Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

Posts mit dem Label Kooperation werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kooperation werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
1. März 2015

Schlafsack oder Bettdecke für Babies?

Die optimale Schlafumgebung


Die aktuellen Empfehlungen für Babys Schlafumgebung ändern sich ja im Laufe der Zeit fast so schnell, wie das Wetter im April. Bauchlage, Rückenlage, allein im Zimmer, neben den Eltern usw.
Nachlesen kann man das zum Beispiel hier. Die Kernaussagen: auf dem Rücken, kein Nestchen (auch wenns doch sooo hübsch aussieht), kein Klimbim im und am Bett und im Schlafsack, statt unter einer Bettdecke.

Und genau so handhaben wir das auch.
Der Zwuggel und der Wutz haben von Anfang an im Schlafsack gelegen. Ein Nestchen haben wir gar nicht erst angeschafft und der Himmel an der Wiege war nur dekorativ nach vorn gezogen, wenn kein Baby drin lag. Sobald die Wiege aber bemannt war, wurde der Stoff einfach hinten festgesteckt, so dass nichts rein gezogen werden konnte.

Letzten Sommer, als der Bjarne 2 Jahre alt wurde, haben wir dann gewechselt und seitdem schlummert er unter einer Kinderbettdecke. Sommer ist ein guter Zeitpunkt zum Wechseln, denn wenn er sich doch mal aufgedeckt oder frei gestrampelt hätte, wäre er nicht gleich erfroren. Ist bis jetzt aber noch nicht wirklich passiert, zumindest haben wir es nicht mitbekommen, denn wenn man ihn geweckt hat, lag er immer schön unter seiner Decke und in sein Kissen gekuschelt (wobei man die dünnen Babykissen nicht wirklich Kissen nennen kann).

Der optimale Schlafsack

Wichtig bei der Wahl des passenden Schlafsacks ist unter anderem die Größe des Halsauschnitts. Baby soll genug Platz haben, sich den Sack aber nicht über den Kopf ziehen oder in ihn hinein rutschen können. Für ein Neugeborenes eine Größe 110 zu kaufen um Geld zu sparen, wäre also genau falsch! Die Schlafsackgröße sollte Baby in cm + 10-15cm betragen. Oder eben die aktuelle Kleidergröße, je nachdem, wie der Hersteller das angibt.

Außerdem ist der Tog-Wert interessant. Dieser geht von 0,5 Tog (dünner Schlafsack für den Sommer) bis 3,5 Tog (tiefster Winter). Je nach Temperatur sollten also Kleidung und entsprechender Schlafsack kombiniert werden, damit es weder zu warm, noch zu kalt ist. Und auch hier gilt: jedes Kind ist anders! Der Zwuggel schwitzt z.B. schon mal ganz gerne, der muss nachts nicht so wahnsinnig dick angezogen werden. Dem Wutz ist das egal, der fühlt sich scheinbar immer wohl, denn er hat selten mal kalte Händchen und verschwitzt habe ich ihn noch nie aus dem Bett geholt. Bei ganz kleinen Babys einfach im Nacken fühlen!

Mio von Julius Zöllner



Es gibt Sommer- und Winterschlafsäcke, mitwachsende Modelle und welche mit abnehmbaren Ärmeln. Nach inzwischen fast 3 Jahren Schlafsack-Erfahrung können wir hier auch ganz klar sagen, was wir am praktischsten finden: Kombischlafsäcke mit Innen- und Außensack!
Der Innensack ist meistens langärmelig und ziemlich dünn. Wenn man nur den nimmt ist das prima im Sommer, wenn man selber auch nur eine dünne Decke nehmen würde.
Der Außensack ist dicker und allein genommen prima für den Übergang. Langarmbody und -Schlafanzug drunter und Baby ist gut eingepackt.
Beide Schlafsäcke kombiniert sind dann die Draußen-ist-es-superkalt-Variante. Statt also drei verschiedene Modelle anzuschaffen, reicht ein einziger. Geld gespart, juhu!
(Mit einem einzigen Schlafsack werdet ihr allerdings nicht weit kommen, wir haben 2-3 pro Größe.)

Solche Schlafsäcke bekommt ihr von vielen verschiedenen Herstellern, zum Beispiel den Mio von Julius Zöllner. Und passend zum Start des Online-Shops verlosen wir heute den Mio in hellblau. Das sagt der Hersteller:

Schlafsack-System für die empfohlene Rückenlage

  • Durch den Schlafsack mit herausnehmbaren, mit Klettverschluss befestigten Positionskeilen, schläft das Baby sicher und bequem in gesunder Rückenlage, ohne im Liegeverhalten eingeschränkt zu werden. 
  • Um eine Überwärmung zu vermeiden, ist das Rückenteil ohne zusätzliche Polsterung. 
  • Bestehend aus Außensack plus zwei unterschiedlichen Innensäcken. 
  • Die Bewegungsfreiheit von Ärmchen und Beinchen wird nicht behindert. 
  • Geeignet für Babys ab der Geburt. 
  • weicher Jersey aus 100% Baumwolle
  • getestete Qualität – Made in Germany


Der Mio hat sogar zwei Innensäcke, einen kleinen weißen und einen etwas größeren in hellblau. Oben drüber kommt dann der dickere Schlafsack in weiß mit kleinen blauen Sternchen. Diese Keile am Rücken kann man reinstecken, muss man aber nicht. Ich glaube, ich würde sie weglassen…

Mio - Außen- und Innensack

Gewinne Gewinne Gewinne :-)

Du kannst also heute diesen superschönen Schlafsack in Größe 62/68 gewinnen! Wäre er nicht zu klein, ich würd ihn ja selbst behalten *hust*. Damit starten wir in den Ori-hat-Geburtstag-und-verlost-tolle-Sachen-März. Was musst Du dafür tun? 
  1. Sei Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland leben
  3. Schreib einen Kommentar unter dieses Posting. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich Dich nach der Verlosung auch erreichen kann
  4. Teile den Beitrag und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet am 15.03.2015

Viel Glück :-) 





Wir haben ausgelost und gewonnen hat: Sarah :-) Herzlichen Glückwunsch!

