Baby-Led Weaning, Zwischenbericht II

28.12.12

Der Zwuggel ist 6 Monate, 3 Wochen und 3 Tage alt. 

Weihnachten ist überstanden, der Zwuggel ist in einem Geschenkeberg ersoffen und fand vor allem das Geschenkpapier spannend. Von der Omi gab's das Babyset für den Hochstuhl, aber Sitzen üben wir ja noch. Bald kann umgebaut werden!

Zeit für einen kurzen Zwischenbericht in puncto Essen:
Ca. 3 Wochen gibt's bei uns jetzt ordentlich was zu futtern, und es läuft so super!

Hirsekringel


Sehen so aus wie Erdnussflips, sind aber 100% aus Hirse. Weichen schnell auf im Mund und können deswegen auch ohne Zähne prima gegessen, gelutscht, ausgesaugt, runtergeschluckt, an Mamas Pulli geschmiert und auf den Fussboden geworfen werden. Wer Angst vorm Verschlucken hat, testet vielleicht mal mit diesen Dingern. Geht wirklich prima!

Obst-Gläschen


Finden wir eigentlich nich sooooo toll... erst verliert das Obst beim Transport etc. seine Vitamine und dann werden künstliche wieder hinzugefügt. Ausserdem massig Fruchtzucker und eben einfach nicht frisch.
Aber es ist Winter, Orangen/Mandarinen haben wir noch nicht getestet und wegen der Säure hab ich da auch ein bisschen Schiss. Bjarne hat nämlich immer noch zahnungsbedingt einen roten Hintern.
Bisher gab es Pfirsich Maracuja und Birne. Beides sehr beliebt. Damit Bjarne selbst mitbestimmen kann, tunken wir den Löffel ein, halten ihn hin, er greift danach und stopft sich die Ladung in den Mund. Wenn er sein Schälchen und den Löffel sieht, sperrt er die Schnute auch schon weit auf und freut sich ^^

Grießbrei


Gleiches Prinzip wie beim Fruchtmuss. Klappt prima und wird gern gegessen.

hartgekochtes Ei 


Gab's zum Weihnachtsfrühstück und Bjarne hat Eiweiss gefuttert. Dazu ein bisschen von der Putenwurst und einen Hirsekringel.

Roulade mit Klößen und Brokkoli


Weihnachtsessen :) Bjarne hat ein bisschen Fleisch (von aussen, nicht das ganze Zeugs, was innen drin ist), ein Stück Kloß und 2 Brokkoliröschen gefuttert. Die grünen Dinger hingen danach überall im Gesicht, schien aber geschmeckt zu haben!

Gurke


Nicht wirklich seins und auch nicht so einfach zu essen ohne Zähne. Also hat er einfach das weiche aus der Mitte rausgelutscht und dabei das Gesicht ein bisschen verzogen. Lecker geht scheinbar anders!

Paprika 


Super Form, kann er prima alleine festhalten und wenn die Schale zur Decke zeigt mit seinen 2 Zähnchen das weiche "Fruchtfleisch" (wie heisst das bei Gemüse, Gemüsefleisch? ^^) wegnagen. Und geschmeckt hat's scheinbar auch!
Sehr gut verdaulich scheints allerdings selbst ohne Schale nicht zu sein, die Details erspar ich euch, aber man kann es sich glaub ich vorstellen ;)


Bisher gab es also keinerlei Probleme mit dem Essen. Er probiert alles, es landet viel im Magen, Bauchweh scheint es nicht zu geben und Verdauung läuft auch.
Meine Mutter war natürlich nicht begeistert von unserer Ernährungsform, andauernd sollte ich pürrieren... wir überfordern das Kind... das arme Kind.... der verschluckt sich doch.... und so weiter.
Als sie gesehen hat, wie super er isst, dass er sich nicht verschluckt sondern sich nur mal ein bisschen räuspern muss, dass er schon ganz gierig nach dem Essen greift, seinen Löffel in den Mund schiebt, aus seinem Becher trinkt... ja, da hatse dann nix dazu gesagt. Aber ablenken beim Essen, obwohl sie ja solche Angst vorm Verschlucken hat, das ging! "Kuckuck, hier ist die Oma, Kuckuck!"
Anstrengend. Ich musste dann auch irgendwann mal sagen:
"Unser Kind, unsere Regeln!"
Tut mir ja leid, aber ist nunmal so.

