Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

Posts mit dem Label Gewinnspiel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Gewinnspiel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
21. April 2017

Sind das Zwillinge?

Werbung
Zwillinge? Nö, nur gleich frech, sonst total verschieden ^^


Wer zwei Kinder mit geringem Altersabstand hat, der wird diese Frage schon das ein oder andere Mal gehört haben... Wir zum Beispiel gerade letztens wieder: wir waren im Park, sind da so rum spaziert und treffen auf ein älteres Pärchen. Erst schäkern die beiden mit den Jungs und dann unterhalten sie sich: 
Omi: Die sind ja süß! Sind das Zwillinge?
Opi: Klar, sieht man doch! 

Hm ja... also Bjarne ist schmal und einen ganzen Kopf größer, als Jannes. Der Wutz sehr viel kompakter (nein, nicht dick!) und hat lange glatte Haare, statt Löckchen. An sich sehen die beiden sich noch nicht mal richtig ähnlich, also so im Gesicht, aber trotzdem halten sehr viele die Jungs für Zwillinge. Vor allem für Zwillings-Mädchen wegen der langen Haare.
Und ich frage mich dann immer, wie die Leute darauf kommen? OK, beide blond, beide langhaarig und beide sagen Mama zu mir, reicht das schon?

Ganz eventuell bin ich da aber auch ein bisschen mit schuld... weil ich ihnen echt gerne gleiche oder ähnliche Klamotten anziehe. Bei besagtem Parkspaziergang hatten beide Jungs schwarze Shirts an und Jeans, dazu die gleichen Blinkeschuhe. Aber nur mal so: wenn Bjarne neue Klamotten braucht und ich ihn mit aussuchen lasse, dann kommt sofort der kleine Bruder um die Ecke und will das auch haben! 80% von Jannes Anziehsachen sind zur Zeit noch geerbt, den Rest kaufen wir neu oder bekommen es geschenkt und wenn Bjarne einen Feuerwehrmann Sam Pulli bekommt, dann Jannes natürlich auch. 

Letztes Jahr im Sommer bekam der Zwuggel ja seine tolle Softshell-Fuchsjacke von Babauba und was soll ich sagen, wir haben uns wieder in eine Jacke verknallt und die bekam dann jetzt der Wutz. Anderer Stoff, aber gleicher Schnitt und somit automatisch wieder ein kleines bisschen Zwillings-Outfit. Oder die Pullis mit dem breiten Kragen... die sehen toll aus und natüüüüürlich haben sich beide den gleichen ausgesucht, den mit den Monstas!

Nein, keine Zwillinge, aber Zwillings-Look wird gern getragen!

Versand ging wie immer ratz fatz und es war sogar noch ein Malbuch für die Jungs und Klebezettel für mich (haha, hab ich schnell für mich beiseite geschafft ^^) dabei. Beim Auspacken dann der Wutz: Was ist das? Ist das was für Kinder?
Mama: Für Dich ist das, Deine neue Jacke!
Wutz: Aaaaaaw, die is ja schön, wie niedlich, ein Bär! Darf ich die in den Kinnagatn anziehen?

Heute wurde das gute Stück dann auch direkt angezogen und erstmal allen gezeigt! Hat also geklappt, Jannes ist auch verknallt! Und ich hätte gerne so eine Jacke in groß für Mamas, vielleicht in schwarz mit buntem Innenlebern... oder Ankern... hach ja ^^

Softshell-Jacken von Babauba
Die Babauba-Twins ^^


Wenn Du jetzt auch verknallt bist, dann kannst Du entweder direkt los shoppen bei Babauba, oder Du versuchst Dein Glück bei meinem Gewinnspiel. Wir verlosen nämlich einen 50-Euro-Gutschein für den bunten Online-Shop! Und so geht's:

  1. Du wohnst in Deutschland oder Österreich und bist mindestens 18 Jahre alt
  2. Unter dem Blogpost kommentieren, dass Du gewinnen möchtet und dort eine Mailadresse oder andere Kontaktmöglichkeit hinterlassen.
  3. Beitrag teilen für ein Zusatz-Los
  4. Folge dem Blog auf sämtlichen Plattformen! Nein Quatsch, aber es wäre schön, wenn Du z.B. auf Facebook folgen würdest :-)
  5. Das Gewinnspiel endet am   05.05.2017                          

Viel Glück :-)

Der Zwuggel hat ausgelost, gewonnen hat Isabell. Herzlichen Glückwunsch :-)


Zuletzt aktualisiert am 08.05.2017
11. Dezember 2016

Blogger-Adventskalender Türchen Nummer 11

**Enthält Werbung**

Adventskalender Türchen 11



Nach dem ganzen Mist der letzten Tage heute mal etwas Schönes! Christina vom Blog Rabaukenmami hat einen ganz tollen Adventskalender zusammengestellt und jeden Tag öffnet ein anderer Blogger ein Türchen für euch. Und heute bin ich also dran!



Tasche von hula bambula
(c) Sina Pufahl


Meistens gibt es auf Mamablogs ja schöne Dinge für die Kleinen zu gewinnen, aber heute gibt es etwas für die Mamas! Eine superschöne Tasche von hula bambula! Handarbeit direkt aus Mönchengladbach im Turnbeutel-Style. Da passt alles rein, was ihr unterwegs braucht und zur Not noch das Paket Feuchttücher und die Ersatzwindel. Über die Schulter geworfen oder wie ein Rucksack komplett auf den Rücken geschnallt, völlig egal! Eins dieser Multitalente darf ich heute verlosen, yeah!