Zuletzt aktualisiert am 25.03.2015
8. Januar 2015

Schluss mit den Stinkbomben!

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Tommee Tippee ~

Als ich noch ganz unbedarfte und naive Frischmama war, habe ich in diesem Posting mal unseren Windeleimer vorgestellt. Klein, rot, durch Antippen öffnet sich der Deckel, ganz toll. Ich war der Meinung, der würde nicht stinken, weil er eben so schön klein ist und man ihn entsprechend oft ausleeren muss... Naiv, ich sag's ja! 
Ich glaube Sui hat damals schon sowas gesagt, wie: Warte mal ab, bis der richtig mit isst, Stillstuhl ist da gar kein Vergleich! 
Und mal ernsthaft, sie hatte so verdammt Recht! 

Jetzt sind aus einem Baby zwei Kleinkinder geworden, die normal vom Tisch mitessen. Diese geruchsarmen Windelfüllungen aus Stilltagen sind damit Geschichte. Wenn dann noch das kleinere Kleinkind mit Vorliebe den Antipp-Knopf vom Eimer reißt und diesen dabei öffnet, dann kommt man sich bei der Kinderzimmerbegehung teilweise vor, wie beim letzten Zoobesuch, Abteilung kleine Raubkatzen (Ich sag nur: Ozelot!)

Was ist also die Alternative zu unserm hübschen kleinen Deckeleimer? Genau, ein Windeltwister! Daher kam die Anfrage, ob wir den Tommee Tippee Sangenic Windeltwister Hygiene plus in der Limited Edition (mit grünem Rand) testen möchten, sehr gelegen. 
Wenn man dem Eimer auspackt, ist die erste Kassette Müllbeutel schon eingelegt, sehr praktisch. Jannes fand ihn auch sehr spannend und hat erst mal seinen Arm im Loch versenkt. Wenn die volle Windel drinsteckt, muss man oben an dem grauen Nubsi drehen und weg isse, einzeln verpackt und der Geruch ist eingesperrt.

Tommee Tippee Sangenic Windeltwister Limited Edition
Deckel auf... 

Wir testen jetzt seit gut zwei Wochen unseren Tommee Tippee Eimer und geruchstechnisch ist das wirklich eine prima Sache! Man riecht wirklich nix, im Gegensatz zum Deckeleimerchen. Hübsch aussehen tut er auch und ein weiterer großer Vorteil: die Kinder bekommen den Deckel beide (noch) nicht auf. 
Wir wickeln auf dem Fußboden auf der Wickelunterlage, von daher ist die geringe Höhe kein Problem. Für Wickeltischbesitzer gibt es noch einen extra Fuß zum draufstellen und gleichzeitig als Nachfüllkassetten-Lager. 

Tommee Tippee Sangenic Windeltwister Limited Edition
...was ist da drin?

Jetzt aber mal zum Nachteil: wenn der Eimer voll ist und man ihn leeren möchte, dann bekommt man dank der einzeln eingedrehten Stinkbomben eine sehr lange Stinkbomben-Girlande welche etwas unpraktisch zu entsorgen ist. Beim Herausnehmen löst sich teilweise auch die Verzwirbelung und mehrere Teile liegen dann doch wieder in einer großen, langen Tüte. Man könnte sie jetzt wiederum in eine weitere Tüte stopfen, aber das ist ja irgendwie auch nicht Sinn der Sache. 
Ein weiterer Nachteil ist wie ich finde der Verbrauch. Da jede Windeln einzeln verpackt wird, es sei denn, man wickelt zwei Kinder und entsorgt dann beide gleichzeitig, braucht man recht viel Verpackungsmaterial = mehr Müll. Die Nachfüllbeutel sind auch nicht gerade günstig und austricksen (also normale Müllbeutel rein packen) kann man hier nicht wirklich, weil es so eine Art Endlos-Beutel ist, den man eben nach Bedarf herauszieht. Also entweder bis der Eimer voll oder die Kassette leer ist.

Tommee Tippee Sangenic Windeltwister Limited Edition
Und wieder zu machen!

An sich ein toller Windeleimer! Hübsch und ein Nasenschmeichler, aber recht hohe Folgekosten und nicht wirklich umweltfreundlich. 
Trotzdem vielen Dank an Tommee Tippee, dass wir den Windeltwister testen durften! Die Jungs finden ihn große Klasse und drehen total gerne die Stinkewindeln in die Beutel :-)



Zuletzt aktualisiert am 08.01.2015
6. Januar 2015

Zwei neue Spielzeuge sind eingezogen!

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Tomy ~

Schon seit einer Weile nennen wir zwei coole neue Spielzeuge von Tomy unser eigen. Und da ich erst jetzt dazu komme, darüber zu schreiben, haben wir sie auch schon ausgiebig testen können.

Sobald mittags bei uns jemand klingelt, ist eigentlich klar: da kommt ein Päckchen!
Und für Bjarne ist dann klar: das ist meins!
Sobald also irgendwo ein Paket herumsteht, rennt er drumrum und fragt:
"Was ist da dinne? Mama, was ist da dinne? Mach mal auf!"

Paket auspacken


Man trägt dann also den Karton ins Kinderzimmer (wenn der Inhalt wirklich für die Kinder ist), legt ihn auf den Boden, versucht das Klebeband abzuknibbeln, während 2 kleine Kinder abwechselnd auf dem Karton und mir herumkrabbeln und -klettern. Wenn die Kiste dann endlich offen ist, grabschen die zwei sofort nach dem Inhalt...
"Is das Mama?"
"Äh, ich weiß nicht, ich seh ja nix, gib mal her!" 

Drin war Folgendes: der Tomy Aqua Fun Leuchtturm
Das ist ein großer Schwimmring mit 3 Stapelbechern oben drauf, dann noch einer Leuchtturmlampe und ganz oben steht der Leuchtturmwärter. Wenn man diesen oben drauf stellt, gibt es Möwengekreische und Musik. 
Die Stapelbecher haben Löcher und eignen sich hervorragend, um dem Bruder damit Wasser über den Kopf zu gießen ^^ Wird hier eigentlich öfter gemacht, als den Turm wirklich aufzubauen und die Figur oben drauf zu stellen. 

