Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

1. August 2013

34+0, Plautze raus & endlich Mutterschutz!

34 Wochen schwanger, noch 6 Wochen to go. 

Jaaa, endlich isses soweit, Mutterschutz! Das Wetter ist toll und zu Hause definitiv besser auszuhalten, als im Büro ohne Klimaanlage.
Der Wutz tritt und boxt mich, dass es teilweise schon echt unangenehm ist und ich mir meine Vorderwandplazenta vom Zwuggel zurückwünsche. Aber ich glaube, das ist egal, wo die liegt. Je nachdem, wie das Kind liegt und wo es hin tritt isses wohl eh immer unangenehm.

Morgen geht's wieder zum Wutz-TV (juhu) und CTG (langweilig). In zwei Wochen kommt die Hebi zum letzten Mal vor der Entbindung und meine Mama wird uns auch noch mal heim... äh... besuchen. Und Schwimmen gehen wollen wir, endlich mal Babyklamotten nähen, ausmisten, braune Beine bekommen, viel Obst und Gemüse futtern, ein paar Tage ans Meer fahren, Bummeln gehen... ok, ich glaube, das wird auch in 6 Wochen alles etwas knapp! Beschränken wir uns also erstmal auf Schwimmen gehen und dabei braune Beine bekommen, das sollte machbar sein!

Sodbrennen ist inzwischen teilweise echt unerträglich. Ich wache nachts sogar auf davon und renne in die Küche um Milch zu trinken, was nur bedingt etwas bringt. Im ersten Moment sehr angenehm, aber wirklich helfen tut's doch nicht. Da muss ich wohl durch oder ich lass das mit dem Essen einfach komplett sein. Dann hätte ich nach der Entbindung sicher auch ein annehmbares Gewicht, prima Plan!

Und hier die Wutz-Behausung :-)

34+0
Plautze raus, 34+0

Kommentare:

  1. Wow, Woche 34 und schon raus aus dem Büro? Ihr habt's gut, hier in der CH+FL gibt es 16 bzw. 20 Wochen Karenz insgesamt, d.h. wer nach der Geburt genügend Zeit mit Baby zuhause verbringen will muss bis zur Geburt arbeiten und das tun auch die meisten es sei denn der FA schreibt einen krank...

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich so für dich! Endlich hast du es geschafft! Ich wünsche unbeschwerte letzte 6 Wochen, hoffe, dass sich das Sodbrennen verpflümelt und wünsche dir ganz ganz viel Spaß mit deiner freien Zeit! Erhol dich schön!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Sodbrennen hatte ich auch ganz schlimm. Ich fühle mit dir! Mir hat da auch nur Milch geholfen. Leider aber nichts vorbeugendes.
    Lange musst du nicht mehr, und jetzt hast du ja auch ganz viel Zeit für schöne Dinge! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Gegen Sodbrennen sollen auch Haferflocken helfen hat bei mir besser funktioniert als Milch.

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir dass du alles schaffst , was du dir im Mutterschutz vorgenommen hast :) Wollte auch soooooo viel machen - aber nein Wurmi wollte ja vier Wochen eher raus. :)))))) genieße das tolle Wetter mit deiner kleinen Familie. XX SANNI

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...