Hinter hula bambula steckt übrigens Sina aus Mönchengladbach, die ich ganz zufällig auch noch kenne ^^. Sie näht alle Taschen höchst persönlich selbst und die sind auch gar nicht teuer, schaut doch mal in ihrem Shop vorbei.

Gewinne eine Tasche von hula bambula


Und so könnt ihr die Tasche gewinnen: 


  1. Du bist mindestens 18 Jahre alt und kommst aus Deutschland
  2. Schreibe einen Kommentar, für wen Du die Tasche gewinnen möchtet. Für Dich? Deine beste Freundin? Die Schwiegermama?
  3. Hinterlasse eine Mailadresse, damit ich Dich informieren kann, dass Du gewonnen hast
  4. Teilen und liken gern gesehen, aber kein Muss.
  5. Das Gewinnspiel endet am 11.12. um 23:59, der Gewinner wird dann am 12.12. gezogen und bekannt gegeben/informiert
Und jetzt ganz viel Glück! 

Das nächste Türchen öffnet sich dann morgen bei Frieda Friedlich


Zuletzt aktualisiert am 10.12.2016.
23. Oktober 2016

So war die #westfam2016 und: wir haben euch was mitgebracht!

Westfam2016 - Der Zwuggel und der Wutz waren beschäftigt

Westf…was? Bloggerkonferenz?

Ich wollte ja schon immer mal zur blogst oder einer anderen Bloggeschichte… aber: zu weit weg, keine Karte bekommen oder was auch immer. Letztes Jahr war ich dann beim Barcamp Düsseldorf und es war nett. Mehr nicht. Networken ist nicht meins, ich steh lieber mit meinem Kaffee in der Ecke und beobachte. Und dann kam: die Westfam. Eine Bloggerkonferenz speziell für Elternblogger, mit Vorträgen genau für uns, Kinderbetreuung und und und. Aber: immer noch ganz schön weit weg. Als dann auf Facebook Karten verlost wurden, habe ich einfach mal mitgemacht und tada, gewonnen! Hieß also 4 Stunden durch die Gegend fahren, und das, wo ich doch so gerne Auto fahre. Nicht. 

Macht aber nichts, ich wollte da hin! Jungs gefragt: wollt ihr mit? Und ja, sie wollten! Samstag Morgen um 7 ging's also los in Richtung Norden. Nachts quasi. Es war noch dunkel, die Jungs verpennt und nölig, das Wetter doof. Dafür war die Autobahn leer und Uschi geleitete uns prima zum Leonardo Campus. Und ich war sehr froh, dass der Zwuggel und der Wutz mitgekommen sind, so hatte ich wenigstens immer jemanden zum Quatschen und musste nicht nur in meinen Kaffeebecher gucken.

Westfam - Vortrag Bea Beste
Uni-Feeling beim Vortrag von Béa Beste

Kinderbetreuung und Vorträge

Zwei sehr nette Studentinnen kümmerten sich um die Kinder, und es waren einige dort! Allerdings fanden meine das erstmal etwas seltsam und wollten lieber mit in die Hörsäle. Ging auch erstaunlich gut, so ca 20 Minuten lang. Dann hatten sie keine Lust mehr still zu sein und vor allem Jannes hat ein bisschen Rabatz gemacht, ist durch die Stuhlreihen gelaufen und die Treppe runter gesprungen. Sorry dafür… 

Westfam - Vortrag Juramama

Trotzdem war es sehr interessant. Tollabea sprach über Markenkommunikation im Blog, die Juramama über allerlei Rechtliches den Blog betreffend. Trotz immer wieder "Psst, seid mal ein bisschen leiser, hier haste nen Block, mal doch mal was" habe ich ziemlich viel mitgenommen. Das muss jetzt alles nach und nach hier mal umgesetzt werden! 

Inzwischen waren die Kinder aber auch mit der Location und allem drum und dran warm geworden, so dass sie dann doch mal in der Kinderbetreuung geblieben sind. So konnte ich das Interview mit Marisa Hart von Baby Kind und Meer ganz ungestört verfolgen. Zwischendurch kam dann mal der Wutz mit einem kleinen Mädchen rein gezockelt, guckte kurz mal bei mir vorbei und ging dann wieder spielen. So muss das! 

Westfam - Interview mit Marisa Hart

Der letzte Vortrag war dann Bloggen für Einsteiger von Rebecca Schwaab und obwohl ich das hier ja schon seit 5 Jahren mache, hab's auch hier noch ein paar nützliche Tips und vor allem die Diskussionen bringen manchmal ja einen Aha-Effekt und nicht nur der Vortrag selbst. 
Auch hier kam Jannes mal kurz vorbei, inzwischen ohne Socken… "Wo sind denn Deine Socken?" Jannes: "Die hab isch aussezogen!" OK, alles klar!

Westfam - Bloggen für Einsteiger

Da wir noch fast zwei Stunden Fahrt vor uns hatten und ich nicht schon wieder im Dunkeln durch die Gegend fahren wollte, machten wir uns jetzt auf den Weg, so dass ich leider den Vortrag von Bostjan Berglez nicht mehr angucken konnte. War aber die richtige Entscheidung, pünktlich um 17:00 schliefen nämlich beide Jungs im Auto ein. Eltern wissen, was das bedeuten kann… Um 18:00 waren wir zu Hause und um halb acht waren beide wider Erwarten dann doch schon eingeschlafen. Westfam war also anstrengend!

Westfam - Mittagessen
Mittagessen gab's auch, lecker!

Aussteller: lauter schöne Sachen!