Tomy Aqua Fun Leuchtturm
Badewannen-Wutz mit Leuchtturm
Oder Wasser aus der Wanne schaufeln, geht super…. 

Im zweiten Paket war dann das Tomy Pic 'n' Pop, eine Art… ja… ich nenne es Staubsauger, weil man die auf dem Boden liegenden Bälle beim Überfahren wieder in das Gerät reinsaugen kann. Wenn ich es also suche, frage ich die Kinder "Wo ist denn euer Staubsauger?" 
Was aber viel lustiger ist, ist die Bälle auch wieder heraus zu schießen. Dazu muss man die beiden Tasten oben am Griff drücken und zack fliegt der Ball durchs ganze Zimmer und kullert weg. Jannes schafft das noch nicht so ganz mit seinen 16 Monaten, aber bei Bjarne klappt es schon gut und er freut sich dann wie bekloppt und ruft "Jaaaaaa, jaaaaaa, raus schiesset!" 

Tomy Pic 'n' Pop
Tomy Pic 'n' Pop
Nicht im Bild: die Bälle… 3 oder 4 Stück waren dabei, leider sind die zur Zeit irgendwo im Kinderzimmer verschollen. Unter den Betten oder in der Spielzeugkiste, das wissen nur die Jungs… 
Als ich Fotos machen wollte ist der Wutz direkt aufs Bett gekrabbelt und hat es mir wieder weggenommen ^^ Beim Hin- und Herrollen macht es nämlich so ein Knack-Geräusch, also wird das Ganze auch ohne die Bälle durch die Gegend geschoben. Knack-knack-knack-knack-knack-knack-knack-knack-knack, gefällt den Jungs super! 
Was man auf jeden Fall vermeiden sollte: andere Bälle, zum Beispiel aus dem Bällebad, mit dem Staubsauger aufsammeln. die bleiben nämlich stecken und dann darf die Mama mit dem Arm in das Loch reinkrabbeln und versuchen, den Ball wieder rauszuoperieren. Klappt, aber schwierig ;-) 

Vielen Dank an Tomy für die beiden Spielzeuge! Mein Angebot steht immer noch, dass mal jemand von euch vorbeikommt, um die Bälle und die Quiekeier zu suchen ;-) Ich kaufe vorher auch Kekse und koche Kaffee! :-)



Zuletzt aktualisiert am  06.01.2015
4. Januar 2015

Personalisierte Geschenke von simply colors

~Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit simply colors ~

Auch wenn Weihnachten schon vorbei ist, Anlässe für schöne Geschenke gibt es ja das ganze Jahr über. Oder Ideen für tolle T-Shirts oder andere personalisierte Gegenstände, die einem so im Kopf rumgeistern und die man gerne umsetzen möchte.

Bjarnes Lockenmähne


Ihr kennt ja die Lockenmähne vom Zwuggel, zumindest so teilweise und von hinten, aber ich denke, man kann sie erahnen... Dazu kommt, dass er ein recht weiches (total knuffelig süsses) Gesicht hat, weswegen er andauernd für ein Mädchen gehalten wird...
Neulich im Supermarkt, Bjarne trägt Jeans, eine Blaue Jacke, eine graue Bommelmütze und guckt sich einen Becher Schlagsahne im Kühlregal an. Auftritt ältere Dame
"Na, Du bist ja schön am Aufräumen!"
Zu mir:
"Die Kleine ist ja sehr ordentlich, die wird bestimmt mal Verkäuferin!"
Äh ja. nicken und lächeln...

Da kam es uns dann sehr gelegen, dass wir simply colors testen durften, denn ich hatte da schon eine Idee. Im Moment kann er das T-Shirt zwar nur drinnen und unter der Jacke tragen, aber ich hoffe doch, dass er jetzt keinen riesigen Schuss macht und das Shirt noch eine Weile passt ^^ Ansonsten muss der Jannes eben auch lange Haare tragen (haben wir eh vor) und kann dann im Sommer das T-Shirt ausführen.

Ich bin kein Mädchen


Ich durfte noch mehr bestellen und so wanderten noch zwei Tischsets und ein Lätzchen in meinen Einkaufskorb. Alles tolle Qualität, gerade der Druck ist wirklich super, aber die Tischsets sind irgendwie überdimensional große Mousepads...
"aus Naturkautschuk mit Leinenprägung"
So steht's auf der Seite, aber ich konnte mir da nix drunter vorstellen irgendwie. Macht aber nichts, können sie dann ja irgendwann für ihren ersten Computer verwenden, wird ja nicht schlecht. Ich bezweifle nämlich, dass die den eigentlich gedachten Einsatz, also unter den Tellern der kleinen Mit-Essen-Rumschmierern überleben werden. In die Waschmaschine können sie wahrscheinlich nicht, also testen wir das gar nicht erst.

Unsere Simplycolos Bestellung
Unsere gesamte Simplycolors-Bestellung

Neben Klamotten gibt es echt wahnsinnig viel Auswahl, ich konnte mich gar nicht entscheiden, Brotdosen, Schlüsselanhänger, Kissenbezüge... und alles individualisierbar mit Schrift und/oder einer Graphik. Das Erstellen macht Spaß und geht echt fix, genauso der Versand. Ich glaube, da stand was von 5 Werktagen, das Päckchen kam aber schon 2 oder 3 Tage, nachdem ich die Sachen erstellt hatte. 
Für Jannes hätte ich eigentlich auch ein "Ja, wir stillen immer noch!"- oder ein "Nein, ich schlafe noch nicht durch!"-Shirt bestellen können, aber der wächst mal wieder wie Unkraut, da wäre er in 2 Wochen wieder rausgewachsen. Aber Ideen hätten wir reichlich! ("I only scream when ugly people hold me!" für so ein frischgeschlüpftes Baby finde ich auch sehr schön ^^)
Das Lätzchen wird noch eine Weile passen und dann hat er ja noch sein Mousepad Tischset ;-) Und wenn er mal ein bisschen Pause vom Wachsen macht, bestelle ich einfach noch mal! Brotdosen für die Kindergartenkinder zum Beispiel!

