Gewinnspiel

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider!

21.6.16

*Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Babauba*

Ich hatte mich ja schon des öfteren über Klamotten für Jungs beschwert. Für Jungs, jenseits von niedlichen Stramplern oder Bärchen-Einteilern, eben für Kleinkinder-Jungs.

Bagger, Superhelden (die die Kinder in dem Alter eigentlich noch gar nicht kennen) und eine Farbpalette vom Matsch über grau zu Tarnmuster. Wem das nicht gefällt, der fängt halt an zu nähen. Hatte ich ja auch mal versucht, aber neben dem Talent fehlt mir da ganz offensichtlich auch die Zeit. Als Alternative sucht man sich dann halt schöne Shops, die Selbstgenähtes verkaufen, wie zum Beispiel Babauba!



Babauba, wer oder was ist das?

Babauba kommt aus Österreich und dahinter steckt Izabella Csik, Mama von zwei Töchtern, die knallbunte Klamotten näht oder inzwischen auch nähen lässt. Produziert wird in der EU und die Auflagen sind limitiert. Da rennen dann also nicht direkt 10 Kinder mit dem gleichen Shirt über dem Spielplatz rum und man muss nicht erst unter die Kapuze gucken, um seins raus zu suchen! 

Wir durften also etwas bestellen und haben uns für eine Softshelljacke für den Zwuggel und ein T-Shirt für den Wutz entschieden. Jannes erbt ja eh alle Klamotten vom Großen, da muss zwischendurch auch einfach mal was eigenes her und die Affen passen super zu unserem Klettermaxe!




Beides noch etwas groß, aber laut Kalender haben wir schließlich Sommer! Merkt man zwar nur, weil der Regen nicht arschkalt ist, aber gut. Deswegen ist die Jacke auch gerade eher ein Mantel. Im Herbst und auch im nächsten Frühjahr wird sie dann passen und so lange werden halt die Ärmel gekrempelt. So wird wenigstens der Popo nicht kalt!

Die Sachen fallen also nicht zu groß aus, wir haben zu groß geshoppt! Ich hab nämlich gerne etwas länger etwas davon und gerade ausgefallenere Klamotten sollen dann doch bitte so lange es geht passen! 

Die Jacke ist wirklich toll verarbeitet! Riecht nicht komisch nach Chemie oder so und ist ganz kuschelig weich. Innen ist noch so ein Bündchen eingenäht, damit der Hintern auch bedeckt bleibt. Sehr praktisch, denn dem Zwuggel rutschen immer die Buchsen runter und der Rücken guckt raus. So bleibt er schön warm eingepackt! 

Das Shirt ist auch total kuschelig. Baumwolle mit 5% Elastan, also auch ein bisschen stretchig. Dem Wutz gefällt es sehr und er wollte es direkt anbehalten nach dem Fotos knipsen ^^



Wenn ihr jetzt also auch so verknallt seid, wie ich, dann hab ich da noch was für euch! Zum einen gibt's noch bis zum 01.07.16 kostenlosen Versand nach Deutschland und Österreich. 
Zum anderen könnt ihr hier ein Überraschungspaket im Wert von € 50 gewinnen!

Und so einfach geht's:

  1. Seid Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Mitmachen können alle ab 18 aus Deutschland oder Österreich
  3. Schreibt einen Kommentar unter dieses Posting und teilt mir mit, ob ihr ein Jungen- oder Mädchen-Paket gewinnen wollt und in welcher Größe. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich euch nach der Verlosung auch erreichen kann
  4. Teilt den Beitrag und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet am 30.06.2016

Viel Glück! 


Die Zwuggelglücksfee hat ausgelost! Gewonnen hat Nessa B. Herzlichen Glückwunsch :-)



Zuletzt aktualisiert am 01.07.2016.

Empfehlung

Den Kindern gemopst: Pflegeprodukte

19.5.16

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit shop-apotheke ~


Kinderkram!

Ich halte ja absolut nix von Dingen, die "extra für Jungs" oder "speziell für Mädchen" sein sollen, Stichwort "Pink Stinks". So hat der Zwuggel sich letztens auch ein pinkes Ü-Ei ausgesucht und das Armband, was da drin war, auch für ca 20 Minuten getragen. Danach war es kaputt. Im Moment hätte er gerne mal Nagellack, kann sich aber nicht für eine Farbe entscheiden. Dürfen tut er das aber, sind ja seine Nägel!

Dinge die "für Kinder" sind, können aber für Erwachsene nicht schlecht sein, umgekehrt schon eher. Ich zeige euch mal, was ich regelmäßig von den Jungs mopse und für mich selbst verwende. Entweder,  weil es super ist, oder einfach nur lecker riecht!!!


Pflegeprodukte für Babys und Kinder kann man super für sich selbst stibitzen! Creme, Shampoo, Bodylotion... weniger Zusätze und toller Duft!

Kaufmanns Kindercreme

Ein Klassiker, den es schon seit Ewigkeiten gibt. Toller Geruch, etwas pappige Konsistenz, aber prima gerade für den Herbst und den Winter. Kann man sich auf spröde Lippen und sehr trockene Hautstellen wie die Ellenbogen schmieren und wird mit wunderbar weicher Haut belohnt. Ein Minklecks (wirklich mini, sonst seht ihr aus wie ewig nicht geduscht) in den Handflächen verrieben und danach über die Haare gewischt bändigt aufgeladene Härchen die durch die Gegend fliegen.
Die Creme riecht außerdem noch total lecker. Ein bisschen süßlich, aber nicht aufdringlich. Njam!


Bübchen Milk und Duschgel mit Calendula

Teilweise schwierig zu bekommen, vor allem die Milk, aber wenn ihr sie mal seht: mitnehmen! Riecht so lecker und ist prima verträglich. Der Zwuggel und der Wutz haben beide sehr trockene Haut, vor allem im Winter. Die Lotion zieht gut ein und die Haut ist danach angenehm geschmeidig. Auch das Duschgel und was es sonst noch aus der Calendula-Reihe gibt, riecht super lecker.
Calendula, also Ringelblume, ist sehr gut bei trockener Haut und hilft auch bei der Wundheilung, z.B. nach einem Sonnenbrand.

Nestlé gehört jetzt nicht wirklich zu meinen Lieblingsmarken, eigentlich versuche ich sogar, deren Produkte wo es geht zu vermeiden (aber recherchiert mal bitte, was da alles dran hängt... Weltherrschaft sag ich nur!), aber die Calendula-Sachen vertragen beide Jungs (und ich) und wir lieben den Geruch! Sogar der Mann mopst hier manchmal was. Tips zu Alternativen nehmen wir aber jederzeit dankend an!

Feuerwehr-Shampoo von Jean und Len, Kaufmann's Kinder-Creme und Bübchen Milk mit Calendula. Alles meins!
Shampoo, Creme, Lotion... alles meins! 

