Urlaub mit Kindern: wir haben gebucht!

20.7.16

~Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit trunki~

Wie der ein oder andere vielleicht schon mitbekommen hat, fliegen wir weg. Jajajajaja! 10 Tage Sommer, Sonne und Strand.
Auch, wenn es noch ein Paar Wochen sind, bis es wirklich los geht, bin ich schon total in Urlaubsstimmung, stelle im Kopf Listen auf und packe gedanklich schon mal die Koffer.
Unser letzter richtiger Urlaub war 2010 (oh Gott, vor 6 Jahren, ernsthaft??) und eher so: Hauptsache günstig! Super Last-Minute ging’s dann eine Woche in die Türkei. Kleines Hotel, überschaubares Buffet, leckeres Bier (leider kein Efes…). Wir haben viel rumgegammelt, sind im Pool geschwommen und waren auch mal am Strand. Aber jetzt ist ja alles anders. Als Familie hat man ja doch irgendwie andere Ansprüche an so einen Urlaub.

Urlaub mit Kindern: Koffer, Kuscheldecke und Rucksäcke von trunki

Das richtige Hotel

Das war uns wichtig:
Die Lage. Nicht zu weit weg vom Strand, nicht zu weit weg von irgendwas. Auch, wenn man alles vor Ort hat, ein Supermarkt in der Nähe und nicht nur der hoteleigene hat schon was für sich! Und nicht nur die Preise, die „draußen“ meistens ein bisschen besser sind, als im Hotel.
Möglichst nah am Flughafen! Zum einen hatten wir keine Lust, ewig Bus zu fahren, zum anderen nehmen wir keine Autositze mit (und das wir, wo wir doch rückwärts fahren und uns das mega wichtig ist…) und auch deswegen soll die Fahrt so kurz wie möglich sein.

Die Verpflegung. Wir haben all inclusive gebucht und das aus dem einfachen Grund, dass Kinder den Preis zwar noch nicht raus futtern, aber nur mit Halbpension entweder verhungern oder unsere Portemonnaies leermampfen würden! „Darf ich ein Eis haben? Isch hab Hunga, können wir Pommes essen?“ Und wenn die Jungs Pommes haben, dann will ich auch welche! Eh klar! 
Und Getränke. Zum Glück haben wir Vieltrinker-Kinder, aber alle 10 Minuten am Kiosk etwas zu trinken kaufen schröpft die Urlaubskasse auf Dauer schon ein bisschen. 

Angebote für Kinder! Wir wollten einen oder drölf schöne Pools, Strand und Meer, einen Spielplatz. Das alles haben wir jetzt und sogar noch Kinderanimation (ich seh die schon den Club-Tanz oder sowas tanzen ^^). Ich will die beiden nicht abschieben, aber den ganzen Tag Pool oder Strand kann doch irgendwann auch langweilig werden. Und vielleicht finden die zwei das Angebot auch so toll, dass ich mal in Ruhe 2 Seiten am Stück lesen kann!

Reiserücktrittsversicherung hab ich schon, jetzt noch die Auslanskramnkenversicherung und dann kann's eigentlich losgehen.



Und was kommt in die Koffer? 


Klamotten, eh klar. Zahnbürste und Co natürlich auch. Außerdem UV-Kleidung für die Kinder, Sonnencreme und After-Sun-Zeug, Reiseapotheke, Hüte für den Kopf (ich wollte ja so kleine Strohhüte haben, aber die bleiben wahrscheinlich 10 Sekunden auf dem Kopf, also gab's Cappies für die Jungs), Sonnebrillen und Pampers. Ich denke nämlich nicht, dass wir den Wutz bis dahin noch komplett trocken bekommen. Ab und an klappts prima, dann wieder so gar nicht. Ein bisschen Zeit haben wir aber ja noch.

Was mich schon mal sehr freut: Kinder ab 2 Jahren haben Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flugzeug und müssen nicht auf dem Schoß sitzen. Vor allem für Start und Landung finde ich das wichtig und ich werde wohl auch noch die Cares Gurte bestellen, also zumindest für Jannes, Bjarne ist scheinbar schon zu groß.

Urlaub mit Kindern, Koffer von trunki
Der Wutz sitzt schon auf gepackten Koffern ^^


Gestern kamen dann auch die beiden Kinderkoffer von trunki an und die Jungs sind schon schwer verliebt. Sie schleppen "Bieni" und den Tiger abends mit nach oben und morgens wieder ins Wohnzimmer. Gepackt haben sie auch schon… ähm ja, ich pack das dann mal wieder aus, ist ja noch ein Weilchen hin. Auf jeden Fall passen viele Bücher und Autos in die Kinderkoffer und man kann prima damit durchs Wohnzimmer fahren! Finde ich nämlich total toll, dass man sich draufsetzen kann. Wenn die zwei irgendwann keine Lust mehr auf Laufen haben, was im Moment echt häufig vorkommt, können wir sie einfach durch den Flughafen ziehen. Praktisch!


Urlaub mit Kindern, Rucksack und Koffer von trunki
Frosch und Tiger für Jannes, Clownfisch und Biene für Bjarne 

Dazu gab's noch Rucksäcke und Kuscheldecken mit integriertem Kopfkissen (zum Aufpusten), auch von trunki. "Die tust Du aber in Deine Tasche, Mama!" OK, kein Problem ^^ Wenn die Kissen nicht aufgepustet sind, passt die Decke nämlich rein und ich bekomm beide in meine Handtasche. Und da wir abends los fliegen  können der Zwuggel und der Wutz es sich schön bequem machen und ein bisschen im Flieger schlafen. Wenn sie nicht zu aufgeregt sind! Aber irgendwann isses ja auch dunkel, klappt bestimmt.
Das gleiche Set (zum selbst Zusammenstellen oder in Mädchen-/Jungsfarben) gibt's übrigens gerade günstig im Shop!

Urlaub mit Kindern, Kinderrucksack von trunki
Jannes mit seinem Frosch-Rucksack. In das Gelbe am Träger kann er seine Sonnenbrille stecken :-)

Urlaub mit Kindern, Kuscheldecke mit aufblasbarem Kissen von trunki
Kuschelige Fuchs-Decke mit aufblasbarem Kissen.
Luft raus lassen und Decke im Fuchskopf verpacken!

Urlaub mit Kindern, Koffer von trunki
Jannes hat schon gepackt. Viele Bücher und ganz wichtig: Handschellen ^^
Jetzt hoffen wir natürlich, dass das mit der Türkei keine doofe Idee war… oder dass wir zur Not umgebucht werden. Wir werden sehen.

Zuletzt aktualisiert am 20.07.2016.

You Might Also Like

3 tolle Kommentare!

  1. Ich wünsche euch das mit eurem Urlaub alles klappt. Viele haben ja die Türkei umgebucht oder storniert.

    Ich hätte ja auch Angst dort jetzt hinzufliegen. :-(

    Aber das müsst ihr natürlich selber entscheiden. Die Kinderkoffer jedenfalls sind der Knaller :-)

    AntwortenLöschen
  2. Supi, wir fliegen auch nach Side und haben nach den selben Kriterien gesucht:)
    Gewählt haben wir ein anderes Hotel als ihr, aber ich denke da unterscheiden sich die Anlagen auch nicht sooo sehr.
    Bei uns ist die Vorfreude auch riesig und die Tage werden gezählt:)

    Gruß Simone

    AntwortenLöschen
  3. Super süß diese Kinderkoffer! :D

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)




Bei Facebook folgen