Vielen Dank an simplycolos für die tollen Sachen! Das Lätzchen wurde schon großzügig mit Tomatenpesto verziert und Bjarne will morgen sein neues Shirt anziehen :-)  

Zuletzt aktualisiert am 06.06.2014
23. Dezember 2014

Einfach mal Danke sagen!

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit 7mobile ~

An sich hatte ich ja gedacht, dass diese Heulerei kurz nach der Schwangerschaft auch wieder aufhört, aber Pustekuchen, das wird scheinbar nie wieder besser! Gerade jetzt laufen ja unwahrscheinlich süße weihnachtliche Werbespots im TV Und ich hocke auf dem Sofa und habe Pipi in den Augen! Creme (die in den blauen Dosen), kleine Schokoriegel (Weihnachtszeit ich sing Dein Lied…), Handys (z.B. mit dem Opa und seiner Enkelin, hach)… 

Auch bei diesem hier, #wirsagendanke von 7mobile*:



Nachdem ich den angeguckt hatte, musste ich erstmal den Mann mit Hut schnappen, drücken und auch einfach "Danke!" sagen!
Danke, dass Du Dich für die Jungs zum Horst machst und mit ihnen über den Fussboden krabbelst.
Danke, dass Du Pampers wechselst und vollgespuckte Klamotten in die Waschmaschine schmeisst.
Danke, dass Du uns leckere Sachen kochst und backst und hier den Haushalt schmeisst.
Danke, dass Du für uns da bist! Tränen trocknest und dabei nur einmal kurz mit den Augen rollst und ansonsten starke Arme zum Reinkuscheln für uns hast!
Danke für 6 wunderbare Jahre und 2 noch wunderbarere Jungs!
Danke, mein Tschatz :-)

Wem sagt ihr Danke? Und heult ihr auch? Bei Werbung??? Oder ist das doch noch irgendwie heilbar? 

Zuletzt aktualisiert am 23.12.2014.
21. Dezember 2014

Weihnachtskarten - Die Kartenmacherei

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit "Die Kartenmacherei" ~

Selbsterstellte Weihnachtskarten sind als Geschenkidee vielleicht ein bisschen spät, aber nächstes Jahr ist ja wieder Weihnachten. Oder Ostern, oder ein Geburtstag, eine Hochzeit… Gelegenheiten für hübsche Karten gibt es ja reichlich!
Eigentlich darf ich euch die ja gar nicht so wirklich zeigen, denn ich muss sie ja noch verschicken und einige Adressaten lesen ja hier mit. Aber egal, ist ja bald soweit!

Weihnachtspost - Die Kartenmacherei
Blauauge Weihnachtsjannes
Wir haben dieses Jahr die Kartenmacherei getestet und unsere Weihnachtskarten dort drucken lassen. Also Weihnachtsmützen und die Kamera geschnappt, die Jungs aufs Bett gesetzt und los ging's. Als erstes hat Jannes sich die Mütze über die Augen gezogen und dann direkt vom Kopf gerissen… Bjarne hat sich komplett verweigert und lieber in einer Schachtel rumgewühlt, die er gefunden hatte. Also Bestechung! Wenn ihr jetzt brav mit mir Fotos macht, dann essen wir gleich noch ein bisschen Popcorn. Neee, pädagogisch nicht besonders wertvoll, aber es hat geklappt! Ich hoffe, die Empfänger freuen sich :-)

Weihnachtspost - Die Kartenmacherei
Weihnachtspost

Frohe Weihnachten - Die Kartenmacherei
Frohe Weihnachten
Was man auf jeden Fall beachten sollte: löscht oder bearbeitet auf jeden Fall alle Bereiche, die vorgegeben und schon ausgefüllt sind. Bei einer Karte habe ich das nämlich vergessen, da steht jetzt "Liebe Grüße, eure Familie Schulze!". Ich suche dann mal weihnachtliche Aufkleber oder Tape zum verschleiern…

Wir wünschen euch auf jeden Fall noch einen schönen vierten Advent! Nur noch 3x schlafen!!
Eure Familie Schulze ;-)


Zuletzt aktualisiert am 08.01.2015
9. Juli 2014

Schnuffeltücher, kuschelweich und wunderschön von aden und anais

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit aden & anais ~

Es gibt so Sachen, die kauft man wenn man schwanger ist und stellt hinterher fest, dass man sie gar nicht gebraucht hätte. Zum Beispiel zu viele Klamotten in winzigen Größen (weil nach 2 Tagen raus gewachsen) oder sowas unpraktisches wie Jeans-Latzhosen für Neugeborene. Stelle ich mir sehr unbequem vor, den ganzen Tag auf den Trägern zu liegen…

Was man aber auf jeden Fall braucht und wovon man nie genug haben kann: (S)Pucktücher! Als Unterlage, Sonnensegel, Lätzchenersatz, zum Pucken oder als Spucktuch. Aus Molton, Baumwolle, in weiss, bunt, mit Druck. Die Auswahl ist riesengroß.
Allerdings bei "richtig hübsch" wird's schon wieder etwas schwieriger. Unsere mit Teddybären bedruckten Tücher nehme ich wirklich nur zu Hause als Spucktuch, das mit dem Frosch oder dem freundlichen Gemüse, darf auch schon mal mit zum Spielplatz.
Als Bjarne und Jannes frisch geschlüpft waren, habe ich sie oft gepuckt, vor allem, wenn sie mal nicht in den Schlaf gefunden haben. Wie hier schon mal geschrieben, kann das nämlich eine echte "Wunderwaffe" sein bei nicht einschlafen wollendem Baby. Pucken, Seitenlage, Schuckeln, Nuckel und Schhhhhhhhh machen, Baby beruhigt sich und schlummert zu 99% ein. Schade dass das bei Zweijährigen nicht mehr klappt ;-)

Puck-Wutz sucht seinen Nuckel
Puck-Wutz sucht seinen Nuckel


Deshalb hab ich heute was Feines für euch :-)
Kennt ihr aden + anais? Ja genau, das ist die Marke, von der das Tuch des kleinen Prinzen George war und was danach ratzbatz ausverkauft war.
Wir dürfen ein twinkle pink classic aus 100% Baumwolle in der Größe 120x120cm verlosen! Das Tuch ist vorgewaschen und schön weich und obwohl es pink ist, gefällt es mir total gut ;-)


Pucktuch von aden + anais
Pucktuch von aden + anais



Ihr wollt gewinnen? Dann bitte bis einschließlich 13.07.2014 einen Kommentar mit gültiger eMail-Adresse hinterlassen, damit ich mich bei euch melden kann, wenn die Zwuggel- oder Wutz-Glücksfee euren Namen aus dem Lostopf zieht. Mitmachen dürfen alle über 18 aus Deutschland.


Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, dann schaut euch doch einfach auch mal im Online-Shop von aden + anais um. Im Moment gibt es eine Limted Edition, von deren Verkaufserlös 10% an den Global Fund, einer Organisation zur Bekämpfung von Aids, gespendet werden. Da gibt es das Tuch zum Beispiel auch mit roten Sternen, falls euch pink nicht gefällt ;-)
14. Juni 2014

Jannes' erstes Auto: Gerdi Flitzergiraffe von Tomy

Der Wutz ist 9 Monate und 9 Tage alt.

~Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Tomy ~

Nachdem sämtliche Übergriffe auf Bjarnes Autos mit "Naaaaaiiiiii, Bebi, naaaaaaaiiiii!" kommentiert wurden, war es Zeit, dass Jannes auch ein Auto zum Spielen bekommt. Und zwar ein richtig cooles mit Fahrer und Krawall ^^

Gerdi Flitzergiraffe von Tomy ist also bei uns eingezogen!

Gerdi


Gerdi sieht wie ich finde total lustig aus, halt eine Giraffe im Auto, viel zu groß, um ordentlich drin sitzen zu können, also muss der Kopf aus dem Dach rausgucken. Wenn man auf den Kopf drückt, fängt das ganze Auto an zu wackeln, Gerdi startet, dazu gibt's Musik und die Motorhaube leuchtet rot. Wenn der "Countdown" zu Ende ist, wechselt das Licht auf grün und Gerdi düst los.

Beim ersten Mal hat Jannes angefangen zu weinen, war ihm wohl etwas unheimlich. Aber dann auf dem Arm war das Ganze schon sehr viel interessanter und inzwischen findet er sein Auto richtig toll, wartet, bis die Giraffe losdüst und lacht dann :-)
Aber guckt doch einfach selbst :-)




Bjarne darf natürlich auch mal mit dem Auto spielen, bzw. er ist einfach schneller als Jannes und schnappt es sich ;-). 
Er drückt aber zu oft auf den Kopf, beim zweiten Mal Drücken wird der Startcountdown nämlich abgebrochen. Daher schiebt er dann lieber damit über den Fussboden, kippt es auf die Seite und spielt Unfall. Ist also auch etwas für größere Kinder. 
9. November 2013

Kindermilch - braucht man das?

Der Zwuggel ist 17 Monate und 5 Tage alt.

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Milupa ~

Die WHO empfiehlt, ein Kind 6 Monate voll zu stillen und dann mit Beikost anzufangen; bis zum zweiten Geburtstag und auch darüber hinaus soll/kann noch weiter gestillt werden, je nach Bedarf zusätzlich zur Beikost.
Der Zwuggel wurde nur wenige Wochen voll gestillt, dann zugefüttert und dann gab's bis zur Beikost nur noch Fläschchen, weil ich wieder gearbeitet habe und stillunfreundliche Medikamente nehmen musste.
Wäre es nach mir gegangen, dann hätte ich auch nichts dagegen gehabt, über den ersten Geburtstag hinaus zu stillen. Eben so lange, wie es für uns beide OK gewesen wäre.

Jetzt durften wir eine neue Kindermilch ab einem Jahr von milupa testen:

Via


Braucht man denn Kindermilch? Kuhmilch geht doch auch!


Bjarne bekommt seit er mit uns mit isst auch Kuhmilchprodukte wie Käse und Yoghurt in Maßen, zum Trinken seit Sommer auch mal Vollmilch oder Buttermilch. Ihm schmeckt's und er hat es auch immer gut vertragen.
Das, was ich an Muttermilch für Jannes zum Einfrieren abgepumpt habe, hat er vor ein paar Tagen allerdings auch getrunken, scheint ihm also auch noch zu schmecken!


Wozu also Kindermilch, wenn Kuhmilch doch auch gut ist?


Laut Wikipedia bestehen 100ml Muttermilch u.a. aus
Wasser - 87,2%
Kohlenhydraten - 7%
Fett - 4%
Eiweiß - 1,5%

Kuhmilch dagegen aus
Wasser - 88%
Kohlenhydrate - 4,8%
Fett - 3,5-4%
Eiweiß - 3,5%

In Muttermilch sind viel mehr Kohlenhydrate in Form von Lactose, dafür aber weniger Eiweiß. Zu viel Eiweiß ist schlecht für die Nieren.

Und wie sieht's bei der milumil Kindermilch aus?
Kohlenhydrate - 5,1% (Lactose 4,6%)
Fett - 2,2%
Eiweiß - 1,9%

Kindermilch ist Muttermilch also sehr viel ähnlicher, als Kuhmilch. Zugesetzt sind hier ausserdem diverse Vitamine, Spurenelemente und Prebiotika für eine gesunde Darmflora.


Mehr Info zum Thema Kindermilch gibt es übrigens hier zu lesen.
Kritik an Kindermilch kann man aber zum Beispiel hier und hier lesen. Was ich dabei etwas seltsam finde: als Original wird immer Kuhmilch genannt, aber nicht Muttermilch. Sind wir Kälbchen? Auch ein zu geringer Kalziumgehalt wird kritisiert.
Mal zum Vergleich: Muttermilch 33mg/100ml, Kuhmilch 116mg/100ml und Milupa 119mg/100ml, also sogar etwas mehr als in Kuhmilch.
Ausserdem gibt es sehr viele pflanzliche Kalziumquellen, wie z.B. grünes Gemüse oder Trockenfrüchte (Liste z.B. hier). Allgemein ausgewogene Ernährung sollte also sehr viel wichtiger sein, als die Entscheidung, ob Kuhmilch oder Kindermilch, wenn eben nicht mehr gestillt wird und gerade was den Kalziumgehalt betrifft ist die Milch von Milupa sehr viel besser, als Kuhmilch.