Babyshampoo

Nein, das benutze ich nicht für meine Haare bzw. nur selten, aber was man damit super machen kann: Kosmetikpinsel auswaschen! Oder Make-up-Schwämmchen. 
Babyshampoo ist (oder sollte es zumindest sein) frei von irgendwelchen Zusätzen wie Parfum oder Silikon, was halt auch beides nicht an eure Pinsel gehört. Pinsel oder Schwämmchen anfeuchten, dabei aufpassen, dass man nicht den Stiel mit nass macht, ein bisschen Babyshampoo aufschäumen, waschen und danach gründlich ausspülen. Gut trocknen lassen, fertig!

Ab und zu, wenn ich das Gefühl habe, meine Haare sind mit Zusatzstoffen zugekleistert, dann klaue ich den Jungs aber auch mal ihr Shampoo für meinen eigenen Kopf. Wir haben das Feuerwehr Shampoo von Jean & Len. Vegan und mit nix. Also nix zugesetzt. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber nicht ekelig oder so. Vor allem wenn die Haare trocken sind riecht es eigentlich sogar ziemlich lecker! Nur wenn man halt die normalen Duftbomben auf dem Kopf gewohnt ist, ist es eine kleine Umstellung. 


Sonnenmilch

Die Jungs und ich, wir sind sehr blass. Nicht ganz Casper, der freundliche Geist, aber eben eher so Typ Kalkleiste, stell mich bloß nicht in die Sonne, da werde ich dunkelpink! Im Sommer versuche ich regelmäßig, ein bisschen beige zu werden, braun kann ich nämlich knicken.

Und wenn man eben blass ist, dann braucht man auch einen höheren Lichtschutzfaktor, 30 und aufwärts. Warum soll ich dann also zwei verschiedene Flaschen Sonnenschutz kaufen, wenn wir die sowieso nicht aufbrauchen? Wir fliegen nicht in den Urlaub, wir sind meistens im Schatten, da reicht es, wenn wir uns eine Flasche teilen.

Inzwischen nehmen wir nämlich auch nicht mehr diese ganz feste Creme, mit der man aussieht, wie ein Clown, sondern eben Milch für Kinder, die schon viel viel flüssiger und besser zu verteilen ist. Riecht nach Ferien und keiner bekommt einen Sonnenbrand.

Wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, welche Sonnencreme die richtige für euch ist, ob mineralisch oder chemischer Lichtschutzfaktor, dann könnt ihr hier beim gewünschtesten Wunschkind mal ein bisschen stöbern.

Alverde Kleine Elfe Baby Sonnencreme
Baby Sonnencreme, noch vom letzten Jahr. Das ist noch die spezielle Baby-Geschichte, mit der Konsistenz von Deckweiß...

Feuchttücher

Die Allzweckwaffe jeder Mutter! Kind klebt? Feuchttuch. Kind hat gekleckert? Feuchttuch! Kind hat den Tisch bemalt? Feuchttuch!

Make-up-Entferner alle? Feuchttuch! Ja echt, das geht. Auf Dauer nicht die Lösung, aber für zwischendurch oder unterwegs, nachts um 3, wenn man keine Lust aufs Abschminken hat, aber nicht mit der kompletten Kriegsbemalung schlafen gehen möchte, dann kann man das schon mal machen! 



Was man sonst noch mopsen kann? Badeschaum oder bunte Badebrausetabletten, Molkebad für Neugeborene sollte man trockene Haut haben... Dann kann man wunderbar in blau gefärbtem Wasser mit Schaumbergen und Vanilleduft abtauchen. Wenn man denn die Wanne für sich alleine hat und nicht sofort ein Kind nebendran steht, um mit zu planschen.

Jetzt könnt ihr also direkt ins Kinderzimmer laufen und euch an den Pflegeprodukten eurer Kids bedienen. Oder ab in die nächste Drogerie, falls ihr (noch) keine Kinder habt. Oder alles z.B. bei shop-apotheke.com bestellen

Was klaut ihr denn so regelmäßig von euren Kindern? Oder mal anders rum: was ist eigentlich für euch und ihr nehmt es trotzdem auch mal für die Kleinen? Bei uns ist das Haaröl... durch Bjarnes Strubbellocken kommt man sonst nämlich echt schwer durch nach dem Waschen! Und demnächst dann also mal Nagellack, wenn er sich denn eine Farbe ausgesucht hat ;-)

Strubbel-Bjarne
Unkämmbarer Strubbel-Bjarne 



Zuletzt aktualisiert am 19.05.2016

Kinderzimmer

Kinderzimmer-Makeover mit vertbaudet

21.12.15

~Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit vertbaudet~

Wie schon öfters geschrieben: das Kinderzimmer ist eigentlich der einzige Wohnraum im Haus, der wirklich wirklich fertig ist. Aber: man kann immer weiter machen, denn die Kinder wachsen ja, Interessen ändern sich und Bedürfnisse auch!

Vom Baby- zum Kinderzimmer


Was daher mal dringend notwendig war: ein Tisch! Stühle haben wir ja schon aus dem Kindergarten mitgenommen, die brauchen nur noch einen neuen Anstrich. Der passende Tisch dazu kam jetzt von vertbaudet. Schlicht weiß und in 10 Minuten zusammengeschraubt. Der Möbelschrauber bei uns bin ja ich und was ich wirklich praktisch fand: die einzelnen Teile sind durchnummeriert! Das macht es wirklich einfach, das Ganze schnell zusammen zu bauen. 
Jetzt kann auch im Kinderzimmer gemalt und gebastelt werden. Es wird Teeparty gespielt und beide Jungs setzen sich auf ihre Stühlchen und motzen: "Wo bleibt mein Essen?! Wo bleibt mein Essen!?" 
Meistens stehen sie allerdings oben auf dem Tisch und gucken aus dem Fenster... Ähm ja, so war das aber nicht gedacht ^^ Jetzt müssen wir nur noch die Heizung streichen oder austauschen, hinter dem weißen Tisch sieht das nämlich nicht so schön aus.

Kugelfisch-Blog: Tisch von Vertbaudet
Jannes klettert auf den Tisch

Kugelfisch-Blog: Tisch von Vertbaudet
Bjarne malt lieber ein bisschen...

