Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

Posts mit dem Label Renovieren werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Renovieren werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
25. November 2015

Unser Haus: wie wir mal einen Handwerker suchten.

Schon über ein Jahr wohnen wir jetzt in unserem Häuschen, aber fertig sind wir noch lange nicht. Zum einen gibt es da das Gästezimmer, wo noch ein neuer Boden rein muss. Die Küche, die immer noch nicht ganz fertig ist, den Keller, diese eine Reihe Laminat und: das Treppenhaus! 
Das komplette Treppenhaus ist offen, was oben schön ist, da lichtdurchflutet, unten aber doof, da im Winter kältedurchflutet, denn es geht da ja nun mal runter in den Keller. Die Tür vom Flur in die Küche hat der Mann schon zu gemacht, weil wir lieber die Stellfläche haben wollten und eine Tür völlig reicht (vom Wohnzimmer aus) und für das Projekt "Keller-zu-machen-und-Tür-reinbasteln" wurde auch schon eingekauft, aaaaaber: die Treppe nach oben ist nicht gerade, sondern geschwungen. Oben macht sie kurz vorm Ende einen kleinen Bogen und der wird im Erdgeschoss ein bisschen zum Problem, wenn man das nicht ganz unhübsch zu machen möchte.

Flurrenovierung, Idee für einen kleinen Flur und wie wir einen Handwerker gesucht haben, der uns das so hinbastelt... www.kugelfisch-blog.de
So soll's mal aussehen, links die Tür wäre dann neu. Was man halt so hinkritzelt in der Mittagspause ;-)
Rechts Hemnes Schuhschrank, obendrauf ein Korb für Mützen und ein Lämpchen. Gefällt mir!

Also begaben wir, bzw. der Mann, uns auf die Suche nach einem Handwerker, der das dann mal ganz professionell mit Rigips dicht macht und uns eine Tür reinbastelt. Der war auch schnell gefunden, kam vorbei, beguckte sich alles, wollte sich melden. 
Meldete sich nicht.
Wir also nachgefragt und als Antwort irgendwelche Ausflüchte zu hören bekommen, Rückruf in zwei Tagen.
Rückruf kam natürlich... nicht!
Nächsten Handwerker rausgesucht, ähnliches Spiel. Jaja, melde mich, kostet ca € 1.600. Huch, das war mal eben doppelt so teuer, wie das erste Angebot, aber gut, er hatte auf einige Sachen hingewiesen, die man so und so machen sollte, Spezialtürdingsbums und so weiter. OK, wollen wir, Hauptsache das wird ordentlich gemacht. Angebot angenommen und... gewartet. Und gewartet. Nachgefragt. Jaja, St. Martin, ich muss jetzt Laterne laufen, melde mich übermorgen. Und gewartet.
Zusage zurückgezogen.
Nächster Handwerker: Melde mich in 2-3 Tagen.
Wer meldet sich nicht? Genau, der Handwerker.

Ich glaube das waren jetzt alle, falls nicht: denkt euch das da oben einfach noch ein paar mal, die haben uns einfach alle versetzt. Also hat der Mann in diesem Internet eine Anzeige geschaltet auf so einer Handwerkerseite, worauf sich auch endlich mal jemand meldete. Der kam dann auch zum Gucken vorbei und war schon ein bisschen enttäuscht, weil er dachte, er solle das ganze Treppenhaus irgendwie verkleiden. Nö, nur hier vorne bitte. Und jetzt sind wir gespannt. Morgen soll er vorbei kommen, Bjarne bleibt extra zu Hause, damit der Mann mittags nicht zum Kindergarten zockeln und die Handwerker alleine lassen muss. Ich mach drei Kreuze, wenn das da endlich dicht ist, ich den Flur ordentlich machen und zum Möbelschweden fahren und meinen Schuhschrank kaufen kann! Der Mann sagt zwar, so wie ich das gerne hätte (s.o.) klappt das nicht ganz, aber mir gefällts so. Wir werden sehen... Ob morgen einer kommt!

Um es mal mit Bjarnes Worten zu sagen: Wir sind schon sehr gespannt!
Wenn die wieder nicht kommen, mach ich das selber... mit Kleber! 


Zuletzt aktualisiert am 25.11.2015
1. August 2014

Schlüsselkinder

Wir haben ihn: unseren Haustürschlüssel!!!


Schon seit dem 22.07. und seitdem heißt es: hin und her zwischen Baumarkt, Haus, Baumarkt, Haus, Schlüsselmann, Haus, Baumarkt, Haus. Das Schloss ist schon ausgetauscht, da kommt keiner mehr rein, nur wir :-)


Hornbach
Jippie Jippie Yeah


Ohne Möbel sieht man jetzt erst richtig, was noch alles gemacht werden muss und das ist leider doch mehr, als wir ursprünglich gedacht haben.
In 2 Zimmern müssen wir neues Laminat legen (schon gekauft), außerdem neu tapezieren (gestern morgen vor der Arbeit alles gekauft), die Küche wollen wir verkaufen und wenn die dann weg ist, sehen wir erst, was wir da noch an den Wänden machen müssen.
Falls also jemand eine Küche braucht: bitte hier entlang :-)

Da wir hier keinerlei Verwandtschaft haben, sind wir voll und ganz auf die Hilfe von Freunden angewiesen und zum Glück machen die das auch noch :-)
Entweder als Babysitter, so dass der Mann schon mal alleine was werkeln kann im Haus, oder als Anstreichassistenten.
Wenn ich Spätschicht habe, schaffen wir so gut wie nix, nur morgens um 8 mit echten Handwerkerkerlen durch den Baumarkt zu rennen und mit Einkaufszettel bewaffnet lauter Zeug in den Wagen zu werfen, das dann zum Haus zu bringen, wieder nach Hause, Tasche schnappen und zum Bus und auf ins Büro.
 Wenn ich Frühschicht habe, fahren wir abends noch schnell rüber oder gehen, wer hätte das gedacht, in den Baumarkt!

Noch 19 Tage, dann kommt das Umzugsauto!
Ein ganzer Schwung Kartons ziert das Wohnzimmer und wartet darauf, bepackt zu werden.
Wir sind abends wahnsinnig kaputt und haben Muskelkater.
Zum Glück habe ich im September erst mal 2 Wochen Urlaub, da wollen wir einfach nur mal wieder ausschlafen ;-)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...