Ein sehr guter (und auch sehr viel detaillierterer (ich brauche definitiv viel mehr (Frei-)Zeit!) Blogbeitrag zum Thema Kindermilch ist hier zu finden und das Fazit ist meinem doch sehr ähnlich! Kindermilch ist in meinen Augen sehr viel besser, als ihr Ruf. Sie ist der Muttermilch ähnlicher als Kuhmilch, denn Kuhmilch ist nunmal für Kühe und nicht für Menschen gedacht. 
Auch der Preis ist gar nicht so viel höher, wenn man mal ausrechnet, wie viele Liter Milch man aus einer Schachtel Pulver anrühren kann.

Und in der Praxis? Die Milch kann kalt oder warm angerührt werden, was ich sehr praktisch finde. Kalt klumpt sie aber ein bisschen, wenn man nicht schnell rührt. Bjarne fand sie lecker und hat den ganzen Becher ausgetrunken. Bis auf den kleinen Schluck, den ich probiert habe und na ja, meins ist es jetzt nicht, aber für mich ist sie ja auch nicht gedacht.
Das mit dem Trinken aus der Tasse üben wir allerdings noch mal!

Vielen Dank an milupa, dass wir die neue Milch testen durften und auch für den Becher. Nachdem er leer war, wurde er auf Flugeigenschaften untersucht und für gut befunden :-)


milumil kindermilch
Schlürffff :-)


17. Oktober 2013

Aus mir wird nie ne Nähmutti!

Der Wutz ist 6 Wochen alt. 

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit La Mommy ~

Ich wollte schon immer Nähen lernen oder es mir selber beibringen, bin jahrelang um Nähmaschinenangebote geschlichen und wurde vom Mann ausgebremst, habe mir dann doch eine gekauft und... habe insgesamt 4 Teile genäht. Einen Kissenbezug, einen Dinosaurier und 2 Schnullerbänder. Ach halt, eine Eins hab ich noch auf das Geburtstags-T-Shirt vom Zwuggel genäht. Das war's.
Wir haben mir einen kleinen Tisch gebastelt, auf dem die Nähmaschine steht und ich habe mir ein Schubladendingsbums beim Schweden gekauft für das ganze Zubehör.
Der Tisch ist im Moment mehr Ablage als Nähtisch, in den Schubladen ist mehr Bastel- als Nähzeug und ich beneide sämtliche bloggende Nähmuttis, die ganz wunderbare Klamotten, Krabbeldecken und Spielzeuge für ihre Kinder nähen. Als Blog-Mutti ist man da ja eh so ein bisschen gewissen Zwängen unterlegen und will auch unbedingt Mützen und Halssocken zaubern...

Mal fehlt mir die Zeit, dann hab ich keine Lust, die Nähmaschine freizulegen und dann hat der große Sohn grad eh diese "Ich will nicht mit Papa spielen, ich will zur Mama!"-Phase und krabbelt unter den Tisch um mal lässig auf das Pedal zu drücken. Nicht gerade die besten Nähbedingungen.

Da lob ich mir doch Shops, wo ich selbstgenähte Sachen kaufen kann, wie z.B. La Mommy. Hier gibt es vom Stillkissen über Wickelauflagen zu Wimpelketten wunderschöne Sachen. Alles Handarbeit und individualisierbar.
Umso toller war, dass Katja von La Mommy uns angeschrieben hat, und uns quasi zur Geburt vom Wutz eine ganz ganz tolle Spieluhr geschenkt hat! Mit Namen drauf und "Guten Abend, Gute Nacht" als Melodie.

Das isse:

spieluhr
Wutzens Spieluhr

Dem Wutz gefällt sie auch richtig gut, auf jeden Fall schläft er daneben ganz selig ein. Dem Zwuggel gefällt sie allerdings auch total gut und er schleppt sie immer weg. Problem erkannt? Ich brauche also noch eine für Bjarne ;-)


Schlaf-Wutz
Schlaf-Wutz


Noch mehr schöne Spieluhren gibt's hier. Gefallen mir alle total gut, ich mag ja dieses ganze Bärchen-, Dino-, Baggerzeug so gar nicht. Oder für Mädchen alles in rosa und mit Glitzer, gruselig. 

Übrigens komme ich gerade mal wieder zum Bloggen unter normalen Bedingungen (und nicht unter erschwerten wie alle 10 Minuten mal nen Satz tippen, Laptop zuklappen weil das große Kind alle Tasten gleichzeitig drücken will etc.), weil der Papa sich mit dem Zwuggel ins Bett gelegt hat und die beiden ein Stündchen schlafen. Vielleicht machen die das ja jetzt jeden Tag und ich räum doch mal meinen Nähtisch wieder frei ^^ 



24. September 2013

Wir durften testen: bringmirbio.de

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit bringmirbio ~

Wir durften mal wieder etwas testen, und zwar eine Box von bringmirbio.de

Zur Auswahl standen mehrere Probierpakete, z.B. "Kühlschrank leer", "Fromage" oder ein Obst-/Gemüsepaket  . Es gibt aber noch jede Menge anderer Boxen, Kochpakete und das Ganze auch als Abo. Ein Probierpaket kostet € 25 zzgl. Porto.


Wir haben uns für das Frühstückspaket entschieden, weil da lauter leckere Sachen drin sind, die alle 3 Großen auch wirklich gerne essen. Man kann sich den Liefertermin aussuchen und bei uns hat das auch prima geklappt. Pünktlich zum 2-Wochen-Geburtstag vom Wutz kam ein riesiges Paket ins Haus.

Ein Päckchen, ein Päckchen!

Innen drin erstmal was zu lesen, Rechnung etc.

Lesestoff

...und darunter die Leckereien, sorgfältig verpackt. 