Kugelfisch-Blog: Tisch von Vertbaudet
...oder macht ein Nickerchen
Wer einen Tisch bekommt, braucht natürlich auch etwas, wo Stifte und Bastelkram untergebracht werden können. Deswegen gab es noch drei Boxen in Blau mit Streifen und Autos drauf. Viel Platz für alles, was die beiden brauchen, allerdings lieber oben auf dem Schrank und nur unter Aufsicht. Der Wutz malt ja auch gerne mal Sachen an, die er eigentlich nicht anmalen soll. Die Heizung zum Beispiel oder auch die Tapete. In der zweiten Box liegen jetzt Windeln. Sieht sehr viel hübscher und auch aufgeräumter auf, als diese Folienpackungen. Vielleicht werden wir ja zumindest für ein Kind demnächst mal die Pampers los, das wäre schon mal super. In der dritten Box sind die CDs untergebracht. Sooo viele sind es noch nicht, deswegen passt das ganz gut und nimmt auch weniger Platz weg, als so ein richtiges CD-Regal. Beim Zusammenbauen konnten sogar die Jungs mithelfen, ging ganz leicht und super schnell.
Kleiner Tip: die Boxen gibt es gerade reduziert für € 14 statt 20!

Kugelfisch-Blog: Box mit Streifen von Vertbaudet
Pampers-Aufbewahrung in schön! 
Der Zwuggel und der Wutz lieben ja ihre Autos. In sämtlichen Varianten und Formen. Zum Spielen, auf T-Shirts, als Bettwäsche oder Kuschelkissen. Jannes wünscht sich zu Weihnachten "Ganz viele Audos!" und von daher war die Lampe mit ganz vielen Audos ein echter Treffer! 
Die Fassung mit Kabel gibt es separat und das Kabel ist echt lang. Passt also auch in die Altbauwohnung mit hoher Decke. Für unsere normal hohe Decke mussten wir ein Stückchen kürzen, geht ganz einfach (sagt der Mann, ich hab da ja keine Ahnung...). Jetzt fahren lauter bunte Autos unter der Zimmerdecke im Kreis und machen ein tolles Licht. Abends beim ins Bett bringen, fliegen beide Jungs einmal hoch zur Decke und schubsen die Autos an, so dass die Schatten durchs ganze Zimmer tanzen. Ich will jetzt auch sowas, vielleicht mit Sternen! 


Kugelfisch-Blog:Lampe "Autos" von Vertbaudet
Ganz viele Autos!

Kugelfisch-Blog:Lampe "Autos" von Vertbaudet
Schattenspiele


Zuletzt aktualisiert am 21.12.2015

Klamotten

Sale bei Vertbaudet - Unsere Lieblinge

30.7.15

Überall ist Sale und wir haben auch schon kräftig zugeschlagen! Damit ihr auch noch was abbekommt, hier mal die Teile, die uns am besten gefallen. Alles von Vertbaudet und sogar für die (werdenden) Mamas ist etwas dabei! 


Schnäppchen für kleine Jungs
3-in-1 Jacke   //  Jersey Schal  //  T-Shirt  //  Jeans  //  Kapuzenjacke  //   Hoodie

Die Sachen passen natürlich auch kleinen Mädchen ganz prima, es sind jetzt nur keine Kleidchen mit auf die Liste gerutscht. Kapuzenpullover und -Sweatjacken finde ich ja immer total niedlich bei Kindern, genauso wie alles mit Ringeln und Ankern! Da kommt die norddeutsche Ader durch ;-)




Schnäppchen für Babys bei Vertbaudet






Schnäppchen für (werdende) Mamas bei Vertbaudet

Bluse // Bikini // geringeltes Shirt // Jeans (psst, die Jeans kostet nur €14 zur Zeit!!)

 Kinderzimmer-Schnäppchen bei Vertbaudet




Das alles und noch ganz ganz viele weitere tolle Sachen bekommt ihr bei Vertbaudet im Sale. Natürlich auch Kleidchen und andere Sachen für Mädchen, aber als Jungs-Mama liegt mein Shopping-Schwerpunkt natürlich auch eher bei Jungs-Sachen ;-) 

Viel Spaß beim Shoppen! 

Zuletzt aktualisiert am 30.07.2015
alle Bilder ©2015 Vertbaudet Deutschland GmbH
.

Ikea

Es wird herbstlich bei IKEA! Sittning kommt!

28.7.15

Heute Morgen weckte der Wutz mich schon um 5... nachdem ich ihn noch zu 20 Minuten Kuscheln überreden konnte, sind wir dann doch mal nach unten gestapft. Und was soll ich sagen: es war noch dunkel! Gestern und heute musste ich meine Jacke ausmotten und der Mann schrieb mir vorhin: ich hab die Heizung angemacht. 
OK; es ist erst Juli und es wird mit Sicherheit auch noch mal wieder wärmer, aber dunkler wird es abends doch schon merklich eher und morgens muss man um 5 noch die Lampen anmachen. 

Einerseits schade, dass die Tage schon wieder kürzer werden, aber ich mag den Herbst! Und den Winter, weil dann Weihnachten ist und überhaupt. Da kommen die neuen Sachen von Ikea, die es ab Oktober zu kaufen gibt, wie gerufen. Alles etwas dunkler, sehr erdig und natürliche Materialien wie Holz und Marmor. Gefällt mir gut und wenn Ende August noch die neue Bibel der neue Katalog rauskommt, werde ich demnächst wohl mal wieder einen Ausflug zum Möbelschweden machen! 

Sittning - ab Oktober bei IKEA
Tischsets in erdigen Farbtönen, Geschirr aus Feldspatporzellan

Sittning - ab Oktober bei IKEA
Löffel und Salatbesteck

Sittning - ab Oktober bei IKEA
Schneidebrett aus geöltem Akazienholz

Sittning - ab Oktober bei IKEA
Gedeckter Tisch ♥

Sittning - ab Oktober bei IKEA
Feldspattporzellan und Akazie

Sittning - ab Oktober bei IKEA
Gläser und Karaffen, mundgeblasen
Auf meinem Wunschzettel steht definitiv das Salatbesteck! Ich wollte sowieso ein neues haben, unser altes aus Plastik gefällt mir schon länger nicht mehr. Die Platten und vor allem die Schneidebretter gefallen mir auch sehr gut, mal sehen, was der Mann dazu sagt ;-)


Die Sittning-Kollektion besteht aus 40 Teilen und sie ist limitiert. Also im Oktober schnell zum Möbelhaus oder das Ganze online bestellen*.



Zuletzt aktualisiert am 28.07.2015
© Inter IKEA Systems B.V. 2014
.

Kindergarten

Kindergartenstart: Einkaufsliste

20.7.15

Nur noch wenige Wochen, dann geht's los: Bjarne wird ein Kindergartenkind!!!

Und als großer Kindergartenjunge braucht man natürlich auch ein paar Sachen. Vom Kindergarten gab es dazu eine praktische Liste und heute zeige ich euch mal, was wir so besorgt haben. Mit einem Klick aufs Bild kommt ihr zu Amazon*, falls ihr euch die Sachen noch mal genauer angucken wollt. 


