Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

23. Juli 2012

Genieß die Zeit...

...sie geht so schnell vorbei!



Den Satz hab ich seit der Entbindung an allen Ecken um die Ohren bekommen und ich muss sagen, ich bin ein bisschen genervt *duck*

Der Zwuggel ist heute genau 7 Wochen alt und ja, die 7 Wochen sind wie im Flug vergangen. Aber deswegen will ich trotzdem nicht am ersten Tag schon an den letzten denken! Das wäre ja so, als ob ich mir ständig denken würde, dass ich morgen schon tot sein könnte!
Alles ist mal zu Ende. Ob das ne Tafel Schokolade ist, die ich aufgegessen habe, oder der Urlaub am Traumstrand, der tolle Film, das super spannende Buch... aber wenn ich die ganze Zeit nur daran denke, wie schade es doch ist, dass ich bald keine Schokolade, kein spannendes Buch, keinen Bounty-Werbespot-Strand mehr  habe, dann kann ich das auch nicht genießen, dann werd ich depressiv.

Die Neugeborenenphase geht schnell vorbei, na und? Er war klein, zerbrechlich, konnte fast nix außer Schlafen und Essen und Kuscheln und das war toll!
Und jetzt kann er schon Rumgucken, Brabbeln, wild Strampeln, Lächeln und das IST toll! Man muss doch mal so ein bisschen im Jetzt bleiben und nicht traurig sein, weil gestern vorbei ist oder ängstlich, weil morgen vielleicht doof werden könnte.

Ich genieße das, wie aktiv er gerade wird.
Ich freu mich, seine Entwicklung jeden Tag mitzuerleben und zu sehen, wie er jeden Tag ein kleines bisschen mehr kann.
Ich freue mich drauf, was er morgen Tolles macht und wenn's den Kopf ein wenig länger halten sein wird oder Papa im Bart ziehen.
Ich freu mich total drauf, wenn er anfängt, richtig nach Dingen zu greifen, sich hochzustemmen, zu krabbeln, zu laufen, Fahrrad zu fahren, die erste Freundin anschleppt, das erste Mal betrunken ist ^^
Aber ich bleibe im Jetzt, ich guck nich wehmütig zurück, ich bin einfach nur sau glücklich, dass er da ist, ich geb ihn nie wieder her :-)


Kommentare:

  1. Du sprichst mir sooo aus der Seele. Ich hör das auch immer viel zu oft und freue mich so sehr auf das was noch vor uns liegt. Und das ist soooo viel...es hat doch gerad erst alles angefangen.

    Und ich bin nicht traurig um die Zeit die vergangen ist. Jeder Phase ist doch wunderschön und hat seine ganz eigenen Vorzüge :)
    Und eins ist doch wohl klar:
    Genießen tun wir doch sowieso!

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du wunderbar gesagt! Ich glaube auch nicht, dass es was bringt, den "vergangenen Zeiten" hinterher zu trauern oder ständig zu denken, dass eine Phase bald zuende sein wird. Denn es werden noch so, so viele Monate und Jahre folgen, wo ihr schönes und neues erleben werdet. Also ich finds toll welche Worte du dazu gefunden hast :)

    AntwortenLöschen
  3. oh, wie schön sich das liest! freu mich, dass du die zeit so genießt! darauf kommts an! =)

    AntwortenLöschen
  4. Recht hast du!

    ...man lebt eh zu selten im Hier und Jetzt. Immer geht es darum, wie schön etwas mal war oder wie schön es doch sein könnte. Total bekloppt eigentlich! Und grad bei den Kleinen lohnt es sich doch, den Augenblick zu genießen und wunderbare Entwicklungen zu beobachten. Hach... :)

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...