Bjarne hat beim Auspacken geholfen. 

Erstmal auspacken!

Und das war drin: 

Aufbackbrötchen
Eine Schale Tomaten
Eine Schale Kresse
Brotaufstrich, Eier und Frischkäse
Radieschen
Ein Päckchen Kaffee
Marmelade und Haselnuss-Creme
Hier noch mal der gesamte Inhalt des Pakets

Bis auf den Kaffee haben wir auch schon alles probiert und für sehr lecker befunden! Bjarne mag sogar die Radieschen, hätte ich ja nicht gedacht, mir sind die immer zu scharf. 

Frühstückstisch
Guten Appetit :-)

Sogar die Hasen hatten was von der Box und durften das Rasieschen-Grünzeug essen! 

Bootsmann

Alle Lebensmittel natürlich in Bio-Qualität und wir können sagen: alles war superlecker, frisch und es ist kein Ei kaputt gegangen beim Transport. Und satt geworden sind wir auch ;-) 

Was mich ein kleines bisschen stört ist der riesige Berg Müll, der übrig bleibt. Ok, man muss alles ordentlich verpacken, damit nichts kaputt geht und es war auch alles aus Altpapier, aber es war schon eine beachtliche Menge, die dann in unsere blaue Tonne gewandert ist.  

Alles in allem aber eine tolle Box mit leckerem Inhalt! Jetzt juckts mir ja ein bisschen in den Fingern, noch die Käse-Box zu bestellen :-) 
22. August 2013

Es wird Herbst!

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit ocean4kids ~

Mit großen Schritten geht's in Richtung Herbst... und ganz ehrlich? Ich freu mich drauf!

Zum einen, weil wir dann endlich zu viert sein werden! Zum anderen, weil ich das bunte Laub, den Nebel auf den Wiesen, Kastanien im Park sammeln, heißen Tee und Kekse auf dem Sofa eingemummelt in eine Wolldecke... (ihr merkt, ich könnte noch ne Weile weitermachen ;-) ) ...einfach liebe!

Gummistiefel
Mamas und Zwuggels Gummistiefel

Das wäre auf jeden Fall die Schönwetter-Variante. Nur leider kommt mit dem Herbst auch das nicht mehr ganz so schöne Wetter, sprich: Regen Regen Regen, grauer Himmel, matschige Wege und noch matschigerer Spielplatz. In der großen Sandkiste liegt jetzt schon alles voll mit Laub... Zum Glück ist es aber grad noch richtig schön warm und sonnig, da kann man noch in kurzen Hosen und barfuß im Sand sitzen und Burgen zerstören bauen.

Laub
Laubkiste statt Sandkiste


Wir wollen aber auch bei schlechtem Wetter raus! Vor allem, weil der Zwuggel uns hier sonst abends echt aufs Dach steigt und absolut nicht einschlafen will/kann, wenn wir nicht mit ihm draussen waren. Laufen mag er ja nach wie vor nicht, wer weiss, wann der Herr damit mal anfängt, das macht die Klamottenauswahl nicht unbedingt einfacher... mit Jeans im nassen Gras sitzen ist auf Dauer weniger gut und da ist die erste Grippe doch schon vorprogrammiert. Was also her muss sind die richtigen Klamotten für Regentage und nassen Sandkistensand.

Auf einer Babybörse hatten wir im Frühjahr Glück und konnten Matschhose und Kinder-Regenjacke günstig kaufen. Hat sich auch schon im April bezahlt gemacht, da war an Laufen ja noch viel weniger zu denken :-)

Matschhosen-Zwuggel
Matschhosen-Zwuggel 

Das Kind bleibt weitestgehend trocken (nasse Hände stören ja nu nicht wirklich) und kann trotzdem den Garten oder den Spielplatz unsicher machen.

Da April jetzt schon wieder ne ganze Weile her ist und Bjarne irgendwie doch nicht mein kleines Baby bleiben will, passen die Sachen inzwischen noch gerade so, es muss aber Ersatz her!
Und lieber was Buntes vielleicht, wenn das Wetter schon grau wird, müssen wir da ja nicht mitmachen!

Schöne Regen- und Outdoorklamotten gibt's z.B. bei ocean4kids.de. Vor allem sind keine Bärchen  oder sonstiger Schnickschnack auf den Sachen, mögen wir hier ja nicht wirklich, wenn überall Dinos oder Autos drauf sind.
Im Moment kann ich mich noch nicht wirklich entscheiden zwischen dem Anzug in grün (auf der Seite steht Mint/Lime... hm, grün halt ^^)

Via
...und einem in schwarz mit Sternchenmuster. OK, das wäre auch wieder unbunt, aber Sterne mag ich und man kann ja auch immer mit ner bunten Mütze und bunten Gummistiefeln aufpeppen.

Schaut doch einfach mal selbst vorbei bei ocean4kids!

Die Gummistiefel vom Bild oben halten leider nur so 2 Minuten an den Füssen, dann werden sie ausgezogen und fliegen im hohen Bogen weg... deswegen haben wir noch solche Regenfüsslinge gekauft, diese aber von einem anderen Skandinavier, der mit den 2 Buchstaben ;-) Sind heute angekommen und na ja, eher so Thermo-Füsslinge als für Matschwetter, macht aber nix, bleiben die Füsse wenigstens richtig schön warm!

Wir sind also schon gut ausgerüstet für einen Schlechtwetter-Herbst, der meinetwegen aber auch gerne ein Schönwetter-Herbst werden kann, dann gehen wir einfach nur Kastanien sammeln, trinken Tee und futtern ein paar Kekse, wenn wir von draussen wieder rein kommen!
21. April 2013

Tausendkind, wir durften Shoppen!!

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Tausenkind ~

Kennt ihr Tausendkind? Falls nicht, bitte den Link anklicken! Von Klamotten über Spielzeug zu Kinderzimmer-Deko ist alles vorhanden, was bisher auch ein Grund war, wieso ich dort noch nichts bestellt hatte... Ich konnte mich einfach nicht entscheiden ^^

Jetzt durften wir uns ein paar Teile aussuchen und sind noch begeisterter, als vorher! War gar nicht so einfach. Was zum Anziehen? Was zum Spielen? Vielleicht schon was für die Wutz? Ich zeig euch einfach mal, was dann schlussendlich bei uns einziehen durfte!