Kindergartentasche/-rucksack

Da kommt alles rein, was der Zwuggel so braucht. Unseren haben wir schon geschenkt bekommen, als Bjarne noch ein Baby war. Er ist ihm ein bisschen zu groß und flutscht von seinen schmalen Schultern, deswegen haben wir ihn mit einem Brustgurt nachgerüstet. Jetzt passt alles und Bjarne kann den Gurt auch selbst auf und zu machen. So sind Brotdose, Trinkflasche und Tigger gut verstaut. Wir haben einen Panda von Samsonite, den scheint es aber leider nicht mehr zu geben (zumindest bei Amazon), aber der hier ist auch sehr süß (und mit Brustgurt ^^)






Brotdose und Trinkflasche

In unserem KiGa gibt es entgegen der ersten Info jetzt doch Frühstück vor Ort und keine selbst mitgebrachte Frühstücksbox. Macht aber nix, denn spätestens für den ersten Ausflug brauchen wir ja doch ein schönes Behältnis für Stulle & Co.
Unsere ist von Tupper, gab es vor ein paar Monaten zufällig als Gastgeschenk und das passte prima.




Trinkflasche muss auch sein, allein schon auf dem Weg könnte der Große ja sonst eventuell verdursten. Er bekommt nämlich meistens dann Durst, wenn man nix dabei hat. Mir gefallen die Flaschen von sigg sehr gut, wir haben aber die günstige Variante von Aldi. Und wenn wir die nicht schon hätten, würde ich mich wohl gegenAlu und für etwas Nachhaltigeres entscheiden. Zum Beispiel die blaue Flasche auf dem Bild von Nalgene. Hier könnt ihr noch andere schöne und vor allem BPA-freie Trinkflaschen angucken. 






Matschhose und Regenjacke


Brauchen wir selbstverständlich auch. Gerade weil in unserem Kindergarten ja so ein riesiger Sandhaufen zum Klettern und Buddeln ist. Bjarne und Jannes sahen nach dem Elternnachmittag schon aus wie kleine Erdferkel, weil sie schön auf dem Ding herumgeklettert sind. So muss das! Aber die Klamotten kann man ja trotzdem schützen ;-)
Gummistiefel brauchen wir wohl auch noch mal ein zweites Paar, eins brauchen wir ja zu Hause zum Pfützenspringen!






Hausschuhe

Ähm... fällt mir beim Erstellen der Liste gerade mal so auf: wir haben ja noch gar keine!! Und ich weiß wirklich nicht, auf was ich da achten muss. Zu Hause laufen die Jungs immer auf Socken oder im Sommer barfuß durch die Gegend, Hausschuhe haben nie lange an den Füßen gehalten, die wurden immer ganz schnell wieder ausgezogen.  Die blauen hier (Nanga Berg) haben die besten Bewertungen bei Amazon. Bio, rutschfest, in vielen Farben erhältlich... aber sind die gut? Hat die jemand von euch? Der Zwuggel hat sehr schmale Füße, weswegen hohe Schuhe bei ihm immer besser sitzen, und jetzt so flache? Verliert er die dann nicht? Wir gehen wohl lieber doch noch mal ins Schuhgeschäft und probieren und durch ein paar Puschen!



Nur noch zwei Wochen!
Ich seh mich schon heulend mit dem Wutz auf dem Arm an der Tür stehen und dem Zwuggel hinterherwinken, wenn er mit seinem Papa loszockelt. Ich dachte ja, diese Flennerei hört irgendwann mal wieder auf, aber bisher kein Ende in Sicht.
Na wenigstens weiß ich, dass er gut ausgerüstet ist für einen guten Start in den Kindergarten. Oder habe ich was Wichtiges vergessen? Dann schreibt mir das doch bitte in den Kommentaren :-)


Zuletzt aktualisiert am 20.07.2015.

Dekoliebe

Partyvorbereitungen für den dritten Geburtstag

13.5.15

Nur noch etwas mehr als 2 Wochen, dann wird gefeiert! 
Ich glaube ja, der dritte Geburtstag ist so einer der ersten, an die man sich auch später noch erinnern kann. Meine früheste Geburtstagserinnerung ist, dass ich ein Sandmännchen-Puzzle bekommen habe. Zwei verschiedene Bilder konnte man puzzeln, ein mal Sandmann als Kapitän und ein mal mit Lokomotive. Ob das mein dritter oder vierter Geburtstag war, kann ich gar nicht mehr sagen, aber das hat sich eingeprägt. Und deshalb will ich das für den Zwuggel auch, einen Geburtstag, an den er sich erinnern kann! 

Was er als Geschenk bekommt, habe ich ja hier schon mal geschrieben. Wobei wir jetzt den Brio-Kran gegen ein Buch über Baufahrzeuge getauscht haben. Das wollte er auch schon seit einer ganzen Weile haben und nun soll er es endlich bekommen. 
Gestern beim Wickeln: 
"Das da, mit dem Bagga, das will ich haben!" 
"Vielleicht schenkt Baby Dir das ja zum Geburtstag."
"Baby, schenkst Du mir was?" 
"JA!"
Läuft :-) 
Geburtstagsparty zum dritten Geburtstag
Die Party kann steigen!

Kennt ihr eigentlich Hema? Wenn ihr nah an der niederländischen Grenze wohnt oder öfter mal zu unseren Nachbarn rüber fahrt, dann ganz sicher! Wenn nicht: das ist ein Krimskramladen, wo man von Besteck über Deko, Blumensamen, Karnevalskostümen bis zu Baby-Schlafsäcken so ziemlich alles bekommt. Und alles sehr günstig! Auf dem Bild seht ihr, was wir für unsere Geburtstagsparty alles brauchen: 
  • Luftballons. Braucht man immer für einen Kindergeburtstag finde ich! 
  • Wasserbomben. Bjarne hat ja zum Glück im Sommer Geburtstag, da ist die Wahrscheinlichkeit für schönes Wetter groß und wir feiern draußen. Was ist da lustiger, als sich gegenseitig mit Wasserbomben zu bewerfen? Natürlich nur die Kinder, wehe einer bewirft mich!
  • Geschirr. Das da oben ist aus Melamin. Pappe oder Plastik mag ich nicht, unkaputtbar in bunt finde ich gerade für Kinder super.
  • natürlich auch schöne Servietten dazu
  • eine Girlande für die Tür oder quer über den Tisch
  • eine Mini-Girlande zum in den Kuchen stecken 
  • eine Kerze mit einer großen Drei drauf! 
Zum Glück sind die Kinder noch klein, die bestehen noch nicht auf so kleine Giveaway-Tütchen. Wobei, seit wann gibt's das eigentlich? Als ich klein war, hab ich nur das mit nach Hause genommen, was ich beim Topfschlagen gewonnen hatte... Aber auch kleine Geschenke, Süßigkeiten und bunte Tütchen bekommt man bei Hema. 