Und bei euch so? Auch ein bisschen Gezicke unterm Baum, oder Harmonie pur? :-)

Liebe Grüße
die Ori

Omnomnom

You Might Also Like

8 tolle Kommentare!

  1. Klingt echt super! Bei Nr. 2 möchte ich das auch so handhaben. :)

    Bei uns gab es zwar kein Gezicke unterm Baum, dafür waren und sind wir immernoch krank. Es nervt so. Und enttäuscht von meiner Mutter, weil sie sich kaum um ihr Enkelkinder gekümmert hat. Werde aber bestimmt noch darüber schreiben, wenn ich wieder dazu in der Lage bin... Alles doof im Moment, man ärgert sich manchmal schon sehr über die eigenen Eltern.

    Lg
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist auch super :) zumindest klappts für uns, n anderes baby kommt vll besser mit brei klar, muss man alles testen denke ich :)
      gute besserung an die kranken hasen! und eltern können echt manchmal ganz schön nerven :-/

      Löschen
  2. Hihi.
    Wir hatten hier gerade etwas mit Verstopfungen zu kämpfen. Da ist der lilo ein bisschen zu viel Banane zwischen die Finger gekommen. Drei Tage kein Schiss und dann großes Geschrei und harte große Köttel ;( das ist zum Glück über standen und es läuft wieder ;) ob es an der Banane lag ist sich mal nur so dahin gestellt ;)

    Ich treffe auch immer wieder auf Muttis die mich komisch anschauen wenn ich sage das wir den Brei auslassen. Aber es klappt so gut und lilo macht es so Spass, sodass wir ganz froh sind, das wir uns für diese Art der Fütterung entschieden haben ;) und da bist du nicht ganz unbeteiligt dran :)

    Liebste grüße auch an den Rest der Sippe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gruß zurück :)
      vll testet ihr mal n gläschen? da steht ja immer der einfluss auf den stuhl drauf XD also fruchtzucker is mein ich generell gut fürs pupu machen, banane stopft eher. ausserdem isses lustig, wenn die volle lotte in den brei reinfassen beim löffel grapschen, leiht euch dafür nen hund beim nachbarn aus ;)

      Löschen
  3. Wir testen zwar auch alles - BLW und Brei - seit 3 Wochen (Sohn ist 6 Monate, 1 Woche) aber doch mit einem deutlich gemäßigterem Tempo. Bisher gab es bei uns nur Gemüse und Reis und Kartoffel. Er isst auch noch nicht so viel, ca. 40-100gr) und die Begeisterung hält sich in Grenzen. Dafür ist ihm aber egal, ob Fingerfood oder Brei. Und Spaß macht es auf jeden Fall.

    Viel Spaß weiterhin - Nina (aus der Facebook BLW Gruppe)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mengenmäßig wird hier auch nicht viel gegessen. er darf halt alles probieren, was wir gerade essen (also alles, was babygerecht ist) :-) und vor allem erwarten wir nicht, dass er ne "portion" schafft, vor allem mir ist wichtig, dass er probiert, ich selber war da ja eher ein mäkeliger esser ;-)

      Löschen
  4. so, wie es ausschaut muss ich mir wohl den gurkenfreien salat mit bjarne teilen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, stimmt ^^ dann machen wir demnächst halt ein bisschen mehr oder eben die gurke extra ;)

      Löschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)




Bei Facebook folgen