Es gab aber nicht nur etwas zu Hören, sondern auch ganz tolle Produkte zu Entdecken auf der Westfam. 
Super schöne Bücher vom Lingen Verlag. Dem Zwuggel gefiel dabei die Grüffelo-Box ganz besonders. Die war aber auch ganz toll, das Kind hat Geschmack. Mit Tiermemory, Grüffelo-Figuren zum Aufstellen und aus der Schachtel konnte man eine Art kleines Theater für eben diese Figürchen basteln. 
Westfam - Lingen Verlag

Westfam - Lingen Verlag
Bjarne und die Grüffelo-Box, Liebe auf den ersten Blick

Bei Fond of Bags (kennt ihr sicher wegen der Ergobag Schulranzen oder der Taschen und Rucksäcke von Affenzahn) hat Bjarne mal spontan einen Ranzen ausprobiert und ich hoffe doch sehr, dass das Kind in den nächsten 2 Jahren noch ordentlich wächst. Riesig sah das aus und obwohl die Tasche sehr leicht (also für mich) und nur mit Papier ausgestopft war, ist das Kind fast umgefallen. 

Westfam - Fond of Bags
Lauter bunte Rucksäcke, Ranzen und Taschen

Bei me&i gab's schöne Klamotten und wir sind jetzt um eine coole Rennwagen-Mütze reicher. So schön bunt alles!

Und weil das alles so toll war, haben wir direkt noch was für euch mitgebracht! Ihr könnt wieder was gewinnen, und zwar:
  • je ein Buch "Die Blogger Bande… und die Seemonster Suche"
  • ein Set für Babies von Curaprox bestehend aus einem Schnuller, einem Beissring (mit kleiner Zahnbürste und Rassel) und einem Schnullerhalter
Blog-Verlosung - Die Blogger Bande

Blog-Verlosung - Babyset von Curaprox

So geht's:
  1. Du wohnst in Deutschland
  2. Schreibe einen Kommentar mit Deiner Mailadresse und sag mir, was Du gewinnen möchtest
  3. Teilen auf Facebook bringt ein Zusatzlos im Lostopf
  4. Das Gewinnspiel endet am 30.10. um 0:00

Viel Glück!


Zuletzt aktualisiert am 23.10.2016
18. Oktober 2016

Herbst-Wochenende mit Babauba

Werbung

Der Herbst ist da, also so richtig! Letzte Woche hatte man ja schon mal so kurz das Gefühl, der Sommer geht direkt in den November über... grau, kalt, nass. Aber am Wochenende und vor allem am Sonntag, da war so richtig Herbst mit einem Hauch von Spätsommer! Also die Kinder geschnappt und raus raus raus!

Drachen am blauen Himmel ♥

Am Samstag haben wir erst mal das Fenster im Kinderzimmer herbstlich dekoriert. Die Jungs konnten aussuchen, ob wir Halloween oder einfach Herbst als Thema nehmen. Sie haben sich für Herbst entschieden. Dabei hätte ich so gerne Monster-Silhouetten ausgeschnitten und an die Scheibe geklebt... dann eben nächstes Jahr.
Also haben wir einfach die dicken Stabilo Woodys geschnappt und los gemalt, klappt prima auf Glas! Bjarnes Herbstbaum ist dabei SEHR bunt geworden, Jannes hat nur ein kleines bisschen dazu gemalt (Wind ^^), weil das arme Kind fiebrig auf dem Sofa rum lag. Aber das ist ja das Tolle an Kindern, die bekommen manchmal innerhalb von 10 Minuten Fieber und zwei Stunden später isses wieder weg!
Fensterdeko im Herbst

Sonntag war Jannes dann wieder top fit und hat morgens erst mal 2 Scheiben Toast verdrückt. Kind wieder gesund! 
Die Sonne strahlte so vor sich hin und so stopften wir die Jungs in ihre Softshelljacken, warfen die Drachen ins Auto und fuhren zu einer großen Wiese, die Felder hier bei uns um die Ecke sind nämlich noch vollgestellt mit Mais und Rüben, da hätten wir noch nicht drauf gehen können. 
Und jetzt erst mal viiiiile Bilder vom Drachen-steigen-lassen! Es gibt noch sehr viele mehr, das Wetter war einfach so bombastisch gut, der Himmel so blau und der Wind genau richtig. 

Bjarne lässt einen Drachen steigen - Jacke von Babauba
Bjarne beim Drachensteigen lassen ♥
Unsere zwei Drachen
Da sind'se, ganz weit oben! 

Jannes lässt einen Drachen steigen
Jannes kann das auch schon :-) 

Jannes lässt einen Drachen steigen - Jacke von Aldi Süd ;-)
Papa hilft ein bisschen


Der Zwuggel mit Drachen - Jacke von Babauba


Bjarne im Gras - Jacke von Babauba


Wieder zu Hause wurden die Jungs dann erst mal in die Badewanne gestopft, schön mit grünem Badewasser und ganz viel Schaum! Sonntags ist bei uns nämlich Badetag!
Zwei Tonnen Spielzeug schwimmen dann mit in der Wanne rum und danach könnten wir eigentlich auch renovieren, so viel wird da rum gesaut mit Wasser. Rein wollen sie meistens nicht, zumindest Bjarne nicht, Jannes eigentlich schon, raus dann aber auch nicht...
Abends gab's dann noch ein leckeres Süppchen. Suppe ist für mich ja eh so Herbst-Essen, lecker!