Und wie ich da so am Stöbern war nach Partyzubehör, da habe ich das hier gefunden: das perfekte Jannes-wird-zwei-Jahre-alt-Geschenk!!! Denn das ist ja auch schon bald. Nur noch bis September... 


Laufrad von Hema
Laufrad von Hema
Und jetzt könnt ihr was gewinnen, damit auch ihr Hema kennen lernen könnt! 

Einen 51€-Gutschein

Äh ja, komischer Betrag, aber laut Hema geht's nur so. Bestellen müsstet ihr für mindestens € 51,50, technisch nicht anders machbar und so... Aber ganz ehrlich, da findet ihr sicher was :-) 
Und so könnt ihr mitmachen:
  1. Sei Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland leben
  3. Schreib einen Kommentar unter dieses Posting. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich Dich nach der Verlosung auch erreichen und den Gutschein zuschicken kann
  4. Teile den Beitrag (Facebook, Twitter, eigener Blog) und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet eine Woche vorm Zwuggel-Geburtstag am 28.05.2015

Viel Glück :-)


PS: wenn ihr anonym kommentiert und eure eMail-Adresse in den Kommentar schreibt, dann guckt bitte ganz genau, dass alles richtig ist!!! Bei der Giraffen-Shirt-Verlosung gab es da nämlich leider ein paar Probleme. 

(c) Bilder: Hema
Zuletzt aktualisiert am 13.05.2015

Minto

Noch ein paar Bilder aus dem Minto

30.3.15

Versprochen: erstmal die letzten Minto-Fotos ^^ Aber da sie ja im letzten Beitrag gefehlt haben, jetzt die ordentlichen Fotos vom Pre-Opening. 

Food-Court im Minto
Der Food-Court. Eames in der Küche, Bücher-Lampen in der Bibliothek

Fassaden im Minto
Ein paar der besonderen Fassaden im Minto: Pailletten,  Leder, Moos (!)

 Wickelraum mit Familientoilette
Wickelraum, Familientoilette, Mikrowellen für Gläschen und ich ^^


Eröffnungscountdown vor dem Minto
Eröffnungsshow vor dem Minto und dann: alle reinmarschiert!

Am Samstag waren wir direkt noch mal da um ein bisschen zu gucken und mit den Jungs ein Eis zu essen. Was wir uns eigentlich hätten denken können: grober Fehler! Es war rappelvoll, machte nicht wirklich Spaß so. Diese Woche machen wir's vll dann doch noch mal so, wie wir es eigentlich geplant hatten: direkt morgens rein, wenn die Läden öffnen und dann wieder weg, wenn es uns zu voll wird. Aber trotz der Menschenmassen hat's meinen 3 Männern gefallen denke ich :-) Gab schliesslich ein Eis und neue Schuhe für Jannes :-) 
Bisher sind wirklich alle schwer begeistert vom neuen Einkaufscenter, auch die, die vorher etwas skeptisch waren. Und ich hoffe sehr, dass das so bleibt, mir hat hier sowas nämlich wirklich gefehlt. 

Demnächst gibt's noch ein Posting zum Thema "Mit Kindern ins Minto" und "Futtern im Minto", dann ist erst mal wieder Schluss. Aber ich bin wirklich wirklich sehr positiv überrascht, was da geschaffen wurde (merkt man gar nicht, oder? ^^) und wollte mich hier eh ab und an auch mal lokaleren Themen widmen! Jawoll :-) 

Zuletzt aktualisiert am 30.03.2015

Minto

Auf ins Minto

26.3.15

Halbes Tagebuchbloggen :-) So viele Eindrücke und sehr viele Fotos, das werden wohl mehr als ein Minto-Bericht!

Minto, einen Tag vor dem Pre-Opening

25.03.2015 

Heute Abend geht's los, meine Kollegin und ich dürfen zum Pre-Opening ins Minto! Eigentlich total bekloppt, aber wir freuen uns wie kleine Kinder und sind wahnsinnig gespannt. Heute Morgen auf dem Weg ins Büro, sah das Ganze noch so aus: wie eine fast fertige Baustelle. 

15:00 
Ich bereite mich mal so langsam auf den Feierabend vor, denn ich darf auch noch zur Pressekonferenz kommen. Ob die mich reinlassen, ist etwas fraglich, denn trotz erster Einladung hiess es dann heute: "Ob Sie auch zur PK kommen können, entscheidet die Pressestelle." Hm ja, ich dachte eigentlich der Herr arbeitet in genau dieser Pressestelle. Habe die Mail ausgedruckt und nehme die mit und dann sollen die da eben beratschlagen, ob ich rein darf.
Zum Pre-Opening darf ich aber auf jeden Fall, die ausgedruckte Einladung hab ich auch dabei.

15:30
Ich stehe mit ein paar anderen Pressemenschen bei der Akkreditierung. Keiner weiß so richtig, was jetzt ist und wo wir hin müssen, aber dann geht's plötzlich los. Alle im Gänsemarsch hinter einer Dame vom Minto hinterher. Ich gehe einfach mal mit.
Oben liegen Schildchen zum Anstecken, aber keins für mich. Also frage ich mal nach und bekomme ein handgeschriebenes. Total nett und diese Dame wusste sogar, wer ich bin und wie mein Blog heißt, weil wir vorher gemailt hatten.

Mein Presseschildchen

Ich trinke einen Sekt und knipse ein bisschen rum. Sehr sehr schön alles, was man von hier aus schon so sehen kann!

Minto von Innen
Bild anklicken, Panorama!
16:00
Die Pressekonferenz geht los. Erst mal mit einem Zeitraffer-Filmchen über den Bau. Sah schon beeindruckend aus, wie das ganze Gebäude da so aus dem Nichts wächst und am Ende eben so aussieht, wie es jetzt aussieht!

16:30
Wir werden in Grüppchen durch das Minto geführt und uns werden die besonderen Fassaden gezeigt und erklärt und was es mit der Skulptur in der Mitte auf sich hat. Teller sollen das sein und auf jedem wachsen unterschiedliche Pflanzen. Sieht hübsch aus.
Überall gibt es Sitzgelegenheiten und an diesen sind Steckdosen verteilt. Sehr praktisch, wenn man mal eben sein Handy aufladen möchte! Auf der untersten Ebene gibt es einen kleinen Spielplatz mit Rutsche und so einem Spielemonitor. Sehr schön.