Ein Barbapapa Teller aus Melamin:


barbapapa
Was ist das?

barbapapa
Egal, schön bunt!

Bei uns gibt es ja keinen Brei, sondern Fingerfood. Und da der Zwuggel im Moment beschlossen hat, sein Geschirr samt Inhalt am liebsten Richtung Fussboden zu befördern, ist so ein unkaputtbarer Teller super. Und Mama und Papa finden Barbapapa eh prima!!


Bausteine Zoolino von Haba:



Zoolino
Zoolino
Zoolino
Erstmal auspacken!
Zoolino
Ein Bär!! 

Ich fand die Bauklötze gleich toll! Schöne Farben, süss bemalt und man kann Tiere bauen. Der Zwuggel baut zwar noch nicht, aber er ist ein Meister im Türme umschubsen. Und mit schönen Bausteinen macht Mama und Papa das Türmchenbauen doch eh gleich viel mehr Spass ;-)


Longsleeve von Tom Tailor:



Äffchen
Äffchen
Noch ein kleines bisschen zu groß, aber ich freu mich schon drauf, wenn es passt. Super flauschig, nicht so labberig dünn, einfach tolle Qualität. Wenn es nicht so klein wäre, würde ich es ja selber anziehen ;-)



Schön oder?? Teller und Bausteine werden schon ordentlich bespielt und vom Tisch geworfen. Gott sei Dank ist inzwischen draussen sowas ähnliches, wie Frühling und so kann ich die Wassermelonenstücke  im Garten auf der Picknickdecke servieren. Da fällt der Teller wenigstens weich! ;-)
Wir werden mit Sicherheit wieder bestellen! Nachdem ich mich endlich mal entschieden hatte, ging der Versand nämlich auch ratz fatz und das Päckchen war hier.

Viel Spass beim Stöbern im Shop!

PS: Ich hab mal die Links in die Überschriften gepackt, dann könnt ihr direkt nachkaufen ;)


6. März 2013

Kennt ihr schon die Lunabag?

~ Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lunabag ~

Nein? Dann klickt hier und bewerbt euch!
Eine supertolle Geschenketasche für Schwangere mit Proben (Originalgröße), Gutscheinen und tollen Magazinen.
Meine kam am Samstag und das war drin :)

Meine Lunabag
Tasche von Pink Lining 
Erstmal natürlich die Tasche. 
Ein schöner großer Shopper von Pink Lining, das Design ist limitiert und die Tasche gibt's so nicht zu kaufen. 
Bjarne gefällt sie auch ^^
Ausserdem wird sie uns wohl demnächst zum Babyschwimmen begleiten, das Material ist nämlich wasserabweisend und sehr robust.

Lunabag geht auch als Hut!
Die Tasche ist auch ein prima Hut!


Lunamag aus der Lunabag
Was zu lesen + Couponheft
Die Zeitungen habe ich bisher nur durchgeblättert und noch nicht gelesen, ich hab ja nie Zeit ;-) Wenn der Zwuggel nachher schläft werd ichs mir aber wohl mal auf dem Sofa gemütlich machen und ein bisschen schmökern. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall schonmal gut!!
Die Coupons haben einen Wert von über € 80, unter anderem sind enthalten Gutscheine für tausendkind, 4little und mamalila.


Lunabag - Inhalt
Ein paar Prospekte

Lunabag - Inhalt
Ein Katalog mit 10-Euro-Gutschein
Superschöne Sachen von 4little! Könnt ich grad leershoppen den Katalog. In dem kleinen Couponheft von oben ist auch nochmal ein 50-Euro-Gutschein drin für einen Kinderwagen!


Rasselball von Chicco
Rasselball von Chicco


Den Ball bekommt natürlich die Wutz, aber Bjarne durfte schonmal testen und hat ihn für gut befunden. 


Rasselball von Chicco
Schmeckt!

Schnuller von MAM
Nuckel von Mam

Bjarne hat den gleichen und genau diese Form ist seine Lieblingsnuckelform. Der neue ist dann für die Wutz. Geschwisterpartnerlook :-)


Lansinoh Stilleinlagen
Lansinoh Stilleinlagen
Kennen wir schon aus Bjarnes Stillzeit und die sind echt super. Nicht einfach nur so Wattepads, nee, die bleiben richtig schön trocken, weil das Innenleben bei Kontakt mit Feuchtigkeit eher gelmäßig wird.


Bübchen Milk
Bübchen Bodymilk
Eine ganze Flasche in Originalgröße! Mal gucken, ob die hält, bis die Wutz da ist ;-)


Babylove Windel
babylove Windeln Größe 2

Können wir auch prima gebrauchen und gerade die Probierpackungen sind super für die Wickeltasche. Ansonsten sehen die Windeln, die man lose mitschleppt, manchmal ganz schön komisch aus nach ner Weile!


medela Fläschchen
medela Milchflasche
Zur Aufbewahrung von Muttermilch. Oder kleinen Keksen, Tee, Gummibärchen... Prima auch für unterwegs und hält wirklich dicht! 
Passt natürlich zu den anderen medela-Produkten, wir haben aber Avent.


Tasche von kiddy
Einkaufstasche von Kiddy...

Tasche von kiddy
...die man ganz klein zu einer Erdbeere zusammenfalten kann.
Prima für meine Handtasche, ich hab nämlich nie ne Tüte dabei, wenn ich eine brauche ;-) 


So, seid ihr jetzt neugierig geworden? Dann ab, bewerben! Für die Tasche müsst ihr eine Schutzgebühr in Höhe von € 9,50 zahlen, aber bei dem, was man bekommt, ist das ein wirklich fairer Preis wie ich finde! Ausserdem muss per Ultraschallbild nachgewiesen werden, dass man auch wirklich schwanger ist. Sollte auch kein Problem sein :-) 
Wir sind auf jeden Fall seeeeeeehr zufrieden mit Tasche und Inhalt!!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...