Und zack, Wochenende schon wieder zu Ende. Viel zu schnell geht das immer! Nächsten Samstag sind wir dann in Münster auf der Westfam, da geht zumindest der Samstag also auch schnell vorbei. Wird Zeit für den nächsten Urlaub ;-) 

Und jetzt fragt ihr euch sicher, wo denn das Gewinnspiel bleibt! 
Und da kommt es auch schon: 

Gewinne einen 50-Euro-Gutschein von Babauba

Unsere Jacke von Babauba haben wir ja jetzt schon ein Weilchen und sind immer noch schwer begeistert! Das Kind bleibt warm und trocken und durch das Innenbündchen bleibt auch der Hintern immer schön bedeckt und nichts rutscht beim Bücken nach oben. Das Äffchen-Shirt vom Wutz war auch schon mit im Urlaub und er liebt es wirklich sehr! 
Damit auch Du Dich von den tollen Sachen überzeugen kannst, verlosen wir einen Gutschein über € 50 für den Online-Shop! Und so geht's:

  1. Du wohnst in Deutschland oder Österreich
  2. Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Post oder bei Facebook, hier auf dem Blog am besten mit eMail-Adresse, damit ich Dir auch Bescheid sagen kann, dass Du gewonnen hast
  3. Teile den Beitrag für ein Zusatz-Los (dann bitte kurz Bescheid sagen oder Link schicken)
  4. Die Verlosung endet in einer Woche, als am 25.10.2016 um 0:00 
Keiner muss mir folgen, aber freuen würde ich mich sehr darüber! Z.B. bei Facebook

Viel Glück :-)

Wir haben ausgelost und gewonnen hat Mimi Morgenstern! Herzlichen Glückwunsch :-)

Der Zwuggel und der Wutz - Jacke und Shirt von babauba


Zuletzt aktualisiert am 18.10.2016
21. Juni 2016

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider!

*Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Babauba*

Ich hatte mich ja schon des öfteren über Klamotten für Jungs beschwert. Für Jungs, jenseits von niedlichen Stramplern oder Bärchen-Einteilern, eben für Kleinkinder-Jungs.

Bagger, Superhelden (die die Kinder in dem Alter eigentlich noch gar nicht kennen) und eine Farbpalette vom Matsch über grau zu Tarnmuster. Wem das nicht gefällt, der fängt halt an zu nähen. Hatte ich ja auch mal versucht, aber neben dem Talent fehlt mir da ganz offensichtlich auch die Zeit. Als Alternative sucht man sich dann halt schöne Shops, die Selbstgenähtes verkaufen, wie zum Beispiel Babauba!



Babauba, wer oder was ist das?

Babauba kommt aus Österreich und dahinter steckt Izabella Csik, Mama von zwei Töchtern, die knallbunte Klamotten näht oder inzwischen auch nähen lässt. Produziert wird in der EU und die Auflagen sind limitiert. Da rennen dann also nicht direkt 10 Kinder mit dem gleichen Shirt über dem Spielplatz rum und man muss nicht erst unter die Kapuze gucken, um seins raus zu suchen! 

Wir durften also etwas bestellen und haben uns für eine Softshelljacke für den Zwuggel und ein T-Shirt für den Wutz entschieden. Jannes erbt ja eh alle Klamotten vom Großen, da muss zwischendurch auch einfach mal was eigenes her und die Affen passen super zu unserem Klettermaxe!




Beides noch etwas groß, aber laut Kalender haben wir schließlich Sommer! Merkt man zwar nur, weil der Regen nicht arschkalt ist, aber gut. Deswegen ist die Jacke auch gerade eher ein Mantel. Im Herbst und auch im nächsten Frühjahr wird sie dann passen und so lange werden halt die Ärmel gekrempelt. So wird wenigstens der Popo nicht kalt!

Die Sachen fallen also nicht zu groß aus, wir haben zu groß geshoppt! Ich hab nämlich gerne etwas länger etwas davon und gerade ausgefallenere Klamotten sollen dann doch bitte so lange es geht passen! 

Die Jacke ist wirklich toll verarbeitet! Riecht nicht komisch nach Chemie oder so und ist ganz kuschelig weich. Innen ist noch so ein Bündchen eingenäht, damit der Hintern auch bedeckt bleibt. Sehr praktisch, denn dem Zwuggel rutschen immer die Buchsen runter und der Rücken guckt raus. So bleibt er schön warm eingepackt! 

Das Shirt ist auch total kuschelig. Baumwolle mit 5% Elastan, also auch ein bisschen stretchig. Dem Wutz gefällt es sehr und er wollte es direkt anbehalten nach dem Fotos knipsen ^^



Wenn ihr jetzt also auch so verknallt seid, wie ich, dann hab ich da noch was für euch! Zum einen gibt's noch bis zum 01.07.16 kostenlosen Versand nach Deutschland und Österreich. 
Zum anderen könnt ihr hier ein Überraschungspaket im Wert von € 50 gewinnen!

Und so einfach geht's:

  1. Seid Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Mitmachen können alle ab 18 aus Deutschland oder Österreich
  3. Schreibt einen Kommentar unter dieses Posting und teilt mir mit, ob ihr ein Jungen- oder Mädchen-Paket gewinnen wollt und in welcher Größe. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich euch nach der Verlosung auch erreichen kann
  4. Teilt den Beitrag und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet am 30.06.2016

Viel Glück! 


