Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

9. Oktober 2012

Diese Stadt ist männerfeindlich!

Oder sagen wir mal so, väterfeindlich!

Bei uns herrscht ja nunmal nicht die klassische Rollenverteilung, also sehe ich mich hier mehr als Papa und der Mann mit Hut ist eben die Mama.
Das ist schon schwer genug für mich, aber wenn ich nicht nur mit meinem Sohn ein bisschen über den Fussboden kullern möchte, dann macht mir "die Stadt" einen dicken Strich durch die Rechnung. Und mit mir, auch allen anderen arbeitenden Papas!

Wenn man ein Baby bekommen hat, dann möchte man ja auch mal Kontakt zu anderen Eltern mit gleichaltrigen Kindern herstellen. Sich austauschen, Käffchen trinken, während die Babys sich gegenseitig Bauklötze an den Kopf haun, sowas halt.
Anbieten tun sich hierfür ja so tolle Kurse wie Babyschwimmen oder Pekip, da kann man andere Muttis kennenlernen und vielleicht sind ja ein paar nette dabei.
Ori macht sich also an die Internetrecherche. Babyschwimmen wär prima. Ah toll, hier ist was, gar nicht so weit weg. Kurse morgens um 10 und nachmittags um 14 Uhr... OK, weitersuchen.
Oh toll Pekip, das könnte man ja auch machen! Kurse morgens 9:30, nachmittags um 15 Uhr. Das also auch nicht.
Wochenendkurse? Nö, oder einer im Februar, schon ausgebucht... Kurse zu Zeiten, wo auch jemand berufstätiges hingehen kann? Erst recht nicht.

Hallo? Wie kann man bitte davon ausgehen, dass nur der Hausfrauenteil der Eltern solche Kurse besuchen möchte? Ich will auch Babyschwimmen, Krabbelgruppe, Kinderturnen, was auch immer machen! Und da bin ich sicher nicht alleine...

Ich glaub ich kauf mir jetzt ne Pekip-DVD *schmoll*

Kommentare:

  1. Ich arbeite noch nicht, aber mir ist das mit den Zeiten auch schon aufgefallen. Der Papa würde nämlich gerne auch mal mit... Pustekuchen. Ist also alles auf das klassische Rollenbild ausgerichtet. Und das in der heutigen Zeit. Ist mir unverständlich.
    ...Mutter-Kind-Treffen um 9 Uhr morgens finde ich irgendwie aber auch nicht sooo toll. Zumindest nicht, wenn frau noch ne Weile fahren muss und der Käfer ein Spät-Einschlafer und somit Langschläfer ist. Tse tse tse... :D

    Liebe Grueße!

    AntwortenLöschen
  2. Wie wäre es, wenn man sich dann einmal in der Woche früher von der Arbeit verabschiedet und dafür an einem anderen Tag länger bleibt? Oder ein Tag Urlaub? Ehrlich gesagt verstehe ich schon, dass die meisten Termine Morgens bzw. am frühen Nachmittag stattfinden, denn dann sind die "normalen" Menschen in der Schule/Arbeit und die Schwimmbäder/Turnhallen schön frei. Irgendwo klar, nä?! Oder willst du mit dem Zwerg Übungen machen, wenn die 6jährigen Hallenfußball haben oder die Senioren ihren Schwimmgymnastikkurs? Doof, aber bestimmt nix gegen Väter/Mütter/Familien im Allgemeinen, sondern eher eine praktische Sache^^

    Drück dich <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, das is bei uns leider nicht drin :( mal eher gehen, kein problem, jeden dienstag: geht nich.
      und klar muss man die schwimmbäder/turnhallen so belegen, dass man sich nich gegenseitig in die quere kommt, aber der seniorenkurs kann ohne probleme in der arbeitszeit liegen, die haben ja eh frei ;)
      klar machen die das nich mit absicht, wahrscheinlich war hier die resonanz für arbeitnehmerfreundliche kurszeiten einfach zu gering. hier sind glaub ich 90% im klassischen rollenverteilungsmodell, die anderen 9% sind arbeitslos *hust* und dann bin da noch ich ;-) *inselbstmitleidschwimm* ^^

      Löschen
  3. Ist mir auch schon aufgefallen! Mein Mann kann nächst Woche nur mit ins Babyschwimmen, weil er Urlaub hat. Ich selbst hätte grundsätzlich auch nichts gegen Kurse, die nachmittags statt finden. Lg

    AntwortenLöschen
  4. Mir als bald zweifachmutter geht's nicht anders. Ich würd gern mit Aaron einen pekipkurs besuchen, geht aber nicht, da ich keine Betreuung für Miriam habe. Mein Mann hat Super Arbeitszeiten, aber irgendwo hört's auch auf. Man kann jawohl mal nen Kurs am Wochenende anbieten, dachte ich mir - das hab ich scheinbar alleine gedacht. Also gibt's für mich kein pekip und keine Babymassage und im übrigen auch keinen normalen Rückbildungskurs. Ich bin sehr froh dass unser KH Rückbildung im Wasser auch Samstags anbietet. Aber eigentlich hätte ich gern einen anderen Kurs besucht.
    Scheinbar brauchen nur erstmamas Rückbildung *grumml*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das is ja wohl auch total bescheuert... kannst du sie nich mitnehmen? irgendwie denken die echt nich nach, die veranstalter...

      Löschen
  5. Die Rückbildung ist bei uns abends von 18 bis 19 Uhr, das finde ich gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann hast du glück gehabt :) der einzige kurs um 18:00 wurde ersatzlos gestrichen... auch nett ;)

      Löschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...