17:00
Die Führung endet auf dem Food-Court, der in unterschiedliche Bereiche eingeteilt ist, die jeder einen Raum in einer Wohnung darstellen und auch so eingerichtet sind. Die Küche mit Eames-Stühlen (ich durfte leider keinen mitnehmen ;-) ), die Bibliothek mit schweren dunklen Möbeln und Büchern an der Decke. Alles sehr hübsch und durch die Unterteilung auch nicht so unüberschaubar und vollgestopft, wie man das aus anderen Centros... äh Centern kennt.
Noch ein Sekt!
Und ein bisschen mit der Dame quatschen, die uns rumgeführt hat.
Die ganze Zeit wuseln Mitarbeiter durch die Gegend, denn um 18:30 dürfen die VIPs ins Minto. Das Essen sieht seeeehr lecker aus, aber ich gehe mal lieber noch Fotografieren und Geschäfte angucken. Die Toiletten sind der Wahnsinn, vor allem das Still-Wickel-Familien-Toiletten-.Zimmer. Ich werde den Jannes Stillen, bis der 6 ist, nur damit ich da sitzen kann ;-) Bei Lascana gibt es noch ein Sektchen, langsam bin ich etwas angetüddelt und laufe zurück zum Büro, meine Kollegin abholen.

18:50
Wir kommen wieder am Minto an und begucken uns die Menschentraube vorm Eingang. Rein kommen wir leider nicht, weil nur ich ein total wichtiges Presseschildchen und VIP-Bändchen bekommen habe. Aber wir dürfen oben vorm Eingang stehen bleiben und müssen nicht wieder zurück hinter die Absperrung.

Beleuchtete Fassade vom Minto
Bild anklicken, Panorama!
19:00
Das Vorprogramm geht los.
Erst mal mit Musik, dann ein Filmchen, Ansprache, Goodie-Bags für die Wartenden und ein bisschen Show. Neben uns stand der WDR, sehr interessant, das mal aus der Nähe zu beobachten.

19:29:50
Countdown!
Wir dürfen schon reinflitzen, während draußen runter gezählt wird. Bei "NULL" fallen die Absperrbänder und alle stürmen los, schnappen sich eine Apfelschorle und erkunden das Minto. Wir auch, trinken noch ein bisschen Sekt und lassen erst mal alles auf uns wirken. Sieht jetzt mit Menschen natürlich noch mal ganz anders aus. Dann shoppen wir noch ein bisschen: Playmobil für die Jungs, einen Porzellanhasen für mich und leckeres Bruschetta-Pülverchen. Bei Hussel bekommen wir nen Keks und bei Oil & Vinegar probiere ich mich durch Öle und Saucen. Njam!

20:30
Wir haben Hunger! Also auf zum Food-Court. Das Angebot ist groß und wir entscheiden uns für Chinesisch. Bratnudeln mit Hühnchen und Gemüse für € 4,90, da kann man nicht meckern und wir sind schön satt danach. Jetzt noch zu H&M, denn hier gibt es die Home-Artikel sogar im Store! So ganz genau habe ich nicht rausgefunden, der wievielte das in Deutschland ist. In Frankfurt ist noch einer und bald auch in Köln. Auf jeden Fall super, da kauf ich immer Geschirrhandtücher. 

22:00 
Wir sind fertig, kaputt, müde, beeindruckt und positiv überrascht! Morgen wollen wir in der Mittagspause rüber und was essen, für heute tun uns die Füße weh und wir fahren nach Hause. 
Tschüss Minto, bis morgen! 


Tja, und mehr Bilder hab ich dann leider heute doch noch nicht für euch, weil mein Kartenleser gerade den Geist aufgegeben hat. Na prima. Da hätte ich mir ja bei Saturn gleich einen neuen kaufen können gestern.
PS: Hier gibt's noch ein paar Bilder nachträglich!
Zuletzt aktualisiert am 26.03.2015.

Klamotten

Welche Geschäfte kommen ins Minto?

13.3.15

Noch 12 Tage, dann ist es endlich soweit: ordentlich Shoppen in MG!
Und da sich in letzter Zeit wg dieses Postings hier die Suchanfragen a la "Was kommt denn da rein, ins Minto?" häufen, zeig ich euch das jetzt einfach. Zumindest in Auszügen und zwar die Geschäfte, auf die ich mich am meisten freue. Wer es ganz genau wissen will, der lade sich bitte einfach die Minto-App runter! Die ist eh prima, weil ein Lageplan dabei ist und eine Liste aller Geschäfte.


Curry Kitchen 

Sagt mir nix, klingt aber nach Curry Wurst. Da freut sich der Mann mit Hut sicherlich. Ich nicht so, mag ich nicht ;-) Vielleicht aber auch was Asiatisches, das wäre eher meins. aber da kommt auf jeden Fall Haiky Asian Food, klingt gut!

Depot

Endlich endlich wieder ein Depot in MG! Bzw überhaupt wieder ein Deko-Laden, irgendwie sind die alle weg (zumindest aus dem Zentrum) und man muss seine Kissenbezüge und Stehrümchen im Möbelhaus oder online kaufen... 

Desigual

Mag ich bedingt. Schön bunt und ausgefallen, aber teilweise etwas teuer und meistens fett mit Label drauf... 

Gelateria La Luna & Jogy Fresh Frozen Yoghurt

Eiscafé, juhu! Eis ist wichtig! Zwischendurch Pause machen, Tasche abstellen, Leute gucken und dazu ein Eis und nen Kaffee. Sehr gut! Lieber noch Frozen Yoghurt mit frischen Erdbeeren oder Schokoraspeln oder... njam!

H&M 

Wir haben zwar schon H&M in der Innenstadt, aber ich hoffe mal, dass der neue etwas größer und aufgeräumter sein wird. Der jetzige wirkt immer so ein bisschen unaufgeräumt und vollgestopft.

Hallhuber

Mag ich sehr , weil schlicht und chic. Preise sind ok und in Hannover und Bremen war ich da immer gerne und oft!

Kiko 

Kenne ich aus Essen und als ich da in den Laden getaumelt bin, dachte ich erst, ich wäre in meinen alten Tuschkasten gefallen. Lidschatten, Nagellack, Lippenstift in allen Farben, die es so gibt. Da kann ich mein (wenn auch nicht sehr ausgeprägtes) Tussigen ausleben und mir zum Testen die Arme mit Lidschattenstreifen fallswatchen, wie das ja so schön im Schminkblogger-Deutsch heißt. 

Liebeskind Berlin

Wie ich in dem anderen Posting schon mal geschrieben habe, sehe ich hier nicht so ein wahnsinnig großes Potential für Liebeskind. Sorry, aber MG ist eher so Primark als Liebeskind. Dass dann alle Spielerfrauen lieber ins Minto gehen, als nach Düsseldorf, kann ich mir auch nicht vorstellen, aber ich lasse mich überraschen.

Mango, Marc O'Polo, Only, Promod

s. Hallhuber, mag ich! 