Die Zwuggelglücksfee hat ausgelost! Gewonnen hat Nessa B. Herzlichen Glückwunsch :-)



Zuletzt aktualisiert am 01.07.2016.
13. Mai 2015

Partyvorbereitungen für den dritten Geburtstag

Nur noch etwas mehr als 2 Wochen, dann wird gefeiert! 
Ich glaube ja, der dritte Geburtstag ist so einer der ersten, an die man sich auch später noch erinnern kann. Meine früheste Geburtstagserinnerung ist, dass ich ein Sandmännchen-Puzzle bekommen habe. Zwei verschiedene Bilder konnte man puzzeln, ein mal Sandmann als Kapitän und ein mal mit Lokomotive. Ob das mein dritter oder vierter Geburtstag war, kann ich gar nicht mehr sagen, aber das hat sich eingeprägt. Und deshalb will ich das für den Zwuggel auch, einen Geburtstag, an den er sich erinnern kann! 

Was er als Geschenk bekommt, habe ich ja hier schon mal geschrieben. Wobei wir jetzt den Brio-Kran gegen ein Buch über Baufahrzeuge getauscht haben. Das wollte er auch schon seit einer ganzen Weile haben und nun soll er es endlich bekommen. 
Gestern beim Wickeln: 
"Das da, mit dem Bagga, das will ich haben!" 
"Vielleicht schenkt Baby Dir das ja zum Geburtstag."
"Baby, schenkst Du mir was?" 
"JA!"
Läuft :-) 
Geburtstagsparty zum dritten Geburtstag
Die Party kann steigen!

Kennt ihr eigentlich Hema? Wenn ihr nah an der niederländischen Grenze wohnt oder öfter mal zu unseren Nachbarn rüber fahrt, dann ganz sicher! Wenn nicht: das ist ein Krimskramladen, wo man von Besteck über Deko, Blumensamen, Karnevalskostümen bis zu Baby-Schlafsäcken so ziemlich alles bekommt. Und alles sehr günstig! Auf dem Bild seht ihr, was wir für unsere Geburtstagsparty alles brauchen: 
  • Luftballons. Braucht man immer für einen Kindergeburtstag finde ich! 
  • Wasserbomben. Bjarne hat ja zum Glück im Sommer Geburtstag, da ist die Wahrscheinlichkeit für schönes Wetter groß und wir feiern draußen. Was ist da lustiger, als sich gegenseitig mit Wasserbomben zu bewerfen? Natürlich nur die Kinder, wehe einer bewirft mich!
  • Geschirr. Das da oben ist aus Melamin. Pappe oder Plastik mag ich nicht, unkaputtbar in bunt finde ich gerade für Kinder super.
  • natürlich auch schöne Servietten dazu
  • eine Girlande für die Tür oder quer über den Tisch
  • eine Mini-Girlande zum in den Kuchen stecken 
  • eine Kerze mit einer großen Drei drauf! 
Zum Glück sind die Kinder noch klein, die bestehen noch nicht auf so kleine Giveaway-Tütchen. Wobei, seit wann gibt's das eigentlich? Als ich klein war, hab ich nur das mit nach Hause genommen, was ich beim Topfschlagen gewonnen hatte... Aber auch kleine Geschenke, Süßigkeiten und bunte Tütchen bekommt man bei Hema. 


Und wie ich da so am Stöbern war nach Partyzubehör, da habe ich das hier gefunden: das perfekte Jannes-wird-zwei-Jahre-alt-Geschenk!!! Denn das ist ja auch schon bald. Nur noch bis September... 


Laufrad von Hema
Laufrad von Hema
Und jetzt könnt ihr was gewinnen, damit auch ihr Hema kennen lernen könnt! 

Einen 51€-Gutschein

Äh ja, komischer Betrag, aber laut Hema geht's nur so. Bestellen müsstet ihr für mindestens € 51,50, technisch nicht anders machbar und so... Aber ganz ehrlich, da findet ihr sicher was :-) 
Und so könnt ihr mitmachen:
  1. Sei Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland leben
  3. Schreib einen Kommentar unter dieses Posting. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich Dich nach der Verlosung auch erreichen und den Gutschein zuschicken kann
  4. Teile den Beitrag (Facebook, Twitter, eigener Blog) und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet eine Woche vorm Zwuggel-Geburtstag am 28.05.2015

Viel Glück :-)


PS: wenn ihr anonym kommentiert und eure eMail-Adresse in den Kommentar schreibt, dann guckt bitte ganz genau, dass alles richtig ist!!! Bei der Giraffen-Shirt-Verlosung gab es da nämlich leider ein paar Probleme. 

(c) Bilder: Hema
Zuletzt aktualisiert am 13.05.2015
31. März 2015

Kinderzimmer: New In

Im Kinderzimmer ist was los!

Wir haben mal wieder was Neues im Kinderzimmer! Und das ist ja das Tolle. wenn man ein neues Haus/eine neue Wohnung hat: man hat andauernd was Neues ^^ Aber zuerst wird geputzt… Die Jungs saugen Staub und ich sitze auf dem Boden und knipse mit dem Handy. So muss das! Na gut, danach musste ich natürlich noch mal saugen, aber das Gröbste war schon weg. 
Finde ich ja total wichtig, dass sie mitmachen (dürfen), weil jetzt machen sie's noch freiwillig und kloppen sich um den Staubsauger. Das hält sicher nicht mehr allzu lange an...

