ein bis drölf Nuckel mit ins Bett und ein Auto.

Kinderbetten
Links das Zwuggel-Bett, rechts vom Wutz mit Eulen-Stillkissen
Hier seht ihr unsere neue kuschelweiche Decke von Aden & Anais. Die ist so wahnsinnig weich, ich würde sie selber nehmen, wenn ich drunter passen würde. Tu ich aber leider nicht, also liegt sie im Kinderzimmer. Zum Verstecken, Einkuscheln beim Vorlesen oder Zudecken beim Stillen. Sau gemütlich!

vintage circus classic dream blanket
Der Wutz unter der Kuscheldecke ^^
vintage circus classic dream blanket
Nicht nur weich, auch noch hübsch :-)

Lieblingsecken
Stillecke, Winkekatze (aus Thailand :-) ) und Spielzeugkörbchen
Die Stillecke kann ich aber wohl demnächst abschaffen, der Wutz mag nämlich nicht mehr so wirklich. Meistens schläft er durch, heisst also, das nächtliche Stillen fällt weg und morgens trinkt er kurz, lässt sich aber ganz schnell von seinem großen Bruder ablenken und guckt lieber, was der macht und will rum krabbeln. Macht aber nix, wir haben jetzt fast 13 Monate gestillt und ich denke, das ist schon ne ganz gute Zeit!

Zwischen dem Wutz-Bett und dem Regal (Fotos gibt's dann nächstes Mal!) steht die Spielzeugkiste, an der die beiden sich jederzeit bedienen können. Alle Lieblingssachen sind da drin und alles, was sie vorher irgendwo anders raus gekramt haben und was ich abends dann schnell dort rein  schmeisse, damit man sich nachts nicht die Beine bricht, falls doch mal einer nach uns ruft.

Viele Sachen haben die beiden auch von uns geerbt oder werden uns gemopst und wandern dann ins Kinderzimmer. Wie meine Winkekatze. Die stand eigentlich immer in der Küche und hat vom Kühlschrank aus fröhlich mit dem Pfötchen gewedelt. Als der Zwuggel sie aber in einem Umzugskarton entdeckt hat, wurde ich enteignet und seitdem steht sie im Kinderzimmer.



Den Rest vom Kinderzimmer zeige ich euch dann, wenn es wirklich fertig ist! Im Moment fehlt nämlich noch der Kleiderschrank, da der alte den Umzug nicht überlebt hat. War aber ja eh mein alter, das war fällig. Wegen des fehlenden Schrankes stehen aber noch Kartons mit Klamotten im Zimmer, also nicht wirklich was zum vorzeigen ;-)


Decke von aden & anais z.B. über  Amazon
Winkekatze aus dem Asia-Laden (oder aus Thailand, wird dann aber etwas teurer ^^) 
Stillkissen von  Millemarille
29. Mai 2014

Sabberschnuten - Halstücher von Funky Giraffe

Der Wutz ist 8 Monate und 24 Tage alt.

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Funky Giraffe ~

Vorab: es folgen qualitativ ganz gruselige Fotos, aber es wurde hier heute den ganzen Tag nicht wirklich hell. Sommer, wo bist Du nu schon weder hin?? Das Model wollte auch lieber mit Lego spielen und dem großen Bruder hinterher gucken, weswegen das Ganze noch schwerer zu fotografieren war.




Seit der Zwuggel Zähne bekommen hat, haben wir ein kleines Problem. Ein Sabber-Problem!
Wie ein kleiner Wasserspeier tropft er permanent seine Klamotten nass, weswegen wir schon relativ früh (so mit 6 Monaten) angefangen haben, ihm jeden Tag Halstücher (ja, mehrere, muss man andauernd wechseln) umzubinden. Inzwischen geht es aber und Halstücher sind eher Accessoire als Tropfschutz.
Bei Jannes ging es mit den ersten Zähnchen auch schon direkt los und seit er durch die Wohnung robbt, mit offenem Mund natürlich weil anstrengend, tropft auch er alles voll.

Wir haben inzwischen eine relativ große Halstuchsammlung in allen möglichen Farben. Wobei die meisten jungstauglichen Tücher, wer hätte es gedacht, blau sind. Wenn man Glück hat, bekommt man mal etwas in grün oder mit buntem Druck, aber mit blauen Tüchern können wir uns eigentlich totschmeissen.

Bunt bekommt man ganz gut bei M&S, wir haben zum Beispiel rot-gestreifte und welche mit kleinen Dinos und Monstern drauf.
Noch mehr Auswahl gibt es allerdings bei Funky Giraffe, weswegen die Anfrage, ob wir nicht Halstücher testen möchten, uns sehr gelegen kam.
Das Aussuchen fiel uns dann aber gar nicht so leicht, weil die Auswahl riesig ist und mir echt viele Tücher gefallen haben. Entschieden haben wir uns dann für ein blaues (haha ^^) mit Totenköpfen für Bjarne und ein grünes mit hopsendem Rentier (Rentiere haben IMMER Saison ^^) für Jannes.


fg_skull
Totenköpfe für Bjarne (aber getragen von Jannes)…
fg_rentier
…und Rentier für Jannes



Die Tücher sitzen sehr gut und fühlen sich schön weich an, die Unterseite ist frotteeähnlich, aber feiner und viel weicher. Hinten sind 2 Druckknöpfe dran, damit sie mitwachsen. Sie trocknen gut, wenn man sie über die Heizung oder in die Sonne legt und bisher sind sie auch kein bisschen verfärbt. Beide Jungs tragen sie gerne und was auch noch ein Pluspunkt gegenüber manchen Tüchern zum Knoten ist: sie drehen sich nicht nach hinten weg. Jannes hat sonst nämlich oft den Knoten vorne und das Dreieck auf dem Rücken, so ein bisschen wie ein kleiner Pfadfinder ^^




Da wir ganz stark auf des Zwuggels zweiten Geburtstag zusteuern und es da Geschenke gibt, haben wir auch direkt eines für euch :-) Ein schönes Halstuch von Funky Giraffe in rot mit einer Sommersonne drauf! Natürlich ungetragen, Jannes hat es nur als Model einmal schnell umgemacht ;-)

fg_sun
Die Sonne geht auf :-)


Was müsst ihr tun, um ein Halstuch zu gewinnen?

  • Seid Leser des Blogs (GFC, Bloglovin, Facebook...)
  • Hinterlasst bis einschliesslich  04.06.2014  einen Kommentar mit einer gültigen eMail-Adresse. Entweder hier oder beim entsprechenden Facebook-Eintrag 
  • Mitmachen dürfen alle über 18 aus Mir-egal-woher, also meinetwegen auch aus Spanien :-)
Viel Glück und hoffentlich kommt auch bald wieder die echte Sonne raus, ansonsten müsst ihr euch das letzte Foto ausdrucken ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...