Müller

Ja, wir haben schon 2 DM-Filialen und 2x Rossmann, bekommen noch eine DM-Filiale ins Minto, aber trotzdem freue ich mich über Müller. Gibt's hier nämlich noch nicht!

Nanu-Nana

Noch ein Kramladen mit Deko, sowas mag ich ja! Vor allem zu Weihnachten oder Ostern



Oil & Vinegar

Wie der Name schon sagt, ein Laden für Öl und Essig. Und andere leckere Sachen, zum Beispiel Pülverchen zum Bruschetta-Aufstrich selbst anrühren, schöne Flaschen in die das gekaufte Öl gefüllt werden kann und und und. Zumindest war das in Hannover so.

Playmobil FunStore

ICH liebe Playmobil und hoffe sehr, dass die Jungs ins Team-Playmo und nicht -Lego einsteigen. Oder wenigstens einer, dann bauen wir die Häuser aus Lego und spielen mit den Männchen von Playmobil. Ähm, also die Jungs, nicht ich, natürlich nicht... ;-) 

Reserved

Kenne ich bisher nur online, es gibt dort aber auf jeden Fall auch Kinderklamotten und die gefallen mir richtig gut. Nicht so viel Pink und Glitzer und Schischi. 

street shoes

Mal eine Alternative zu Deichmann (kommt auch ins Minto) und Reno. 

Teelikatesse 

Vorher auf der Hindenburgstraße, dann im Minto. Ähnlich wie Oil & Vinegar, nur mit Tee. 

the P. Cookery

Kannte ich auch noch nicht, lt Homepage kann man dort aber seinen eigenen Schmuck zusammenbasteln lassen! Klingt gut, ich bin gespannt!

vapiano 

Lecker lecker lecker lecker! 


Die komplette Liste gibt es wie gesagt in der App (kost nix). Vermissen tue ich nach wie vor Starbucks... Vielleicht kommt da ja noch was. Und was ich total super finde: 
[...]kostenlosen Buggy- und Rollstuhl-Verleih, Kinderautos, Eltern-Kind Toiletten, gratis WLAN [...] Familienparlplätze 

...und und und. Ick freu mir :-)

Minto App
Minto App


Zuletzt aktualisiert am 13.03.2015

Mönchengladbach

Shoppen in Mönchengladbach - Es tut sich was!

20.1.15

Heute mal nix, was mit Kindern zu tun hat, sondern über Mönchengladbach! Hier kann bald ordentlich geshoppt werden :-) 


Ich beschwere mich ja mal ganz gerne über meinen Wohnort... schließlich hab ich mir den nicht wirklich selbst ausgesucht, sondern wurde quasi vom Arbeitgeber direkt mit eingekauft, als der meinen alten Arbeitgeber eingesackt hat. Zu dem Zeitpunkt sagte mir Mönchengladbach irgendwie so gar nichts, bisher war ich nämlich nur ein einziges Mal zum Fußball gucken hier und das war noch im alten Stadion. Also schön zwischen Einfamilienhäusern stand da ein Fußballstadion auf dem Bökelberg, niedlich! 

Das zweite Mal war ich dann hier zum Vorstellungsgespräch. Das ist jetzt ziemlich genau sechs Jahre her und es war Weiberfastnacht. Meinen ersten Sekt habe ich also schon im Zug mit zwei Damen die auf dem Weg nach Köln waren weggezwitschert und hatte dann erst mal einen Kulturschock, weil etliche zukünftige Kollegen im Kostüm und mit abgeschnippelten Krawatten im Gebäude unterwegs waren. Karneval kennt man ja im Norden eher so als Kinderfasching oder aus dem Fernsehen. 

Auf dem Weg zum Gespräch bin ich mit dem Bus durch die Innenstadt gefahren und hab noch gedacht "Oh super, H&M, Kaufhof, Depot, Mango.. alles da, was man so braucht, sooo schlecht kann das ja hier nicht sein. Inzwischen sieht das aber ein bisschen anders aus... 1-€-Laden, 1-€-Laden, Handy-Geschäft, Komischer-Jeans-Laden, Handy-Geschäft, Tussi-Jeans-Laden, 1-€-Laden usw. Vor zwei Jahren außerdem noch ungefähr 5 Bubble Tea Läden, die sind aber inzwischen auch alle zu. Bisschen langweilig also. 
Dazu ein paar Apotheken, Optiker und Bäcker. Depot hat inzwischen zu, ein anderer Deko-Laden ist komplett weg, Baby Walz: zu. Viel Leerstand und oft wechselnde Läden, weil wo nix gekauft wird, da kann auch die Ladenmiete auf Dauer nicht gezahlt werden. Shoppen ist hier also eher "Ich geh mal eben zu H&M!" als gemütlich durch die Stadt zu schlendern, Schaufenster gucken, mal in den Laden, mal in diesen... 

Ursprünglich komme ich ja aus der Nähe von Bremen und obwohl Bremen nicht Hamburg ist, bin ich da immer gerne in die Stadt zum Bummeln gegangen! Zum einen weil alles flächig verteilt ist und nicht wie hier, eine Straße und in den Nebenstraßen ist schon nix Interessantes mehr. Dann gibt's noch das Viertel mit vielen alternativen und ausgefalleneren Läden, den Schnoor mit süßen kleinen Lädchen, den Weserpark für alles unter einem Dach und inzwischen sogar noch weitere Einkaufszentren. In der Stadt selbst war ich zwar schon ne Weile nicht mehr, aber ich denke, da isses immer noch schöner, als hier.

Auch Hannover, wo ich 5 Jahre lag gewohnt habe, hat eine tolle Innenstadt und weitere kleine Zentren in den Stadtteilen. Linden, List… Und eine total schöne Altstadt! Auch alles ein bisschen weitläufiger verteilt mit vielen Cafés dazwischen zum Sitzen, Gucken und Ausruhen. Hier fehlt das leider.

Minto in Mönchengladbach
So wirds aussehen, das Minto
Bild via

Das ändert sich jetzt allerdings! Ende März macht nämlich das Minto auf und ich bin seeehr gespannt! 
Die Liste mit Geschäften, die schon bestätigt wurden, ist schon mal sehr nett (hallhuber, Mango, Desigual, Depot (jaa ^^), Kiko und und und, nachzulesen hier). Was mir ein bisschen fehlt, ist ein Spielzeuggeschäft. Wir hatten ein kleines nettes in der Stadt, das hat aber, wer hätte das gedacht, inzwischen zu! Oder mehr Klamotten für Kinder. Und ganz dringend: Starbucks oder etwas Ähnliches! Wenn man hier im Moment nen Kaffee (to go, zum Hinsetzen gibt's ein paar schöne Cafés) haben möchte, dann geht man entweder zu Mäcces oder zu Tchibo. Nen Apple-Store würde ich auch noch nehmen, aber ich glaube, das wird nix. Und Lush, Bodyshop... Na ja, wir werden sehen, noch ist nicht alles vermietet. 