Der Zwuggel und der Wutz beim Frühjahrputz
Frühjahrsputz
Nach dem Putzen wird gespielt. Damit die beiden nicht zu nölig werden beim Aufräumen und Putzen, muss man danach natürlich auch was Tolles parat haben. In unserem Fall waren das die Playmobil Osterhasen! Die stehen nämlich schon seit unserem Einzug im Kleiderschrank und jedes Mal beim Klamotten weg sortieren kam dann die Frage: Wir dürfen mit die Ostahasen bielen?
Na klaro, nach dem Aufräumen und Staubsaugen. Hat geklappt ;-)

Playmobil Osterhasen
Die Osterhasen sind los!
Und jetzt noch unsere neuste Errungenschaft: ein Namensschild!
Öh, langweilig? Nee, gar nicht, ich finds total hübsch und irgendwas mit den Namen oder Anfangsbuchstaben der beiden wollte ich eh schon lange haben. Ein B und ein J am Fussende vom Bett hätte ich auch prima gefunden, wie bei Ernie und Bert ^^ Aber was nicht ist kann ja noch werden!
Unser Schild kommt auf jeden Fall von schildershop24.de und wurde ratzfatz geliefert. Leider sind keine Löcher drin, deswegen steht es erst Mal oben auf dem Regal. Sieht aber auch schön aus finde ich :-)

Unser Namensschild von schildershop24.de


Gewinne Gewinne Gewinne 

Und da heute mein Geburtstagsmonat endet, habe ich noch was Schönes für euch. Erinnert ihr euch an das Foto unten? Das ist aus dem letzten Sommer (wie klein der Zwuggel da noch ist und so kurze Haare… hach mein großes Baby!!!). Bestimmt ist euch das supertolle Giraffen-Shirt aufgefallen, oder? Das ist aus dem wunderbaren Online-Shop bello & elsa, in dem ihr knallebunte Shirts, Schlafanzüge und und und bekommen könnt. Besonders toll: ihr könnt nach Wunschtier oder Marke sortieren. Euer Kind liebt gerade Kühe? Prima, alle Kuh-Klamotten anzeigen lassen bitte!
Der Zwuggel hat noch kein Lieblingstier, daher durfte ich aussuchen und habe die Giraffe genommen. Und ihr könnt auch eine haben! An sich sollte die Verlosung schon lange lange abgeschlossen sein, aber na ja… wie das so ist. Umzug, Chaos, kranke Kinder, getötete Laptop-Tastatur (hab ne neue, juhu!), nicht schlafen könnendes Kind das mit auf dem Sofa sitzt und erledigte Eltern, die um halb neun selbst schon im Bett liegen.

Giraffenshirt von Toby Tiger über Bello & Elsa
Giraffen-Zwugel 
Gewinnen könnt ihr also ein Giraffenshirt von Toby Tiger in der Größe 2-3 Jahre. Bjarne passt das Shirt seit letztem Sommer (Gr. 86) und auch jetzt ziehen wir es über einem Langarmbody oder Longsleeve an (Gr. 92).

So kannst Du mitmachen:
  1. Sei Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland leben
  3. Schreib einen Kommentar unter dieses Posting. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich Dich nach der Verlosung auch erreichen und Deine Adresse erfragen kann
  4. Teile den Beitrag (Facebook, Twitter, eigener Blog) und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet am 15.04.2015

Viel Glück :-)


Das emob-Gewinnspiel ist inzwischen auch beendet. Gewonnen haben Eva und Iris, herzlichen Glückwunsch :-)


Zuletzt aktualisiert am 08.04.2015


12. März 2015

Neu im Kinderzimmer: ein knallbunter Sitzsack

Wir haben einen sehr fleißigen Postmenschen, eher gesagt Paketmenschen. Und davon gleich mehrere, denn je nachdem, womit ein Päckchen verschickt wird, kommt halt auch ein anderer Paketmensch zu uns. Leider scheinen wir auf allen Touren ein bisschen doof zu liegen, die kommen nämlich zu 90% in den Mittagspausenzeiten der Jungs. Mäh... Klingeling, hoffentlich schlafen die Kinder weiter, leise die Treppe runterschleichen und hoffen, dass der Paketmann noch da ist, Paket reinholen, eigener Mittagsschlaf fällt dann leider aus. 

Samstag waren diese wieder besonders fleißig und haben direkt zwei Mal geklingelt. Zum einen kam mein neues Eierphone (juhuuuuuuuuuu!) und zum anderen ein Karton. Ein RIESIGER Karton! Der arme Mann konnte den gerade so durch die Gegend tragen und stand fröhlich winkend am Wohnzimmerfenster, weil wir die Klingel auf der Terrasse nicht gehört hatten. Er hatte wohl keine Lust, das Paket wieder mitzunehmen, ich weiß gar nicht, warum ^^ 
Bjarne und Jannes waren direkt ganz aufgeregt und wuselten um den Karton drumrum und ich war am überlegen, was wir denn wohl bestellt hätten. Es konnte eigentlich nur unser neuer Sitzsack von emob4kids sein, den hatte ich aber erst 2 Tage vorher bestellt und konnte mir das nicht so ganz vorstellen. Er war's aber doch, wahnsinnig schnell ging das!
"Ich darf das aufmachen??" 
Ja na klaro, ist ja für euch. Und los ging's, Klebeband abfriemeln, Karton aufmachen, reingucken...
"Was is das Mama?"

Bjarne und Jannes packen ein Paket aus
Was is' das?

Paket offen

Bjarne und Jannes im Karton


Der Sitzsack landete erst mal am Sofaende und beide Jungs sind drauf rumgeturnt und -gesprungen, haben sich reingekuschelt und von da aus ein bisschen fern gesehen. Sonntag war noch Besuch da und der Sack diente als Sprungkissen... Sack vom Sofa wegziehen, aufs Sofa klettern und springen... meine Nerven! Jannes wollte natürlich auch mitmachen, hat sich zum Glück aber nur vom Boden aus immer wieder auf den Sack geworfen. Der Karton wurde kurzerhand zur Höhle umfunktioniert. Decke drüber, damit man nicht reingucken kann und die Jungs waren glücklich!

