Vom Kugelfisch mit Baby im Bauch zur Working-Mom mit dem Zwuggel (06/12) und dem Wutz (09/13) an der Hand.

Unser alltäglicher Wahnsinn zu viert!

31. Mai 2012

Apfel-Zimt-Muffins

Weils gestern so schön war, heute gleich nochmal: ein Rezept in Bildern


Rezept in Bildern

Apfel-Zimt-Muffins: Teig machen
260g Mehl 
1EL Zimt
1 Tütchen Backpulver
ein bisschen Salz

Eierschale
2 Eier

Ei schaumig rühren
mit 
85g Zucker
125ml Öl
schaumig rühren

Äpfel schneiden
250g Äpfel (bei mir waren das ziemlich genau 2 Golden Delicious)
mit
125g Apfelmus
verrühren
mit Zimt und Zucker abschmecken (ich habe Honig genommen)

Äpfel, Ei, Mehl dazu
Apfelpamps zu den Eiern, unterrühren und dann das Mehl dazu

Teig in Muffinförmchen
Ab damit in die Förmchen
Apfel-Zimt-Muffin
Bei 180° ca 20 Minuten backen, fertig :-)


Guten Appetit

Da wir nich noch fetter werden dürfen, gabs keine Glasur. Wer mag, kann natürlich noch ne Schoko-Zimt-Glasur draufmachen. Schmeckt aber auch ohne gut und nicht zu süss.
In die Zuckermischung hatte ich ausserdem noch ein bisschen Ingwer geraspelt, so wegen Wehen und so ;-) Die Muffins sind schön saftig, am Boden bei mir heute leider ein bisschen klitschig, war der Teig wohl ein bisschen zu nass. 



Kommentare:

  1. Kann man statt Öl auch Butter nehmen? und wieviel? Find das mit Butter immer etwas leckerer... Aber sehr geiles Rezept, werd ich ganz bald auch machen! *sabber*

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ist das gemein!!! Ich will auch!!!

    AntwortenLöschen
  3. lecker ! könnte ich jetzt auch verdrücken :)

    <3

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen gut aus.. Würd ich sofort alle aufessen.. Aber doch nicht vor der Bikini-Saison =)
    Also das Rezept ist gespeichert!

    LG Carlin

    AntwortenLöschen

Fragen, Anregungen, einfach mal Hallo sagen?!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche auch, alle zu beantworten :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...