Hilfiger und Liebeskind kommen auch rein, wobei ich bezweifel, dass die sich lange halten werden... ich sehe hier nämlich nicht so das Publikum für solche Geschäfte, aber gut, abwarten und Tee trinken. Ich freu mich auf jeden Fall schon sehr darauf, auch mal bei usseligem Wetter (tolles Wort, usselig ^^) Bummeln gehen zu können, weil eben alles unter einem Dach ist und man nicht von Geschäft zu Geschäft durch den Regen rennen muss. 
Was mir nicht so gut gefällt: zwei Supermärkte kommen mit rein. Rewe und Aldi. Also sorry, aber wie kann man auf der einen Seite sagen, dass noch nicht alles vermietet ist, weil man Verkaufsfläche für primatolle Geschäfte frei halten möchte, dann aber nen Aldi mit reinknallen? Ich finde ja, das wertet ab. EIN Supermarkt ok, vielleicht ein bisschen was netteres mit so nem Import-Spezialitäten-Regal, wie manchmal im Kaufhof oder bei Karstadt, aber Aldi? UND noch ein Rewe? 
Und was außerdem schade ist: viele Verkaufsflächen sind an Geschäfte vermietet, die hier vorher eh schon waren. Heißt also, dass von der Haupt-Einkaufsstraße einfach nur ins Center umgezogen wird und dann noch mehr Leerstand herrscht. Ob da dann was neues reinkommt weiß man nicht. Und wenn ja: noch ein Kramladen, Handy-Shop oder Tussi-Billig-Laden? Bitte nicht!

Am 26. geht's los, die Woche drauf hab ich Urlaub und werde mir das Ganze dann mal aus der Nähe angucken :-) 




Zuletzt aktualisiert am 20.01.2015.

Klamotten

It's Sale!!!!

14.1.15

Seit es keinen offiziellen Sommer- oder Winterschlussverkauf mehr gibt, bin ich jedes Jahr total unvorbereitet, wenn überall Sale los geht. Eine Woche vor Weihnachten haben wir online noch eine neue Winterjacke für den Zwuggel bestellt, die Woche drauf hing das gute Stück dann € 12 günstiger im Laden. Aus Frust hab ich dann direkt vier T-Shirts gekauft, um den Verlust auszugleichen ;-)
Damit euch das nicht auch passiert: direkt nach Weihnachten wird klamottenteschnisch reduziert wie bekloppt! Wenn also vorher kein Wintereinbruch zu erwarten ist, erst dann einkaufen gehen!

Jetzt wollte ich euch einfach mal ein paar schöne Winterjacken im Sale raussuchen, da könnt ich grad schon wieder ausflippen. Die Farbpalette der Jungs-Jacken reicht irgendwie von "Matsch" über "Tarnmuster" bis "Schwarz" und die der Mädchen von "Hellrosa" bis "Dunkellila".  Blautöne, oder Rot sind da echt schon die Ausnahme, Grün, Gelb oder Orange gibt's fast gar nicht... nervt mich. Wobei ich dann meistens zu grau oder schwarz greife und versuche, das Ganze durch bunte Schals und Mützen etwas aufzupeppen. Schöne bunte Sachen bekommt ihr aber zum Beispiel auch bei Smafolk oder Villervalla. Skandinavier scheinen da nicht ganz so gender-bekloppt zu sein wie wir, und sehen ihre Kinder wohl auch lieber mal in bunt statt gut getarnt grau in grau... Aber keine Sorge,, rosa und blau gibt's auch ;-) 


Winterjacken für Babys und Kinder im Sale


  1. Dufflecoat von TALC*, ich mag ja Kindersachen, die ein bisschen wie Erwachsenen-Klamotten aussehen!
  2. Wollmantel in türkis, mal so als Alternative zu rosa!
  3. Zipfelmützenjacke aus Velours und Fleece, der Reissverschluss ist auf dem Rücken, so bleibt Baby im Kinderwagen schön warm von vorne, weil kein Wind reinpfeifen kann!
  4. Wendejacke von Paul Smith Junior, eine Seite gemustert, die andere rot. Und schön kuschelig gefüttert.
  5. Grauer Tweed-Mantel von C de C, ähnlich wie die Nummer 1, total süß!
  6. 3-in-1-Winterjacke mit einzippbarer Innenjacke. Passt so bei Temperaturen von ein bisschen kalt bis hin zu arschkalt ;-) 
Noch mehr Sale und nicht nur Jacken findet ihr z.B. hier und hier.
Hast Du auch schon zugeschlagen? Was waren Deine besten Schnäppchen und wo schlägst Du regelmäßig im Sale zu? Also bei mir ist es jedes Jahr wieder definitiv Zara! Die Klamotten sind schön und nicht zu kitschig, trotzdem kindgerecht und hach ja, da könnte ich viel Geld lassen!
Wann ist eigentlich das nächste Mal Sale? Nicht, dass ich das wieder verpasse ;-) 





Zuletzt aktualisiert am 14.01.2015
*enthält Affiliate-Links.

Klamotten

Meinetwegen kann der Winter kommen!

6.10.14

Aber erst will ich Shoppen gehen!!!

Ich mag ja Kinderklamotten, die ein bisschen nach Erwachsenenklamotten aussehen. Wie z.B. einen ganz klassischen Dufflecoat. Deswegen brauche ich jetzt bitte ein bisschen Kleingeld, ich muss nämlich einkaufen!
Winter Wishlist for my Son
Einkaufsliste Zwuggel

Die Socken will ich unbedingt haben... für mich! Ich kann Bjarne ja auch welche mitbringen, aber bunte Socken sind toll, mag ich auch an erwachsenen Füßen sehr! 
Beanies sehen toll aus, für Kinder aber wohl eher unpraktisch, wenn sie hinten verrutschen, also wird's wahrscheinlich eher eine normale Mütze, aber auf den Wunschzettel dürfen ja auch unpraktische Sachen
Winter-Wutz Wish List
Einkaufsliste Wutz
Die Wutz-Auswahl ist ein bisschen farblos geraten fällt mir gerade auf, sehr grau-beige... aber auch hier wird es wohl eher auf einen stinknormalen Schneeanzug (in bunt ^^) rauslaufen, als auf Jacke + Schneehose. Das verrutscht zu leicht und dann wird der Rücken kalt.
Da Jannes noch keine Anstalten macht, mal loszulaufen, brauchen wir warme Schuhe. Die von Stonz sollen ja ganz toll sein, aber irgendwie bekomme ich den Mann nicht überzeugt. Also was plüschig gefüttertes für warme Wutzefüsse!

Und, was steht auf euren Einkaufslisten? :-)




Bei Facebook folgen