Bjarne und Jannes begutachten den neuen Sitzsack
...und was macht man damit?
Bjarne krabbelt auf den Sitzsack

mmmmmh, gemütlich


Inzwischen steht der Sitzsack im Kinderzimmer am Fußende von Bjarnes Bett. Daneben eine Lampe, so dass wir prima an und auf den Sack gekuschelt Bücher angucken können. Wenn wir Jannes wickeln, setzt der Große sich gerne auf den Sitzsack und kuschelt sich richtig tief ein. "Ich schlaf schon mal ein bisschen, Mama!" 

Kommen wir zum Gewinnspiel: 

Ich habe nämlich 2 Gutscheine über jeweils € 25 für Dich, damit Du auch etwas Schönes bei emob4kids kaufen kannst! Vor allem wenn Deine Kinder Cars, Hello Kitty und dergleichen mögen, wird es ganz schön schwer werden, etwas auszusuchen. Die Auswahl ist nämlich wirklich, wirklich groß!  


  1. Sei Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland leben
  3. Schreib einen Kommentar unter dieses Posting. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich Dich nach der Verlosung auch erreichen und den Gutschein zuschicken kann
  4. Teile den Beitrag (Facebook, Twitter, eigener Blog) und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet am 25.03.2015
Viel Glück :-) 


Bjarne auf dem Sitzsack


Jannes auf dem Sitzsack



PS: das Schlafsack-Gewinnspiel läuft noch bis zum 15.03.!

Zuletzt aktualisiert am 12.03.2015
1. März 2015

Schlafsack oder Bettdecke für Babies?

Die optimale Schlafumgebung


Die aktuellen Empfehlungen für Babys Schlafumgebung ändern sich ja im Laufe der Zeit fast so schnell, wie das Wetter im April. Bauchlage, Rückenlage, allein im Zimmer, neben den Eltern usw.
Nachlesen kann man das zum Beispiel hier. Die Kernaussagen: auf dem Rücken, kein Nestchen (auch wenns doch sooo hübsch aussieht), kein Klimbim im und am Bett und im Schlafsack, statt unter einer Bettdecke.

Und genau so handhaben wir das auch.
Der Zwuggel und der Wutz haben von Anfang an im Schlafsack gelegen. Ein Nestchen haben wir gar nicht erst angeschafft und der Himmel an der Wiege war nur dekorativ nach vorn gezogen, wenn kein Baby drin lag. Sobald die Wiege aber bemannt war, wurde der Stoff einfach hinten festgesteckt, so dass nichts rein gezogen werden konnte.

Letzten Sommer, als der Bjarne 2 Jahre alt wurde, haben wir dann gewechselt und seitdem schlummert er unter einer Kinderbettdecke. Sommer ist ein guter Zeitpunkt zum Wechseln, denn wenn er sich doch mal aufgedeckt oder frei gestrampelt hätte, wäre er nicht gleich erfroren. Ist bis jetzt aber noch nicht wirklich passiert, zumindest haben wir es nicht mitbekommen, denn wenn man ihn geweckt hat, lag er immer schön unter seiner Decke und in sein Kissen gekuschelt (wobei man die dünnen Babykissen nicht wirklich Kissen nennen kann).

Der optimale Schlafsack

Wichtig bei der Wahl des passenden Schlafsacks ist unter anderem die Größe des Halsauschnitts. Baby soll genug Platz haben, sich den Sack aber nicht über den Kopf ziehen oder in ihn hinein rutschen können. Für ein Neugeborenes eine Größe 110 zu kaufen um Geld zu sparen, wäre also genau falsch! Die Schlafsackgröße sollte Baby in cm + 10-15cm betragen. Oder eben die aktuelle Kleidergröße, je nachdem, wie der Hersteller das angibt.

Außerdem ist der Tog-Wert interessant. Dieser geht von 0,5 Tog (dünner Schlafsack für den Sommer) bis 3,5 Tog (tiefster Winter). Je nach Temperatur sollten also Kleidung und entsprechender Schlafsack kombiniert werden, damit es weder zu warm, noch zu kalt ist. Und auch hier gilt: jedes Kind ist anders! Der Zwuggel schwitzt z.B. schon mal ganz gerne, der muss nachts nicht so wahnsinnig dick angezogen werden. Dem Wutz ist das egal, der fühlt sich scheinbar immer wohl, denn er hat selten mal kalte Händchen und verschwitzt habe ich ihn noch nie aus dem Bett geholt. Bei ganz kleinen Babys einfach im Nacken fühlen!

Mio von Julius Zöllner



Es gibt Sommer- und Winterschlafsäcke, mitwachsende Modelle und welche mit abnehmbaren Ärmeln. Nach inzwischen fast 3 Jahren Schlafsack-Erfahrung können wir hier auch ganz klar sagen, was wir am praktischsten finden: Kombischlafsäcke mit Innen- und Außensack!
Der Innensack ist meistens langärmelig und ziemlich dünn. Wenn man nur den nimmt ist das prima im Sommer, wenn man selber auch nur eine dünne Decke nehmen würde.
Der Außensack ist dicker und allein genommen prima für den Übergang. Langarmbody und -Schlafanzug drunter und Baby ist gut eingepackt.
Beide Schlafsäcke kombiniert sind dann die Draußen-ist-es-superkalt-Variante. Statt also drei verschiedene Modelle anzuschaffen, reicht ein einziger. Geld gespart, juhu!
(Mit einem einzigen Schlafsack werdet ihr allerdings nicht weit kommen, wir haben 2-3 pro Größe.)

