Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

20. Juni 2013

28+0, Plautze raus!

28 Wochen schwanger, noch 12 Wochen to go.

Gewicht:


Furchtbar, ABER das gleiche Gewicht, bzw. sogar ein bisschen mehr, hatte ich beim Zwuggel schon in der 19ten Woche. Von daher bin ich sehr zufrieden und wenn ich so weitermache, wird's am Ende auch weniger sein, als beim letzten Mal. Insgesamt habe ich bisher knapp 6kg zugenommen.


Zipperlein:


Der Rücken... vorgestern beim Versuch vom Sofa zu rollen aufzustehen spontan angefangen zu heulen. OK, es war extrem heiss an dem Tag, wir hatten die tolle Idee, ein Sonnensegel über den Pool das Plantschbecken zu hängen und das in der prallen Nachmittagssonne. Ich war also total im Popo, angefrotzelt hatten wir uns auch schon den halben Tag und dann dieser Schmerz. Da war's dann vorbei mit der Beherrschung und als Hormonopfer geht das ja sowieso ziemlich schnell mit der Heulerei.

Sodbrennen ist inzwischen wieder so schlimm, wie beim Zwuggel. Ich nehme als fleissig Ranitidin, weil ansonsten gar nix hilft. Also kein Milchtrinken, Mandelnfuttern oder Möhrchenmampfen. Laut der Hebi ist das dann wohl eher anatomisch bedingt, einfach weil der Wutz alles nach oben drückt und den Mageninhalt direkt mit.

Wasser in den Händen hab ich auch wieder, aber nicht so schlimm, wie letztes Mal. Ich kann meinen Ring weiterhin tragen, bei Bjarne ging das irgendwann gar nicht mehr.


Der Wutz:


Laut Frauenarzt "Ein Prachtkerl!"
Ob das jetzt heisst "Alles zeitgemäß!" oder "Was ein Riesenviech!" hat er aber nicht näher erläutert ;-)

Laut Babycenter.de ist der Wutz ca 38cm lang und 1kg schwer, das letzte Schwangerschaftsdrittel hat angefangen.
Sehr schöne Filme über Babys Entwicklung kann man übrigens hier gucken *klick*

Durch die 2 Schwangerschaften so kurz nacheinander, hat er unwahrscheinlich viel Platz und turnt durch die Gegend wie verrückt. Am unangenehmsten sind dabei Drehungen, oder wenn es sich anfühlt, als ob er einen Katzenbuckel macht und sich dabei streckt... ein bisschen wie in den Alien-Filmen, als ob er gleich durch die Bauchdecke kommt...


Plautze raus: 


So sieht die Wutzbehausung im Moment aus, heute Boxershorts-Edition mit rosa, wegen des Herrenüberschusses im Haushalt und so!



Kommentare:

  1. eine tolle Wutz-Behausung :D

    Alles Liebe für das letzte Drittel!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Wutzbehausung! Gute Besserung zwecks Rücken-, Sodbrennen- und Wasserautsch!

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön :) Und wie schnell die Zeit doch jetzt wieder verging. Nur noch drei Monate dann ist der kleine Wutz da, und obwohl ich nur mitlese bin ich ganz aufgeregt :D Ich wünsche euch alles Gute!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin jetzt in der 27. Woche und kann vor allem das letzte, was du geschrieben hast unterschreiben. Das Fräulein in meinem Bauch nutzt den vielen Platz gut aus und dreht und turnt und kickt herum wie wild.
    Alles Gute für dich und angenehme Temperaturen für uns.
    LG
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Bauchi! ♥

    Schade dass es dir gerade nicht so gut geht, ich hoffe das bessert sich noch! Mit dem Rücken ist ja auch echt fies, da fühlt man sich gleich so krüppelig und alt. :D Drücke die Daumen das du dich noch etwas erholst.

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  6. Oh du Arme.. Jetzt bekomm ich in meiner 17. SSW ein bisschen bammel.. Denn mir geht's ja jetzt schon bäh.. Hmm.. Dir alles, alles Gute!

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht ist es bei euch jetzt auch etwas milder und du bist nicht ganz so am Arsch? Also äh, ich hoffe einfach, dir geht es besser heute! ;)

    Der Bauch ist super! Wenn die Zipperlein nicht wären, hätte ich auch gerne so einen - mit Prachtkerl drin. :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ohha, wo will der denn noch hin mit dir, der Bauch? Schön, dass da ein Prachtkerl drin wohnt, das ist das Wichtigste!
    Das mit deinem Rücken ist natürlich nicht so schön. Kann man dir da nicht helfen? Akkupunktur oder vielleicht so ein Beckengurt, als Unterstützung? Du Arme!!!! Ich drück dich mal ganz fest aus der Ferne und hoffe, dass es einfach aufhört so doll wehzutun!

    Küsschen von Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Einen sehr schönen Bauch hast du da! Ich hatte auch so schlimm Sodbrenne und ich habe Natronwasser getrunken. Das hat geholfen.
    Gute Besserung für deinen Rücken!

    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Huhu.
    Ich musste die letzten Wochen der Schwangerschaft im KH liegen und dort hat man mit Tepilta gegen das Sodbrennen gegeben. Nichts hat bei mir geholfen. Als ich dann ein Schlückchen davon genommen habe war es endlich vorbei;)
    viel Durchhaltevermögen
    alles Liebe
    ina

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...