Solche Schlafsäcke bekommt ihr von vielen verschiedenen Herstellern, zum Beispiel den Mio von Julius Zöllner. Und passend zum Start des Online-Shops verlosen wir heute den Mio in hellblau. Das sagt der Hersteller:

Schlafsack-System für die empfohlene Rückenlage

  • Durch den Schlafsack mit herausnehmbaren, mit Klettverschluss befestigten Positionskeilen, schläft das Baby sicher und bequem in gesunder Rückenlage, ohne im Liegeverhalten eingeschränkt zu werden. 
  • Um eine Überwärmung zu vermeiden, ist das Rückenteil ohne zusätzliche Polsterung. 
  • Bestehend aus Außensack plus zwei unterschiedlichen Innensäcken. 
  • Die Bewegungsfreiheit von Ärmchen und Beinchen wird nicht behindert. 
  • Geeignet für Babys ab der Geburt. 
  • weicher Jersey aus 100% Baumwolle
  • getestete Qualität – Made in Germany


Der Mio hat sogar zwei Innensäcke, einen kleinen weißen und einen etwas größeren in hellblau. Oben drüber kommt dann der dickere Schlafsack in weiß mit kleinen blauen Sternchen. Diese Keile am Rücken kann man reinstecken, muss man aber nicht. Ich glaube, ich würde sie weglassen…

Mio - Außen- und Innensack

Gewinne Gewinne Gewinne :-)

Du kannst also heute diesen superschönen Schlafsack in Größe 62/68 gewinnen! Wäre er nicht zu klein, ich würd ihn ja selbst behalten *hust*. Damit starten wir in den Ori-hat-Geburtstag-und-verlost-tolle-Sachen-März. Was musst Du dafür tun? 
  1. Sei Leser des Blogs, zum Beispiel über Facebook, Gfc oder Bloglovin
  2. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland leben
  3. Schreib einen Kommentar unter dieses Posting. Eine eMail-Adresse sollte dabei sein, damit ich Dich nach der Verlosung auch erreichen kann
  4. Teile den Beitrag und hüpfe dafür gleich zwei mal in den Lostopf (dann bitte kurz Bescheid sagen, damit ich das auch mitbekomme)
  5. Das Gewinnspiel endet am 15.03.2015

Viel Glück :-) 





Wir haben ausgelost und gewonnen hat: Sarah :-) Herzlichen Glückwunsch!

Zuletzt aktualisiert am 25.03.2015
9. Juli 2014

Schnuffeltücher, kuschelweich und wunderschön von aden und anais

~ Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit aden & anais ~

Es gibt so Sachen, die kauft man wenn man schwanger ist und stellt hinterher fest, dass man sie gar nicht gebraucht hätte. Zum Beispiel zu viele Klamotten in winzigen Größen (weil nach 2 Tagen raus gewachsen) oder sowas unpraktisches wie Jeans-Latzhosen für Neugeborene. Stelle ich mir sehr unbequem vor, den ganzen Tag auf den Trägern zu liegen…

Was man aber auf jeden Fall braucht und wovon man nie genug haben kann: (S)Pucktücher! Als Unterlage, Sonnensegel, Lätzchenersatz, zum Pucken oder als Spucktuch. Aus Molton, Baumwolle, in weiss, bunt, mit Druck. Die Auswahl ist riesengroß.
Allerdings bei "richtig hübsch" wird's schon wieder etwas schwieriger. Unsere mit Teddybären bedruckten Tücher nehme ich wirklich nur zu Hause als Spucktuch, das mit dem Frosch oder dem freundlichen Gemüse, darf auch schon mal mit zum Spielplatz.
Als Bjarne und Jannes frisch geschlüpft waren, habe ich sie oft gepuckt, vor allem, wenn sie mal nicht in den Schlaf gefunden haben. Wie hier schon mal geschrieben, kann das nämlich eine echte "Wunderwaffe" sein bei nicht einschlafen wollendem Baby. Pucken, Seitenlage, Schuckeln, Nuckel und Schhhhhhhhh machen, Baby beruhigt sich und schlummert zu 99% ein. Schade dass das bei Zweijährigen nicht mehr klappt ;-)

Puck-Wutz sucht seinen Nuckel
Puck-Wutz sucht seinen Nuckel


Deshalb hab ich heute was Feines für euch :-)
Kennt ihr aden + anais? Ja genau, das ist die Marke, von der das Tuch des kleinen Prinzen George war und was danach ratzbatz ausverkauft war.
Wir dürfen ein twinkle pink classic aus 100% Baumwolle in der Größe 120x120cm verlosen! Das Tuch ist vorgewaschen und schön weich und obwohl es pink ist, gefällt es mir total gut ;-)


Pucktuch von aden + anais
Pucktuch von aden + anais



Ihr wollt gewinnen? Dann bitte bis einschließlich 13.07.2014 einen Kommentar mit gültiger eMail-Adresse hinterlassen, damit ich mich bei euch melden kann, wenn die Zwuggel- oder Wutz-Glücksfee euren Namen aus dem Lostopf zieht. Mitmachen dürfen alle über 18 aus Deutschland.


Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, dann schaut euch doch einfach auch mal im Online-Shop von aden + anais um. Im Moment gibt es eine Limted Edition, von deren Verkaufserlös 10% an den Global Fund, einer Organisation zur Bekämpfung von Aids, gespendet werden. Da gibt es das Tuch zum Beispiel auch mit roten Sternen, falls euch pink nicht gefällt ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...